Instagram: Live-Videos lassen sich nun auch via Direct mit Freunden teilen

Mittlerweile erhalte ich persönlich deutlich häufiger Meldungen zu Live-Videos via Instagram als über Periscope, vor geraumer Zeit sah das noch ganz anders aus. Nun wurde die App von Instagram erneut um ein zusätzliches Feature erweitert, welches eben jene Live-Videos betrifft. Denn ab sofort informiert Instagram beim Starten eines Live-Videos nicht mehr nur noch ein paar deiner Freunde und Follower, sondern lässt dich das Video auch über „Direct“ direkt mit einem Freund oder einer Personengruppe teilen.

Geht man mit seinem Video live, so kann man unten am Bildschirm nun über den Direct-Pfeil umgehend zum entsprechenden Tab wechseln, um dort Personen zum Teilen auszuwählen. Freunde können das Video allerdings auch nur dann anschauen, solange ihr noch live seid. Endet der Stream, bekommen alle Empfänger eine entsprechende Mitteilung.

In den Einstellungen der Stories kann die Funktion zum Teilen via Direct auch komplett deaktiviert werden. Bei Instagram-Nutzern mit privatem Account können außerdem auch nur deren Freunde das entsprechende Video anschauen. Ist man selbst zu einem Live-Video eingeladen worden, kann man selbiges aber auch mit anderen Personen auf demselben Weg teilen wie es der Streamende getan hat.

Das neue Feature ist Teil der aktuellsten Version von Instagram für iOS und Android.

(via Instagram Press)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.