Instagram: Kommende Neuerungen auf der F8 vorgestellt

Auf der heutigen F8-Keynote von Facebook stellte das Unternehmen unter anderem auch einige Neuerungen für das Foto-Netzwerk Instagram vor, die den Nutzern in den USA ab sofort und uns Nutzern in anderen Ländern ab demnächst zur Verfügung stehen sollen. Dazu zählen die Spenden-Sticker und der neue Gestaltungsmodus für die Stories, aber auch das neue Instagram Shopping für Creator.

Die Spenden-Sticker erklären sich vermutlich schon selbst anhand des Namens. So kann die US-Community bereits ab heute direkt über ihre Instagram-Stories Spenden für Organisationen ihrer Wahl sammeln. Die damit gestartete Aktion bleibt dann logischerweise für 24 Stunden aktiv, dabei heißt es von Facebook, dass 100 Prozent der gesammelten Spendengelder an jene Organisationen wandern sollen. Nach den USA sollen dann in Zukunft auch weitere Länder mit jenem Feature ausgestattet werden.

Der ebenfalls neue Gestaltungsmodus ermöglicht es den Nutzern von Instagram, beliebte interaktive Elemente und Effekte in ihren Stories auch ohne das Hochladen von Fotos oder Videos teilen zu können. Diese Funktion soll in den kommenden Wochen weltweit verteilt werden, so Facebook. 

Instagram Shopping hat als Funktion mittlerweile einen wirklich großen Stellenwert in der App eingenommen. Ab der kommenden Woche soll die Community dann bei einigen ausgewählten Instagram-Creatorn die von ihnen getragenen Produkte direkt zu erwerben, ohne Instagram verlassen zu müssen oder sich über die Kommentarbereiche zum Produkt durchfragen zu müssen. Das Einkaufstaschensymbol signalisiert die Möglichkeit, jene Produkte direkt ansteuern zu können, um sie zu erwerben. Diese Funktion soll ab der kommenden Woche verteilt werden.

In Kanada werde außerdem derzeit eine Funktion getestet, mit deren Hilfe man die Anzeige von Likes für einen Beitrag unterdrücken kann. Außerdem sollen sich via Instagram zukünftig wohl auch mit Kontakten von WhatsApp und Facebook Unterhaltungen führen lassen, quer über das Facebook-Universum quasi.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.