Instagram erhält Zoom-Funktion in der iOS-App, Android folgt

artikel_instagramWas fehlte Instagram bisher? Richtig, eine Zoom-Funktion. Eine genauere Betrachtung der Bilder war bisher nicht möglich. Bisher, denn Instagram hat das Feature heute angekündigt. Mit zwei Fingern – so wie man es auch aus den normalen Bildergalerien auf dem Smartphone gewohnt ist – kann man nun auch Details in Bildern betrachten. Die Zoom-Funktion ist aber nicht nur für Bilder verfügbar, auch Videos lassen sich auf diese Weise zoomen. Benötigt wird dafür lediglich die aktuelle Version 9.2 der Instagram-App, die ab heute für iOS verfügbar sein wird. Android-Nutzer müssen sich noch ein Weilchen gedulden, Instagram nennt einen Release-Zeitraum von „in den nächsten Wochen.“ Was sagt Ihr dazu? Ich frage mich ja, warum das so lange gedauert hat.

Instagram
Instagram
Entwickler: Instagram, Inc.
Preis: Kostenlos

instagram_zoom

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Naja, dann sollte aber auch die Auflösung der Bilder erhöht werden, den sonst zoomt man nur in Pixelmatsch hinein…

  2. lucasdidthis says:

    Hätten sie eigentlich schon mit dem Update auf die 1080px² Auflösung einbauen können. Richtig lohnen tut es sich aber vermutlich wirklich erst beim nächsten Auflösungssprung, aber vielleicht ist das ja auch der Vorbote, dass der bald ansteht?

  3. Bei mir funktioniert das nicht in der neuen iOS Version.

  4. Seit der „intelligenten“ Timeline-Sortierung ist Instagram für mich gestorben…

  5. Also eben bemerkt: In der Android Beta funktioniert das Zoomen bereits.

    Und wie erwartet: Pixelmatsch

  6. Ist schon seit über 1 Jahr möglich mit Instagram+ (oder auch unter OG Insta bekannt) möglich. Das und noch viel viel mehr 😉

  7. Geht bei mir auch schon bei Android.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.