Ingress für iOS erschienen

Vor knapp einer Woche wurde bekannt: das Real World Spiel Ingress wurde bei Apple zur Überprüfung eingereicht. Heißt: nach langer Zeit könnten auch Nutzer mit iPhone oder iPad mit Gleichgesinnten auf die Straße gehen und Portale erobern. Nun ist es also so weit, auch iOS-Nutzer dürfen nun zwischen „The Enlightened“ oder „The Resistance“ wählen. Hinter Ingress stecken die Niantic Labs, die zu Google gehören. In diesem Sinne, liebe iOS-Nutzer, kauft Akku-Packs und versucht, mit eurer Fraktion so viele Kontrollfelder wie möglich zu erobern. Falls ihr einen Einstieg sucht – dieses Dokument klärt euch auf. (danke Kristian & Claus)

?Ingress Prime
?Ingress Prime
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Join the #Resistance! Wir haben Kekse!

  2. The Keks is a lie! Join the #Enlightened!

  3. @elk2210 und vergiss nicht das wir auch Blaubeerkuchen bei der #Resistance haben 😉 PS. Und die #enlightned sind sowieso geblendet

  4. Grün ist die Farbe der Hoffnung! Und Schlümpfe… Naja. 😉

  5. darix_L14 says:

    Als ob die RES nicht die Weltführung seit mehreren Cycles hätte 😉 seit bitte fair Schlümpfe , die ENL brauchen Unterstützung.

  6. #Enlightened cheatet wenigstens nicht 😉

  7. #Enlightened cheatet leider nicht mehr oder weniger als die #Resistance. Vollpfosten gibt es auf beiden Seiten gleichviele.

  8. Immer diese ollen Kröten 😀

    Aber mal im ernst, mir fehlt die Option, Passcodes eingeben zu können oder finde ich die nicht?

    Wie sieht es mit dem erstellen von neuen Portalen aus? Da gibt es bei mir auch keinen Button.

  9. Unter Android machst du ein Foto des neuen Portals und gehst im „Teilen“ Menü auf „NIA“

  10. Thomas Lehr says:

    Alternativ auf dem Bildschirm lange gedrückt halten, dann erscheint ein Auswahlmenü u.a. mit „New Portal“

  11. Ja, so kenne ich das ja auch, aber den Punkt gibt es nicht.
    Hatte es ja damals aufm Android gespielt, bis ich auf iOS umgestiegen bin.

  12. Auf der Google-Support-Seite steht es heute, dass Passcodes und neue Portale noch nicht funktionieren unter iOS

  13. Bleibt zu hoffen dass die iOS nutzer nun bei der Seitenwahl
    auch zum coolen Blau greifen, statt zum Android Grün. 😉

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.