Informationen sammeln und verwalten mit ScrapBook

Scrapbook ist eine Erweiterung für den Firefox die es euch ermöglicht, Informationen zu sammeln und zu verwalten. Szenario: ihr sucht Informationen zu einem Problem und wollt die Seite mit der Lösung in euren Lesezeichen ablegen. Irgendwann wollt ihr das Problem noch einmal lösen, aber die Seite in euren Favoriten ist aus dem Netz verschwunden. Kostet wieder Zeit eine andere Quelle zu finden.

ScrapBook erlaubt euch das Kopieren kompletter Seiten inklusive Bilder – oder auch das einfache Archivieren von markierten Texten per Kontextmenü.

Informationen können in Kategorien (Ordner) übersichtlich verwaltet werden. ScrapBook bietet eine eigene Sidebar die man auf Wunsch einblenden kann. Nützliche Textpassagen kann man ganz einfach mit dem Editor markieren und farblich markieren. Auch eigene Notizen kann man hinzufügen.

Viele Seiten bringen unnützes Geraffel mit, was die Übersichtlichkeit eures Archivs natürlich gefährden könnte. Deshalb könnt ihr ganz einfach mit dem mitgelieferten DOM-Eraser bestimmte Seitenbereiche aus eurem Archiv löschen, sodass nur das wirklich interessante und relevante übrig bleibt. Alternativ könnt ihr bereits während des Speicherns festlegen, was in euer Archiv aufgenommen werden soll.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

58 Kommentare

  1. Und was wenn ich mal den Browser wechsel? 😉 Dann doch lieber gleich OneNote (o.ä.). Soll ja auch Infos geben die man aufheben will, die nicht aus dem Netz sind 😉

  2. @ René:
    Zur Not reicht auch ein Worddokument mit den Texten. Ich muss jedoch zugeben, dass mir für solche Aufgaben auch OneNote ganz gut gefällt.

  3. Kannst ja auch Evernote nehmen 😉 http://stadt-bremerhaven.de/evernote-die-gedaechnisstuetze-im-internet/ Gibt Plugins für alle gängigen Browser – oder man nutzt es sogar ohne Browser 😉

  4. @Caschy:
    Wieso hast du die Bewertungsfunktion für die Kommentare rausgenommen? Ich fands eigentlich ganz praktisch. So musste man nicht unbedingt 60 Kommentare lesen..

  5. Ich fand die Komentarfunktion nicht so besonders, fand das Sie Optisch nicht so hier reinpasste und Sie gab keinen großen Nutzen in meinen Augen.

    Scrapbook ist ein echt tolles Add on, so was hatte ich schon mal getestet, war aber nicht so gut wie Scrapbook. Vor allem, in der Schule / Studium braucht man so was oft, hab ne zeit auch mit MS One Note gearbeitet, das ging auch.

  6. Hmm.. Wenn man auf den Bildern die gespeicherte Seite anguckt. Wieso ist der Hintergrund, in dem Fall diese Seite, Weiß und nicht … Blau?
    Ist nicht wichtig, man sieht’s nur direkt auf den ersten Blick. 🙂

  7. Lies den letzten Absatz und denk noch einmal drüber nach 😉

  8. das ist ja mal ein richtig cooles plug-in! danke für den tipp!

  9. das Addon ist echt klasse. Cool finde ich, dass man verlinkte Seiten bis zu einer bestimmten tiefe gleich mitspeichern kann. Hab damit mal nen Online-Tutorial gespeichert und kann es jetzt offline nutzen 🙂

    Die Seiten werden einfach als HTML-Datei gespeichert, und wenn man sich in den entsprechenden Addon-Ordner durchklickt, dann findet man die HTML-Dateien und kann die dann auch einfach in anderen Browsern verwenden.
    Tipp: bei Scrapbook kann man sich einen Ordnerbaum mit den gespeicherten Seiten anlegen. Find ich sehr praktisch!

    Und die Volltextsuche in dem Scrapbook-Addon ist klasse.

    Insgesamt ein echt super Addon zur Internet-Recherche für Studien- und Hausarbeiten an der Uni.

    (sorry, wegen den vielen Super, klasse usw. Es ist einer meiner Lieblings-Addons 🙂 )

  10. Ich finde das Tool praktisch. Im Dienst muss ich oft viele Seiten kopieren und ablegen, das hier ist schön übersichtlich wie ich finde….

    Danke für den Tip(p)!

  11. Wer Scrapbook mag, sollte auch mal Scrapbook + ansehen:
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/8186

  12. @Micha: ist ja cool, dass es Scrapbook Plus gibt. Typisch OpenSource 🙂

    warum wird es als experimentelle Verion gekennzeichnet?

  13. Amsterdamer says:

    weis jemand ob man Seiten zusammen legen kann?
    Also z.B.
    ich will aus nem Forumsthread mehrere Beiträge archivieren. Wenn ich nun alle einzelnd kopiere legt er mir für jeden Beitrag eine neue Seite an.. Kann man diese nun zusammenlegen?
    vg

  14. Das Plugin finde ich nicht schlecht, werde ich mal ausprobieren. Danke Caschy für den Tipp!
    Gerade die Möglichkeit die Seiten, Bilder etc. abzuspeichern, finde ich gut. Manchmal ist wirklich ein interessanter Artikel nicht mehr auffindbar oder man hat beim Online-Shopping was bestellt und hinterher behauptet der Anbieter, das stand nie so da, wie man behauptet. Damit kann man es ja beweisen….Klasse! Sowas hab ich gesucht.
    OneNote ist nix für mich, da kein MS-Office auf meinen Rechnern läuft. Evernote wäre eine Alternative, aber als Firefox-Plugin finde ich es optimal (für mich).

    joschi

  15. Globo Klaus says:

    Ja, mehrere Seiten lassen sich problemlos zusammenlegen.

    In der ScrapBook-Sidebar auf „Extras“ klicken,
    dann auf „Zusammenfassen“.

    Es öffnet sich ein neues Fenster. Die gewünschten
    Seiten dorthin „ziehen“ und dann zusammenfassen.

    In diesem Fenster lassen sich Einträge auch
    exportieren und importieren, z.B. in ein externes
    Archiv.

    Tolles Add-on – benutze es täglich.

  16. @Amsterdamer „weis jemand ob man Seiten zusammen legen kann?“
    Ja, kann man. Nennt sich ‚Zusammenfassen‘

    Ich finde die Bereinigungsfunktion in ‚Vor dem Archivieren bearbeiten‘ nützlich, denn dann kann man platzsparend die Seiten auch als lokale Dateien abspeichern.
    Sohnemann möchte oft die einfachen Browserspiele ohne die Werbung und Navigationen drumherum haben – fürs Offline-Spielen.

    @René Fischer „Und was wenn ich mal den Browser wechsel?“
    Frage ist mit dem Stichwort ‚Exportieren‘ sicherlich erledigt!?

    Auch Links lassen sich in ScrapBook Plus ablegen.
    Alles was Browser anzeigt kann in ScrapBook Plus verlinkt werden – Suchen & Finden ist demnach kein Problem. Jeder ScrapBook Plus-Eintrag kann mit einer Beschreibung versehen werden.

  17. Evernote hat für mich einen klaren Vorteil gegenber Scrapbook:
    da die Inhalte online (mit Login) gespeichert werden, habe ich überall Zugriff über die Evernote Website! Sollte vielleicht erwähnt werden, falls nicht schon geschehen.

  18. wieder mal ein wirklich guter Tip von Cashy. Vielen Dank, von Deinem Blog habe ich schon vieles Hilfreiches mitnehmen können. Was mir besonders gefällt und auch mal erwähnt werden sollte: Deine Zielgruppe sind nicht nur die jungen Leute oder echte PC-Freaks. Auch für Ü 60 ist alles sehr verständlich.

    Auch von den Kommentatoren kommen laufend nützliche Ideen, Vorschläge, Links, hilfreiche Antworten. Allen danke ich sehr.

    Zunächst habe ich ScrapBook installiert, weil bei ScrapBook Plus eine Warnmeldung zu beachten war. Dann bin ich aber doch gleich auf ScrapBook Plus umgestiegen. Den Mehrwert gegenüber ScrapBook habe ich allerdings noch nicht erkannt.

    Sehr gut gefällt mir, daß ich nicht die komplette Webseite archivieren muß, nur was für mich wichtig ist. Und die Möglichkeit der Zusammenfassung durch „Ordner verwalten“ finde ich klasse. Nach einigem Stöbern durch das Plugin bin ich schnell drauf gestoßen. Also, einfach immer alles ausprobieren, man kann ja keinen Schaden anrichten.

    @tsc Die Bewertungsfunktion war zwar praktisch, aber sie war nicht unbedingt aussagefähig. Man konnte ja seinen eigenen Kommentar bewerten und zwar mehrfach.

  19. @Hermann: ich würde auch mal Evernote testen…wird Dir sicher gefallen

  20. @Hermann „Den Mehrwert gegenüber ScrapBook habe ich allerdings noch nicht erkannt.“
    So wie das irgendwo gelesen habe wird nur noch ScrapBook Plus weiterentwickelt. Inhaltlich hat sich wohl nichts geändert, nur die Buttonleiste hat ‚Ordner verwalten‘ verpasst bekommen.

    Gruss
    Horst
    Ü50

    PS: Heute auf der Suche nach einem Tool welches aktive Programmtask in einem Textfenster zusammengefasst hatte. Bei der Darstellung in dem Hinweis darauf (wo das war?) wurde ein kleines Fenster am Schnellstartrand gezeigt.
    Vielleicht weiß hier jemand was und schreibt mir ne Mail. hsw2@gmx.de

  21. ScrapBook mag nicht schlecht sein. Ich denke aber, dass es sich bei einer Notiz-Software um etwas Unabhängigeres (sowohl vom Browser als auch vom OS) handeln sollte.

    Selbst habe ich OneNote probiert bin jedoch bei Evernote hängengeblieben. Jedoch wirklich aktiv nutzen tue ich es dennoch nicht.

  22. @pehbehbeh: so geht es mir auch…ich habs zwar, aber meistens denke ich nicht dran, dass ich Evernote habe 🙂 Müßte ich aktiver nutzen. Aber die Unabhängigkeit von Browser und OS gefällt mir auch besser als bei Scrapbook.

  23. Also ich habe mittlerweile viele viele Wissenssammlerhilfen ausprobiert. Unter anderen

    – Keep in Mind
    – Essential PIM
    – Evernote
    – ContentSaver

    Das bedeutet ich habe sowohl Standalone Lösungen als auch Browserintegrierte Lösungen ausgetestet.

    Am besten hat mir ContentSaver gefallen, aber seine enge Verknüpfung mit dem Internet Explorer hatte den Haken, das nach IE6 meine Lizenz-Version nicht mehr funktionierte. Meine Datenbanken (die Webseiten werden in einer Access-DB gespeichert) sind dadurch echt nutzlos geworden, weil ich auf Windows 7 wohl kaum noch mit einem IE 5 arbeiten will.

    Mittlerweile heisst ContentSaver „Webrecherche“, und obwohl es ein erstklassiges Programm ist, hab ich davor zurückgeschreckt eine neue Lizenz zu kaufen. Ich wollte nicht wieder in eine so proprietäre Technik investieren.

    Ich bin irgendwann sowieso auf die Portable Firefox Version umgestiegen (Danke Caschy 😉 und damit auf Scrapbook. Bevor jetzt alle schimpfen „oh schon wieder eine Festlegung auf einen Browser“: Scrapbook ist mächtig gut! Und es spsiechert seine Infos nicht in einem DB Format, sondern als transformierte HTML Seiten, die in Unterverzeichnissem jederzeit auch mit jedem anderen Bowser geöffnet werden können. Das ist super. Nur die Metadaten (also die Anordnung im ScrapBook Informationsbaum) werden in einer datenbankähnlichen Struktur gespeichert. Das einzige, was ich bis jetzt in Scrapbook vermisse ist eine Reparaturfunktion, wenn die Meta-DB mal so richtig auf die Nase geflogen ist, dann sind die Daten zwar noch da, können aber nicht mehr im Baum angezeigt werden. Ich wäre froh, wenn ich dann wenigstens eine neue DB mit allen Dokumenten auf oberster Baumebene anlegen könnte.

    Für mich bleibt Scrapbook aktuell der beste Wissenssammler, wenn man seine Infos zumeist aus dem Internet bezieht oder kleine Notizen verwalten will.

    Scrapbook+ (hier in den Kommentaren empfohlen) werde ich mir jetzt mal ansehen 😉

    HP

  24. Sorry, aber bei Ü50 … 🙂

    Unter „Was unterscheidet ScrapBook+ von ScrapBook“ (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/8186) findet man dann doch einige Punkte die sich gegenüber der ‚ohne Plus‘ ergeben

  25. @Dodger vielen Dank für den Tip, aber Evernote gibt es nicht portable? Ich habe mit wenigen Ausnahmen nur noch portable Software auf meinem Laptop. Außerdem suchte ich nur ein Toll um Webseiten zu archivieren, dazu erscheint mir ScrabBook i.O. zu sein. Für Notizen nutze ich „Cuecard 2000“. Das ist portable und kostenlos. Auch „EssentialPIM Portable“ finde ich für Notizen nicht schlecht. Da hat man dann alles beisammen: kleinen email-client, Adreßmanager, Terminmanager. Eigentlich alles was Outlook bietet.

    @schön daß Du Dich „geoutet“ hast 😉
    Aber Du bist ja noch ein junger Hüpfer, ha, ha, ha

  26. Ich benutze dieses Add-On seit Jahren mir gefällt es sehr.

    MfG.

  27. auch mal ansehen: diigo.com

  28. SRY ich bin heut ein wenig „offtopic“ unterwegs:

    Also die Kommentarfunktion vermiss ich nicht, wir sind hier ja nicht bei GIGA oder Heise, hier gehts echt gesittet vor.

    Bei der Erweiterung hat mich „das Kopieren kompletter Seiten inklusive Bilder “ hellhörig werden lassen.

    Ich suche nämlich eine einfache Möglichkeit, alle Bilder einer URL abzugrasen.

    Wenn die URL aufgebaut ist

    http://www.Internet.com/Fotos/Bild01.jpg

    dann möchte ich ganz einfach
    Internet.com/Fotos/*.jpg oder sogar Internet.com/*/*.jpg runterladen.

    Wenn ich auf die Seite Internet.com/Bilder komme und da zB eine Dateiliste vorfinde, dann geht das ja einfach mit DownThemAll (DTA).
    Aber meisten ist das nicht möglich. Habe auch schon HTtrack versucht, bin dafür aber wohl zu blöd und mach was falsch.

    Welche Tricks gibts da?

  29. @Hermann: Du brauchst ja nicht zwingend die Software: der Webclipper oder Website-Login reicht ja auch

    Aber als Portable-Fan wäre diese Anleitung vielleicht hilfreich zum Evernote portable zu machen:
    http://www.question-defense.com/2009/08/04/evernote-portable-install-evernote-on-a-usb-thumb-drive

    Habs eben getestet…klappt hervorragend 😉

  30. Nutze Scrapbook seit mehreren Jahren und könnte gar nicht mehr ohne. Erspart Screenshots, Links bleiben aktiv – einfach super!

    OT1: Gott sei Dank ist dieser Kindergartenscheiß mit den Bewertungen weg! 😉

    OT2: Habe seit gestern hier auf der Seite permanente Firefoxabstürze …

  31. @ndreas sagte
    „OT2: Habe seit gestern hier auf der Seite permanente Firefoxabstürze …“

    Ich meine die Ladezeit hätte sich auch verschlechtert.

  32. Nö, bleibt sich alles gleich 😉 Oder isses euer DNS? (namebench) 😉

  33. caschy sagte
    „Nö, bleibt sich alles gleich 😉 Oder isses euer DNS? (namebench)“

    Nein, kann nicht sein – ich bin alleine im Büro.

    Gruss
    Horst

    PS: Dieser Kommentar kann auch gelöscht werden 🙂

  34. Hi Caschy

  35. Hi Caschy,

    full off topic: Welches Firefoxtheme hast Du da im Einsatz? Sieht toll aus 🙂

    lg/Peter

  36. TwentyTen, gibts auch hier im Blog 🙂

  37. @Peter:
    [url=http://stadt-bremerhaven.de/mac-und-windows-neue-themes-fuer-den-firefox/]klick[/url]

  38. Hallo,,

    Danke Caschy für den Tip, werde ich mir auch mal ansehen. Für kleine Infos scheint das Teil ja ganz gut zu sein.

    Wer viel Doku sortiert speichern, der sollte sich mal das Freeware-Tools ScribblePapers ansehen, ich nutze es fürs alles, was sich so an Infos zu speichern lohnt – auch mobil per USB-Stick.

    VG
    Thomas

  39. Ich musste gerade lachen als ich deinen Blog aufgerufen und diesen Artikel gesehen habe weil ich mir eben erst ScrapBook in meinen Feuerfuchs installiert habe.

  40. Ich sollte als Medium, Gedankenleser oder Karten legender Spinner im TV auftreten! 😉

  41. @Paul Peter: „warum wird es als experimentelle Verion gekennzeichnet?“

    Tja, Scrapbook Plus ist ne Weiterentwicklung von Scrapbook und zwischendurch sah es auch so aus, dass Scrapbook mit den neuen Firefox-Versionen nicht weiter entwickelt wird. Deshalb bin ich umgestiegen.

    Dass es als „experimentelle Version“ gekennzeichnet wird, hängt mir der Schwerfälligkeit von Mozilla zusammen, die ne gute Zeit brauchen, um ein Add On aus dem experimentellen Status rauszunehmen … auch wenns schon fast Standard ist.

    War bzw. ist übrigens beim Theme Silvermel fast genauso.

  42. WOW! Danke!
    Mit ScrapBook habe ich jetzt ein ideales Proggie um meine Blogs offline auf Reisen zu lesen.
    Einfach mit einer Verlinkungsebene runterladen. Damit ist die Zeitung für die nächste ICE Fahrt hinfällig geworden =)

  43. Ach ja, noch etwas:

    Für die katalogisierung einzelner Artikel kann ich OneNote empfehlen.
    Und ein Schmankerl für wissenschaftliches Arbeiten ist zotero:

    http://www.zotero.org
    Frei, mächtig und Open Source.

    Hier ist ein Tutorial, für die, die es interessiert:
    http://www.uni-goettingen.de/de/document/download/b4ff25107d0d5e552071a81f9fbcbbb2.pdf/Bibliographieren%20mit%20Zotero.pdf

  44. nippelnuckler says:

    juhu das bewertungsdreck is wieder weg 🙂 dachte nur mein gott wer braucht sowas in seinem blog… jemand mit ADS syndrom or whatever… jeder comment zig bewertungen gehabt, null sinn

  45. Habt Ihr noch alternativen zu OneNote oder Evernote parat ?

  46. An TaToosh und andere Interessierte:
    Mögliche Alternativen
    BookMe – http://www.dimega.com/
    MemoMaster – http://www.jbsoftware.de/
    LexiCan – http://www.lexican.de/
    Ich wünsche allen einen erfolgreichen Informationshaushalt.

  47. stoiberjugend says:

    caschy wie nennt sich das ff theme und läuft es unter ff 3.5.7 ?
    danke!

  48. TwentyTen, gab es dir Tage hier im Blog 🙂

  49. stoiberjugend says:

    yau habs gerade auch gefunden. damn.

  50. @KChristoph: danke für die Links!

  51. Ich hatte meinen FF auf 3.6 aktualisiert. Nun wieder das gleiche Spiel: Inkompatible Erweiterungen, Nightly, blabla…das ganze Programm. Nase voll.

    Ich habe mich gerade, weil ich bisher Taboo benutzte, bei Evernote angemeldet. Ist mir irgendwie peinlich, aber ich wurschtele hier seit 1 Std. rum und weiß nicht, wie und wo ich eine Website als Vorschaubild ablegen kann. Kann mir jemand schreiben, wie das geht? Im Moment sehe ich nur die Möglichkeit, in einer Textnotiz einen Link zu hinterlegen.

    Ich nutze allerdings Adblock+, vielleicht sehe ich es nur nicht.

  52. Noch eine Ergänzung für den Informationshaushalt:
    Zettelkasten nach Luhmann – für Windows, Mac OS X und Linux
    http://zettelkasten.danielluedecke.de/

  53. @KChristoph: Du hast echt gute Links. Vielleicht schreibt Cashy mal einen eigenen Post über OneNote Alternativen ?

    Vielen Dank weiterhiN!

  54. @TaToosh: Zettelkasten wurde doch schon erwähnt (Suchfunktion) 😉

  55. Heiter u. beschwingt:
    Ja, der Zettelkasten wurde in einer „Linkpeitsche“ von Carsten schon einmal erwähnt. Wenn Mensch bezüglich Informationsverwaltung, darum geht es hier ja, nicht an den Begriff Zettelkasten denkt und danach sucht, wird er/sie den Hinweis aus der Vergangenheit nicht finden … – Korrigiert mich bitte, wenn ich das als Autodidakt falsch sehe. Gut.

  56. Danke für den Artikel. Scrapbook ist für mich eine der wichtigsten Erweiterungen überhaupt. Ich benutze es seit Jahren nahezu täglich – und vermisse es daher schmerzlich, wenn ich hin und wieder mit einem anderen Browser unterwegs bin.

  57. Nutze scrapbook seit Jahren (…gefühlte 100…;-) ) und find es ebenfalls super!

    Cool ist z.B. dass man flüchtige Bestellvorgänge, Auftragsbestätigungen, Bestätigungsseiten usw. da auch abspeichern kann – sogar wenns https Seiten sind.
    Auch das „Eindampfen“ von Webseiten auf einen gewünschten Inhalt ist sehr leicht möglich (Werbung & unnötige Menüs rausschneiden usw.).

    Auch mit scrapbook kanns aba leider zur Sucherei werden: wenn man nämlich mit diversen Systemen & Rechnern unterwegs ist….
    („verdammt wo is das nochmal…?“)

    Wird m.E. also Zeit, die Daten mit Scrapbook (einfach!) online oder im Netzlaufwerk abspeichern/archivieren zu können um auf diversen Systemen mit diversen Firefoxen überall Zugang zu allen gespeicherten Websites zu haben.
    Da ich häufig in virtuellen Maschinen unterwegs bin wird das für mich umso wichtiger.
    Leider is Scrapbook nicht netzwerkfähig, mehrere Rechner gleichzeitig zerschiessen die Datenbank.

    Meine Lösung daher als Ergänzung zu Scrapbook:
    Firefox Plugin UnMHT – abspeichern ganzer Webseiten inkl. Grafiken & aktiven Links (also nich als plumper Screenshot) in Form einer MHT Datei. Kann man dann auch mal verschicken.
    Speichert auch mehrere BrowserTabs in einer Datei!
    Sogar IE User kriegen diese Dateien auf (ohne Plugin).

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.