Anzeige

Indiegala: viele Spiele-Bundles für kleines Geld

Sollten bei euch noch ein paar Euro übrig und ihr noch auf der Suche nach Spielen sein, dann empfiehlt sich momentan auf alle Fälle der Blick in die Indiegala, wo derzeit zig Bundles mit diversen Spielen darauf warten, von euch für kleines Geld erworben zu werden. Neben Indie-Spielen findet man hier auch größere Namen, wie zum Beispiel ein Bundle mit Tropico, oder aber auch die Patrizier. Die meisten Bundles laufen noch über vier Tage, sodass ihr noch etwas Bedenkzeit habt. Viele Spiele für kleines Geld, da kann man ja mal reinschauen.

Bildschirmfoto 2013-08-24 um 11.36.32

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Vor wenigen Tagen im Steam Sale allein für Tropico 4 9,99 EUR ausgegeben – Hier für 5 USD :-(.

    Das passiert ständig – Sobald ein Spiel im Steam Sale war, wird es woanders günstiger angeboten.

  2. Ja, oder auch bevor es im Steam Sale war (siehe GOG Summer Sale). Dagegen hilft aber die Webseite isthereanydeal.com. Man kann sich auch Benachrichtigungen für Spiele und bestimmte Preisgrenzen setzen oder historische Tiefstände anschauen (meistens seit 2012).
    Meistens sind Dollarpreise besser, aber dafür bekommt man oft auch keine deutsche Version. Das muss man eben abwägen.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.