In eigener Sache: neues Design

Moin zusammen! Wenn ihr dieses Blog nicht nur via RSS-Feed lest, sondern es auch ab und an per Browser besucht, dann werdet ihr bemerkt haben: das Blog sieht ein bisschen anders aus. Wie es dazu kam? Nun ja, das alte Design war irgendwie schon zig Jahre alt und das Problem war: ich habe es im Laufe der Zeit zusammen gefrickelt. Und in Sachen Coding und Design bin ich bekanntlich so talentiert wie die Blauen aus Herne-West im Holen von Meisterschaften seit 1958.

Manuel, einer dieser Freaks, die man via Internet kennenlernt (auch Twitter-Folge-Empfehlung), hat mir dann einfach mal aus Joke eine Idee geschickt, von der ich begeistert war. Ich wollte nicht diesen typischen Magazin-Style oder sonst etwas – sondern weiterhin etwas Blog-typisches. Wenig Veränderung, nur frischer mit sauberen Code und lesbarer Schrift. Sonst hat sich soooo viel ja nicht verändert. Falls euch etwas fehlerhaftes auffällt, dann hat das ruhig mit in die Kommentare 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

150 Kommentare

  1. Gefällt mir größtenteils auch sehr gut; einzig und allein die Nichtkomplettausnutzung der Breite finde ich nicht so schön gelöst. Auch ist die in #facebook liegende .pluginCountBox etwas abgeschnitten: http://is.gd/QGkdjk

  2. @Thomas
    Danke für die Antwort. Werde ich mir mal anschauen.

  3. Sehr gelungen, auf jeden Fall. Im FF unter Win7 passt die Google-Suche niht ganz in ihr Feld, aber ansonsten sehr gelungen, vor allem schön schlank gehalten.

  4. Im opera Mini wird immer nur das erste Bild geladen. Der Test ist und bleibt grau.

  5. Sehr schön!

  6. Sieht insgesamt recht gut aus, insgesamt runder, und lädt gefühlt auch schneller. Worin ich mich einigen Vorpostern anschließe, sind folgende Punkte:
    – Im Contentbereich ist der Zeilenabstand zu gering, das liest sich schlecht. Habe den gerade mal auf 25px erhöht, ist augenfreundlicher.
    BTW: Mit festen Pixelgrößen zu arbeiten sollte doch eigentlich obsolet sein, oder?
    – Die Kommentarkästchen sind kaum zu erkennen. Mit der Farbe ihres Rahmens hinterlegt ist das ganze schon angenehmer.
    – Die Zusatzinfos unter dem Titel wirken etwas an den Titel angeklebt, mehr Abstand sähe gut aus. Warum ist die erste Überschrift im Dokument „h3“? Der Titel sollte doch eher „h1“ haben.
    – Was vielen, gerade mit unterschiedlich großen (oder kleinen) Bildschirmen entgegen käme, wäre ein flüssiges Design, das sich (in bestimmten Grenzen) der Viewportbreite anpasst. Hierzu gehört auch die Schriftgrößenangaben in relativen Größen statt in festen Pixelwerten.

  7. hattu jut gemacht..
    weiter so

  8. oh die bilder werden erst auf viewport nachgeladen. 🙂 wenn das sich nicht positiv auf den traffic und die ladezeiten auswirkt weiß ich ja auch nicht.

  9. Der Kommentar bereicht wird nun unterbrochen. Finde ich irgendwie nicht so toll. Ansonsten schön.

  10. @Stephan
    Das jetzige Kommentarsystem finde ich 100mal besser.
    Kommentarsysteme von Drittanbieter sind nur wieder umständlicher.

  11. Naja auf nem großen Bildschirm sieht das ziemlich bescheiden aus, find die Schrift eigentlich schon zu groß. Zudem hat man nun auf der rechten Seiten so einen mega breiten weißen Rand, war der schon immer?

    Gut find ich, dass die ganzen Buttons von Facebook, Google und dem restlichen Müll nicht mehr ständig mitscrollen…

  12. mir ist es auch etwas zu schmal

  13. Es sieht irgendwie halb fertig aus … Soll das so sein?

    http://www.bilder-hochladen.net/files/big/hb0a-3v-42a0.jpg

  14. Schönes Design insgesamt!
    (Mal abgesehen von Deinem Kappen-Logo, bei dem ich irgendwie immer an Chinesen denken muss – warum auch immer 😉 )

    Allerdings finde ich die Schrift/-art jetzt schlechter lesbar! (22″Mointor)

    Schönen Sonntag!

  15. Hi,

    ich find die Seite auch ziemlich gelungen. Kleiner Fehler der mir aufgefallen ist, ist die Suchbox und der button, die in chrome abgeschnitten sind.

  16. Wow das ging ja schnell gestern hab ich mich erst über den Social Balken beschwert, schon ist er weg 😉

    Dann wollen wir es doch noch ein mal versuchen. Caschy kannst du nicht im Zuge des Neudesigns mal ne Antwort oder Zitierfunktion einfügen. Dieses Manuelle „@Username“ ist doch auch ziemlich bescheiden. Da kann man dann immer alle kommentare durch suchen auf welchen man sich bezieht um die sache mal vernünftig in Kontext zu lesen.

    Aber mein Angebot bleibt bestehen das ich dir das nächste Tablet abnehmen würde 😉

  17. Hey Carsten,

    das Design an sich gefällt mir, aber die Schriftart solltest du ggf. noch mal überdenken. Vielleicht hilft aber wirklich schon ein größerer Zeilenabstand wie bereits erwähnt.

    Gruß Sven

  18. Mich nervt das Lazyload total. Die Zeiten von blinkend animiertem Web sind doch hoffentlich vorbei 🙁

  19. „…das alte Design war irgendwie schon zig Jahre alt …“

    Hä? Watt iss? Das war doch erst letzte Woche, als Du Dein Stadt Bremerhaven-Logo über Bord warfst, um das Design „Chapeau-mäßig“ neu aufzustellen?! Du änderst Dein Design schneller, als die FDP Ihre Grundsatzwerte!!!

  20. Gefällt mir auch ziemlich gut…

    nur meine ich, dass der Zeilenabstand des Artikels etwas größer sein sollte. Irgendwie fand ich die News „vorher“ lesbarer.

    Und möglicherweise wäre es wieder cool, wenn von dir geschriebene Komentare etwas aus der Masse herausstechen (zB durch eine andere Hintergrundfarbe). Das fand ich gestern noch ziemlich praktisch 😉

    Schönes Wochenende 🙂

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.