Immer wieder sonntags KW 9

Und schon wieder ist eine Woche vorbei. Die Woche, in der der Mobile World Congress stattgefunden hat, ist Geschichte. Innovationen? Habe ich keine gesehen, wirklich nicht. Kaum Neues, wenig Entwicklung in der mobilen Branche. Will man das Feld wirklich den zwei Hoffnungsträgern Apple und Samsung überlassen? Apple wird sich wohl noch einige Monate Zeit lassen, bis Neues auf den Markt kommt, Samsung zieht am 14. März das Samsung Galaxy S4 aus dem Hut.

immerwiedersonntags1111 (1)

[werbung]

Nein, auch ich weiss nichts – es gibt halt nur Gerüchte, was verbaut ist. Aber alles, was momentan so passiert, erinnert mich an Computer aus Prospekten Ende der 90er Jahre. Nichts Spannendes verbaut, Hauptsache eine dicke CPU und RAM, um die Konkurrenz minimal zu überflügeln und dem Kunden tolle Geräte vorzugaukeln. Irgendwas Neues darf meiner Meinung nach mal wieder ruhig passieren.

Kommen wir nun aber erst einmal zu den 10 Beiträgen, die in der letzten Woche am häufigsten von euch aufgerufen wurden. Vielleicht war ja was dabei, was bei euch untergegangen ist.

1. WhatsApp mit PayPal bezahlen
2. Nokia 105: das 15 Euro-Telefon auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt
3. Windows 7: das Passwort knacken
4. Windows 8: DVD oder ISO für Neuinstallation downloaden
5. Microsoft Deutschland mit skurriler Werbeaktion
6. Windows 8 Upgrade: Clean Install funktioniert
7. Samsung Galaxy S4: Vorstellung am 14. März
8. Nokia: es passt vieles
9. Telefon- und SMS-Flatrate: o2 mit neuen Tarifen
10. Passwort vergessen? Einfach auslesen!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.