Immer wieder sonntags KW 5

Die Woche neigt sich dem Ende zu, aber „einen haben wir noch“, nämlich den letzten Tag: den Sonntag. Zum Start des hoffentlich entspannendsten Tages der Woche fasse ich für euch an dieser Stelle wieder einmal die meistgelesenen Beiträge der Woche zusammen und weise auch auf ein paar Neuigkeiten hin, die eventuell untergegangen sind.

Beispielsweise sicher auch für viele Leser hörenswert: Vom legendären Filmkomponisten John Williams ist mit „The Berlin Concert“ eine neue CD und Blu-ray erschienen, welche sein Konzert mit den Berliner Philharmonikern sogar in Dolby Atmos nacherlebbar macht. Auch bei den gängigen Streaminganbietern könnt ihr dem hörenswerten Set mit Stücken aus „Star Wars“, „Indiana Jones“, „Superman“, „Harry Potter“ und mehr lauschen.

Angebot
John Williams - The Berlin Concert (Limitierte 2CD + 2BD Deluxe Edition)
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Mozilla hat wiederum bekannt gegeben, dass man sein AR-Projekt Firefox Reality abstößt. Weitergeführt wird die Sache von Igalia über den Browser Wolvic, der auf dem Quellcode von Firefox Reality basiert. Er soll ab der nächsten Woche verfügbar sein. Schön, dass hingegen die Arbeit an einer anderen Software aus dem Open-Source-Bereich weitergeht: Libre Office ist als frische Version 7.3 erschienen und auch schon bei mir auf dem Mac gelandet.

Sonos wiederum könnte in Zukunft Kopfhörer anbieten. Das würde sicher so manchen Leser interessieren, denn auch die Multiroom-Systeme des Unternehmens sind ja durchaus beliebt. Nun soll Sonos jedenfalls T2 Software übernommen haben, um deren Technologien für kommende Headphones zu nutzen. Umgekehrt handhabte es BlackBerry: Die haben Patente im Wert von ca. 600 Mio. US-Dollar verkauft. Die Rechte liegen inzwischen bei Catapult, einer Zweckgesellschaft, die einzig zum Erwerb der BlackBerry-Patente gegründet wurde. Hoffentlich steht uns da kein Patent-Troll ins Haus.

Und am letzten Sonntag? Da hatte der Gastautor Torsten alias Pixelaffe den 3D-Drucker Anycubic Vyper näher beleuchtet. Caschy wiederum stellte in einem Test den O2 HomeSpot 2 genauer vor. Und auch Olli war da nicht untätig und probierte den Nacon MG-X Pro aus, einen Gaming-Aufsatz für Smartphones, welcher speziell für die Verbindung mit dem Xbox Game Pass Ultimate ausgelegt ist.

Ich wünsche euch auch heute, am ersten Februarwochenende, stellvertretend im Namen des ganzen Teams, einen tollen Sonntag und natürlich für morgen einen guten Start in die neue Woche. Caschy, Benny, Olli, Felix und ich freuen uns, wenn ihr weiter ins Blog hereinschaut und eventuell sogar mal einen Kommentar da lasst. Im Verlauf des Tages wird es im Blog wie immer noch weitere Artikel zu lesen geben. Als Abschluss folgen aber erst einmal die zehn meistgelesenen Posts der letzten Woche.

Die 10 am häufigsten gelesenen Beiträge der vergangenen 7 Tage:

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Ich habe Spotify gestartet, als Tipp: John Williams – „The Berlin Concert“ angezeigt bekommen,
    natürlich gleich aufgerufen,
    meinen RSS gestartet,
    diesen Artikel gelesenen,
    mich am Kopf gekratzt,
    „Zufälle gibt’s“, gedacht,
    Kommentar geschrieben.

    Ich wünsche dem Team von Caschys Blog und allen Lesern einen tollen Sonntag und eine entspannte neue Woche.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.