Immer wieder sonntags KW 48

Altobelli – da haben wir ja schon den 1. Advent! Was ging das Jahr schnell um. In der Technikwelt passiert derzeit wenig – also im Sinne von Neuvorstellungen. Die Hersteller wollen verkaufen, die Abteilungen müssen noch Zahlen liefern. Anders sind mir manche Rabattaktionen nicht mehr zu erklären. Ansonsten: relativ ruhig alles, weshalb ich einmal direkt zu den 10. Beiträgen komme, die ihr in der abgelaufenen Woche besonders interessant gefunden habt. Ansonsten gilt: Tipps und Tricks gerne per Tipp einsenden. In diesem Sinne: genießt den 1. Advent, oder zumindest den Sonntag.

immerwiedersonntags1111 (1)

[werbung]

1. 199 Dollar: Microsoft versenkt das Surface
2. Microsofts Rundumschlag gegen Google, Apple und Samsung
3. VPN: 20 Gigabyte monatlich ab 1,25 Euro im Jahr
4. Google verkauft durch Fehler im Store neues Sido-Album für 1,99 Euro
5. Facebook: Private Freundeslisten anderer betrachten? Kein Problem!
6. LG G2 für 299 Euro erhältlich
7. FRITZ!OS 6.0 jetzt auch für ältere FRITZ!-Boxen
8. CyanogenMod Installer aus Google Play Store verbannt
9. App Ops: Android-Berechtigungen unter Kontrolle
10. Verbraucherzentrale NRW kritisiert Amazons “Cyber Monday Woche”

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Mir stellt sich eher die Frage, wo das Nexus 10 2013 bleibt 🙁

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.