Anzeige

Immer wieder sonntags KW 46

Eine spannende Woche ist vorbei: Am 10. November wurde nämlich mit den Xbox Series X|S die nächste Konsolengeneration eingeläutet. Ich hoffe natürlich, dass ihr eine abbekommen habt. So bin ich selbst immer noch schwer begeistert von Microsofts Plattform. Glücklicherweise bin ich auch von Problemen verschont geblieben. Und nächste Woche wird es da schon wieder aufregend für Gamer. Denn am 19. November erscheint die heiß erwartete Sony PlayStation 5.

Letztere bietet übrigens ab Werk leider keine Unterstützung für die 1440p-Ausgabe. Zumindest manchen Monitor-Besitzer dürfte das ärgern. Denn dann wird an QHD-Displays leider nur ein 1080p Signal ankommen. Blöde Sache, denn die PS5 skaliert also erst das 4K-Bild auf 1080p runter, der Monitor wiederum skaliert es dann zu 1440p hoch. Müsste nicht sein.

Doch auch abseits von Spielen ist natürlich in dieser Woche viel passiert. Beispielsweise musste ich schlechte Nachrichten für Pixel-Nutzer vermelden. So schafft Google für zukünftige Modelle die kostenlose und unlimitierte Sicherung bei Google Fotos komplett ab.

Caschy durfte wiederum gestern seine Berichterstattung über den Apple HomePod mini offiziell starten. Ihr könnt also bereits seinen Test lesen. Gleichzeitig musste er leider aufklären, dass eine Reparatur des kleinen Lautsprechers wohl aus finanzieller Sicht nicht lohnt.

Der 10. November, also Dienstag, war übrigens nicht nur ein Xbox-, sondern auch ein Apple-Tag. So bestätigte der Hersteller die Verfügbarkeit von macOS Big Sur für den 12. November 2020. Außerdem wurden neue Iterationen der MacBook Air, MacBook Pro und des Mac Mini vorgestellt. Sie setzen nun alle auf den neuen M1-Chip auf ARM-Basis. Da sieht Apple ja die Zukunft und verabschiedet sich von der x86-Architektur und Prozessoren von Intel.

Amazon hat im Übrigen nun die Möglichkeit für Watch Parties bei Amazon Prime Video freigeschaltet. Zusätzlich mal wieder der Verweis auf einige Tests vom letzten Sonntag: Ich habe mir die Jabra Elite 85t angehört – echt tolle In-Ear-Kopfhörer mit ANC! Auch das Wearable Honor Watch ES habe ich getestet. Solltet ihr Interesse haben, dann lest gerne einmal herein.

Abermals wünsche ich euch, wie jede Woche an dieser Stelle, noch einen tollen Sonntag! Hoffentlich startet ihr morgen außerdem gut in die neue Woche. Caschy, Benny, Olli, Felix und ich freuen uns natürlich, dass ihr dem Blog treu bleibt. Auch heute wird es natürlich weiterhin News und Tests hier zu lesen geben. Bevor es weitergeht, sind hier aber noch die zehn meistgelesenen Artikel der letzten Woche!

Die 10 am häufigsten gelesenen Beiträge der vergangenen 7 Tage:

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Ich finde es grausam, was sich Apple bei den Hörbüchern geleistet hat. Ich habe damals iOS 7 und 8 wegen massiver Einschnitte in der Bedienung übersprungen. Vor zwei Wochen habe ich Apples 16“ MBP mit Catalina wegen der Hörbuch Verwaltung zurück geschickt. Mache jetzt mit meinem MBP i7 2011 und High Sierra (latest macOS) weiter. Außerdem war der neue nach 9 Jahren gerade mal doppelt so schnell und ich habe zusätzlich noch ein mattes Display!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.