Immer wieder sonntags KW 41

Morgen geht es los: Apple hält ein Event ab, bei dem man neue Apple Mac vorstellen wird. Ich selbst hoffe auf einen neuen Mac mini, den ich sofort bestellen würde, um meinen aktuellen Windows-PC zu ersetzen. Aber greifen wir mal nicht direkt auf nächste Woche voraus und blicken stattdessen noch einmal auf einige Ereignisse der Tech-Welt in der (fast) verstrichenen Woche zurück.

Freitag hatte ich etwa aufgegriffen, dass es da Vorwürfe gegen Amazon gibt: Der Onlinehändler soll in Indien eifrig in seinem eigenen Store erfolgreiche Produkte von Drittanbietern kopiert und seine eigenen Marken dann in den Suchergebnissen bevorzugt haben. Derlei Strategien wirft man dem Händler schon länger vor, nun unterstreichen interne Dokumente, welche an die Öffentlichkeit gelangt sind, wohl die Kritik.

HTC hatte wiederum seine VR-Brille Vive Flow als Neuvorstellung vorzuweisen. Hier handelt es sich um ein leichtes Virtual-Reality-Headset, das für die Verbindung mit Smartphones gedacht ist. 549 Euro kostet der Spaß. Eine Konkurrenz für die Oculus Quest? Warten wir es ab.

Auch Anker stellte ein neues Wearable vor: Die Soundcore Frames, welche Brille und Kopfhörer in einem darstellen wollen. Nvidia wiederum hatte vielleicht eine zu rosarote Brille auf, als man ARM übernehmen wollte. Denn der Deal stagniert, weil die Wettbewerbshüter genauer hinschauen wollen. Aktuell sollte man daher mit einem großen Fragezeichen versehen, ob das Ganze durchgewunken wird.

Ein Ausrufungszeichen erntet eher, dass Google TV nun Nutzerprofile unterstützt. Am letzten Sonntag wiederum hatte ich für euch mal das Spiel „Far Cry 6“ getestet. Mir macht es viel Spaß – leichte Unterhaltung, so wie ein simpler aber guter Kino-Blockbuster. Caschy wiederum spielte nostalgisch mit der Carrera Build’n Race, während er nebenbei auch noch Musik mit dem Valco VMK20 hören konnte.

Bei Olli ging es gediegener zu: Der testete den eero Pro 6 in seinem Wi-Fi-Netzwerk. Last but not least schaute sich Caschy die Logitech MX Keys Mini an – da ist aber vielleicht die große Version eher einen Tipp wert.

Ich wünsche euch an dieser Stelle noch einen angenehmen Sonntag! Startet am Montag erholt in die neue Woche. Caschy, Benny, Olli, Felix und ich freuen uns, wenn ihr weiter ins Blog hereinlest und vielleicht sogar einen Kommentar da lasst. Im weiteren Verlauf des Sonntags wird es im Blog natürlich auch noch weitere Artikel zu lesen geben. Als Abschluss folgen nun aber erst einmal die zehn meistgelesenen Posts der letzten Woche.

Die 10 am häufigsten gelesenen Beiträge der vergangenen 7 Tage:

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. @ANDRÉ WESTPHAL – was fehlt Dir am aktuellen Mac Mini mit M1-CPU?

  2. A propos Apple: Vielleicht können/wollen Sie ja diese neue Studie kurz in einem Artikel erwähnen? Trüge u.U. zur Versachlichung der Apple-vs.-Android-Diskussion bei?

    https://www.kuketz-blog.de/sind-iphones-wirklich-besser-fuer-die-privatsphaere-studie-von-ios-und-android-apps/

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.