Immer wieder sonntags KW 39

Eine aufregende Woche – zumindest für Apple-Fans aufregend – neigt sich dem Ende. Was mussten wir diese Woche alles von Apple lesen. Verbogene iPhone 6, ein Software-Update, das völlig in die Hose ging und dann soll Apple auch noch bereits seit einem halben Jahr von der iCloud-Schwachstelle gewusst haben, die zu The Fappening führte. Aber es gibt nicht nur Apple und so konnten sich auch andere Firmen in die News schleichen.

sonntags

Ganz vorne dabei ist die Fire TV Box von Amazon. Die Box wurde diese Woche an die ersten Vorbesteller ausgeliefert und konnte auch Carsten überzeugen, wie Ihr auf Platz 1 unserer Top 10 nachlesen könnt. Netflix ist auch ein großes Thema, der in Deutschland noch junge Videostreaming-Dienst macht vieles richtig, das andere vermissen lassen. Aber auch unschöne Nachrichten gab es. Zum Beispiel Shellshock (oder Bash Bug), eine Lücke die seit Ewigkeiten besteht und nicht allzu leicht gepatcht werden kann, da schlichtweg sehr viele Geräte betroffen sind.

Wir steuern mittlerweile straff auf den Google-Monat Oktober zu. Erwartet wird neben dem Android L-Release auch ein Nexus 6 (Shamu) und ein Nexus 9. Das Nexus 6 tauchte in den letzten tagen schon immer wieder einmal auf, da wird es die nächsten tage sicher noch mehr Leaks geben. Genug geredet, genießt den Sonntag, danke für das Lesen und morgen einen guten Start in die Woche!

Hier sind die Top 10 der vergangenen Woche:

1. Ausprobiert: Amazon Fire TV – diese Box hat es in sich: Amzons Fire TV kommt mit überzeugender Sprachsteuerung und einem flüssigen UI. Den ausführlichen Test lest Ihr in diesem Artikel.

2. iPhone 6 Plus: Will it bend?: Biegen sich iPhone 6 und iPhone 6 Plus nun zu leicht oder nicht? Die Diskussion darüber hört nicht auf. Einzelfälle oder Designfehler?

3. Update-Warnung iOS 8.0.1: iPhone findet kein Netz mehr, Touch ID funktioniert nicht: Das war nix, Apple! Software-Updates mit so heftigen Fehlern mag keiner. Mittlerweile behoben.

4. Linux: Bash Bug “Shellshock” könnte schlimmer als Heartbleed sein: Ein kleiner Fehler mit großer Auswirkung. Den Fehler komplett auszubügeln dürfte unmöglich sein, als Nutzer kann man relativ wenig machen, außer die eigenen Systeme abzusichern.

5. WhatsApp: Jeder kann sehen, wann du online bist, Datenschutzeinstellungen egal: WhatsApp und Datenschutz, an sich schon ein Paradoxon, wie viele meinen. Dass die Datenschutzeinstellungen nicht viel bringen, zeigt dieser Artikel.

6. Apple äußert sich zu verbogenen iPhones, neun Geräte betroffen: Da sind sie wieder, die verbogenen iPhones. Vermutlich wurden mehr für YouTube-Videos verbogen als sich tatsächlich in der Hosentasche verformten.

7. Flexibel: iPhone 6 Plus und Samsung Galaxy Note 3 im Biegetest: Oh, zur Abwechslung Biege-Smartphones. Spoiler-Alert: Note 3 hält mehr aus.

8. Amazon Fire TV: Screenshots erstellen, APKs installieren und Synology-Apps: Amazons Fire TV ist recht offen, wie Ihr das ausnutzt, lest Ihr in diesem Artikel.

9. Apple iOS 8.0.2: funktioniert alles bei euch? Trotz schnellem Update für das Update, berichteten einzelne Nutzer weiterhin von Problemen. Scheint aber nicht die breite Masse zu treffen.

10. Webseite listet neue Filme und Serien bei Netflix Deutschland: Was ist neu bei Netflix? Diese Seite verrät es Euch, damit Ihr nichts verpasst.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Daß man den Autor der verfassten Artikel nun nicht mehr auf der „Main“-Seite sehen kann, sondern erst am Ende der einzelnen Blogartikel finde ich schade. Sogar Spiegel Online bringt große Transparenz hinsichtlich der Autoren ins Spiel.
    Welche Gründe Euch veranlasst haben, das so zu ändern? Alles Spekulation 😉

  2. @Zoula: weil es im Mobile Theme ungut aussieht, weil durch Kategorien und Namen immer Umbrüche entstehen. Deshalb ist nahc Aufruf nur die Kategorie sichtbar, unter den Beiträgen – wie immer – der Autor. Fehlende Transparenz ist daher wohl kein Thema.

  3. Fehlende Transparenz? Einfach den Alphawert ändern, ich kann auch nichts vom Tablet Innenleben durch die Seite sehen. Finde ich aber nicht nachteilig.

  4. Es wird immer weniger „caschys blog“. Jetzt kommt immer mehr „Zeug“ mit rein was den Blog unpersönlicher werden lässt. Die immer mehr werdenden Autoren machen es auch nicht besser. Das jetzt soger der Autor entfernt wurde gefällt mir überhaupt nicht.

    Muss wohl über kurz oder lang mein Lesezeichen auf nur noch caschy ändern.
    http://stadt-bremerhaven.de/author/caschy/

    Ich finde es schade wie sich der Blog entwickelt.

  5. @Max der Autor wurde nicht entfernt.
    Der wird jetzt unter dem Beitrag angezeigt, ist halt erstmal ungewohnt.
    Ich finde (persönlich) auch nicht dass mehr „Zeug“ reinkommt, es schreiben nur mehr Leute mit, was wohl auch an den Reisetätigkeiten von Caschy lag. Auch wenn mich da nicht jeder Beitrag inhaltlich gereizt hat, so kann ich den Vorwurf des „Unpersönlichen“ nicht nach vollziehen.
    Aber es ist schon richtig, Caschy ist und bleibt eben das Original.

  6. Da der Fire TV diese Woche wohl am meisten polarisiert hat, diesbezüglich noch eine Frage:

    Der Store ist ja noch relativ leer gefegt. Weiß einer was man hier noch erwarten kann? Insb. eine Fifa-Umsetzung würde mich freuen..?

  7. Das mit entfernt bezog sich auf die Anzeige des Autors / Datums auf der Startseite, nicht unterhalb eines geöffneten Beitrags.

    Und mit unpersönlich meinte ich folgendes. Mir gefällt über was und wie Caschy seine Beiträge schreibt. Dabei ist es mir vollkommen egal ob er jetzt fünf Beitrage am Tag schreibt, nur einen oder eben auch mal gar keinen. Wenn ich „alles“ wissen will, kann ich genauso gut andere Blogs lesen. Ich hab auch nichts gegen eine „Ferienvertretung“ oder hin und wieder mal einen Gastautor. Aber mittlerweilen kommt es mir so vor, als ob die anderen Autoren die Mehrheit der Beiträge verfassen.

  8. @Sascha: „Apple iOS 8.0.2: funktioniert alles bei euch? Trotz schnellem Update für das Update, berichteten einzelne Nutzer weiterhin von Problemen. Scheint aber nicht die breite Masse zu treffen.“

    Wie kommst du zu der Behauptung, dass das nicht die breite Masse betrifft? Hast du Statistiken oder arbeitest du für Apples PR-Abteilung? Der Thread ist voller Problem-Meldungen. Und auch bei mir und in meinem Umfeld gibt es mehr Probleme. Ich habe langsam die Nase voll von eurer Schönrede-PR, die alle Apple-Probleme nur herunterspielt. 🙁

  9. @Max: Themetechnisch testen wir gerade viel, da ist nix final.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.