Immer wieder sonntags KW 24

In Kiel hat die Kieler Woche 2022 begonnen: Nach der Corona-Pause ist also gerade einiges los in meiner Heimatstadt, denn die Kieler Woche dreht sich nicht nur um die eigentliche Segelregatta, sondern auch um ein über die Stadt verstreutes Volksfest drumherum. Da sind sogar auch ein paar Technik-Anbieter vertreten. Und da gab es natürlich auch in dieser Woche einige Neuankündigungen, die ich hier kurz für euch zusammenfasse.

Etwa will Netflix prüfen, ob man sein bisheriges Veröffentlichungsmodell für Serien beibehält und alle neuen Episoden einer Staffel geballt veröffentlicht oder lieber kleckerweise vorgeht. Letzteres könnte vermutlich besser anhaltenden Hype um die jeweiligen Formate generieren und würde als Nebeneffekt Abonnenten über Wochen oder gar Monate besser binden.

Ebenfalls zeigte sich das kommende Nothing phone (1) auf neuen Bildern. Der Kollege Frank ist sehr gespannt auf das Gerät. Ich selbst bin da aktuell noch unentschlossen und warte mal auf die finale Vorstellung mit allen Details. Samsung ist da schon einen Schritt weiter: Man stellte diese Woche das Tablet Galaxy Tab S6 Lite (2022 Edition) mit allen Einzelheiten vor.

Amazons Audible hat außerdem in der Woche ein neues Vorteilsangebot für Abonnenten vorgestellt: Ab sofort bietet Audible Deutschland seinen Abonnenten unbegrenzten Zugang zu einer Auswahl an Hörbüchern, Hörspielen und Original-Podcasts aus dem gesamten Katalog – ohne Zusatzkosten. Das Angebot beinhaltet auch mehr als 2.000 deutschsprachige Titel.

Für mich persönlich ein Highlight: Der Blockbuster „Spider-Man: No Way Home“ wird als erweiterte Fassung erscheinen. Mir hat der Film als Spidey-Fan richtig gut gefallen und da ist auch die kommende „More Fun Stuff“-Version Pflicht.

Am letzten Sonntag hatte Caschy wiederum den Stehschreibtisch Maidesite SC1 Pro getestet. Und wenn wir bis auf den Samstag der letzten Woche zurückblicken: Da gab es hier den Test des Com4Gaming Argon zu lesen. Das ist ein Gaming-Stuhl mit integrierter Kühlung. Ich selbst schaute mir das Black Shark 5 Pro an, ein Gaming-Smartphone, das auch als Allrounder durchaus zu gebrauchen ist.

Ich wünsche euch wieder einmal im Namen des Teams einen schönen Sonntag und für morgen vorab einen super Start in die neue Woche. Caschy, Benny, Olli, Felix und ich freuen uns, wenn ihr weiter ins Blog hereinlesen mögt und sogar vielleicht einen Kommentar hinterlasst. Im Verlauf des Tages wird es im Blog viele weitere Artikel zu lesen geben. Als Abschluss folgen aber erst einmal die zehn meistgelesenen Posts der letzten Woche.

Die 10 am häufigsten gelesenen Beiträge der vergangenen 7 Tage

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Noch wichtig war diese Woche, dass Instagram die Probleme bei seiner App immer noch nicht im Griff hat und Nutzer sich weiterhin über die verschlimnbesserten Apps ärgern und kein Tiktok 2.0 wollen.

    Zudem sinkt die Nutzer Basis von instagram unter Jugendlichen massiv

    https://jugendvonheute.de/social-media-atlas-2021-nach-facebook-verliert-erstmals-auch-instagram-junge-nutzer/

    Weiter Neuigkeiten im Smartphonemarkt wie jede Woche. 2 neue Modelle von Xiaomi, 2 Modelle von BBK / Oppo / Realme..

    Nächste Woche noch 2 neue Modelle die sich von denen der vorletzten Woche nicht unterscheiden. Marktanteile chinesischer Hersteller sinkt selbst in China weiter… Huawei, ZTE sind selbst in China nur noch Randgruppen Geräte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.