Immer wieder sonntags KW 23

Ich hoffe, ihr habt die Woche bisher gut überstanden und könnt den Sonntag ein wenig genießen. Mir macht aktuell meine Allergie arg zu schaffen, sodass ich mich fast permanent wie im Halbschlaf fühle. Doch blicken wir einmal darüber hinaus, denn in der Woche gab es natürlich erneut zahlreiche Tech-Neuigkeiten. Beispielsweise ist das PS5-exklusive Spiel „Ratchet & Clank: Rift Apart“ erschienen, das als eines der ersten Games zeigt, was man aus den neuen Konsolen herausholen kann.

Am Donnerstag wiederum zauberte OnePlus das OnePlus Nord CE 5G hervor. Das Mittelklasse-Smartphone erweitert die Nord-Reihe. Schon bald werde ich euch das Gerät in einem Test noch etwas genauer vorstellen. Zumal ja bald auch noch die Präsentation eines Nord 2 anstehen könnte.

Schlechte Neuigkeiten gab es unter der Woche hingegen für Besitzer von Apple Macs mit Intel-Chips: Einige Funktionen von macOS Monterey werden Modellen mit Apples eigenen Prozessoren auf ARM-Basis vorbehalten bleiben. Sony hatte übrigens andere Ideen und brachte Mitte der Woche die neuen WF-1000XM4 auf den Markt, In-Ear-Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung. Dank LDAC-Unterstützung und neuer Treiber verspricht Sony da hervorragenden Sound.

Montag war dann quasi Apple-Tag, denn da zauberte man im Rahmen des Starts der WWDC allerlei Software-Neuheiten aus dem Hut: von macOS Monterey über watchOS 8 bis hin zu iOS 15 war die ganze Palette dabei.

Am letzten Sonntag testete ich wiederum das Amazon Fire HD 10 Plus und zusätzlich auch noch das passende Lade-Dock von Anker sowie die Bluetooth-Tastatur von Fintie. Solltet ihr das Tablet im Auge haben, dann lest gerne mal in die Berichte hinein!

Für den weiteren Sonntag wünsche ich euch natürlich noch einen angenehmen Tag und dass ihr Montag sauber in die neue Woche startet! Caschy, Benny, Olli, Felix und ich freuen uns, wenn ihr weiter ins Blog hereinschaut und gerne den einen oder anderen Kommentar da lasst. Auch heute wird es hier natürlich weiterhin neue Artikel zu lesen geben. Doch zunächst folgen wie immer an dieser Stelle die zehn meistgelesenen Posts der letzten Woche.

Die 10 am häufigsten gelesenen Beiträge der vergangenen 7 Tage:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Hyposensibilisierung nichts gebracht?

    • André Westphal says:

      Würde ich nicht machen, da gibt es eine sehr hohe Gefahr, dass sich die Allergie sogar verschlimmert. Meine Ex-Freundin ist Pharmazeutin und hat mir extrem davon abgeraten. Viele denken, dass sei eine Art Allheilmittel bei Allergien, sind sich aber der Risiken nicht bewusst.

      • Wurde Anfang der 90er schwer symptomatisch allergisch gegen Katzenhaare und Polen (Gräser, Roggen).
        Sofortige Hypo über drei Jahre hat mir beginnend mit der zweiten Therapie-Saison bereits 100% Beschwerdefreiheit gegen die Pollenallergie gebracht; und das schonend und ohne Nebenwirkungen. 18 Jahre später war eine zweijährige Auffrischung nötig (wöchentliche Dosen im ersten Jahr außerhalb der Blüte und 14-tägig im zweiten Jahr). Seitdem warte ich vergeblich darauf, dass eine weitere Auffrischung erforderlich wird.
        Mir ermöglicht die Hypo unterm Strich seit dreißig Jahren ein normales Leben zwischen April und Oktober. Von Katzen halte ich mich fern.
        Habe viel Mitgefühl mit Allergikern und wünsche bei allem, was Ihr unternehmt, Erfolg und gute Besserung.

        • André Westphal says:

          Hey, danke! Wenn es klappt ist das auch super, aber man hat halt ein hohes Risiko, dass die Allergie schlimmer wird oder andere Nebenwirkungen auftreten. Mir war es das am Ende nicht wert, da meine damalige Freundin da auch einige Horror-Geschichten auf Lager hatte :-D.

          Ich habe eine Zeit auch mal Tabletten genommen, aber das hatte dann den Effekt, dass ich noch deutlich kaputter war und minimal weniger niesen musste :-/. Seitdem nehme ich es wie es ist – es ist aber bei mir auch jedes Jahr ein wenig anders. Einige Jahre hab ich mal kaum Beschwerden, dann haut es mal richtig rein. Heute ist es z. B. okay, Donnerstag und Freitag war es aber relativ nervig – aber das kennst du dann ja von damals :-).

    • Hypo habe ich auch gemacht, brachte garnichts. Während der Behandlung fühlte ich mich besser als die Behandlung rum war, war nach einem Jahr alles wieder beim alten.

      Seit einigen Jahren lasse ich mir im Frühjahr ein Cortisonspritze mit Depotwirkung geben. Seit dem habe ich geschätzt nur noch 10% der alten Symptome. Früher konnte ich an starken Pollenflug Tagen noch nicht mal raus gehen, heute kein Problem mehr. Ich kann die Spritze nur wärmsten empfehlen. Ganz Allergie symtomfrei ist es leider nicht, ab und zu hat man mal juckende Augen oder muss Niesen aber der Zustand ist sowas von deutlich besser als den Zustand den ich davor hatte.

      https://www.shop-apotheke.com/arzneimittel/2058110/volon-a-40-fertigspritzen.htm

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.