iMessage: Unicode-Zeichen sollen iPhone zum Absturz bringen

Laut einiger Nutzerberichte gibt es einen Unicode-Bug in iMessage, dem Messengersystem von Apple. Dies ist nicht das erste Mal, einen ähnlichen Fehler hat es bereits im Jahre 2013 gegeben. Geht die entsprechend präparierte Nachricht auf dem iPhone des Empfängers ein und wird im Sperrbildschirm über einen Banner angezeigt, so soll das iPhone mit dem angezeigten Text nicht klarkommen und schaltet sich aus oder stürzt einfach ab.

unicode

Wir haben das Ganze hier zig Male getestet, konnten es allerdings kein einziges Mal auf keiner Seite nachvollziehen. Schmeißt man die Suche bei Twitter an, so findet man allerdings Nutzer, bei denen es tatsächlich hinhaut. Und wie man aus dem Schlamassel rauskommt? Am besten ohne iMessage nach einem Neustart zu öffnen – geht einfach in die Fotos-App und schickt dem Sender irgendein Foto aus der Fotos-App heraus, dies behebt das Problem. Die Frage geht natürlich an euch: funktioniert das bei euch? Den entsprechenden Text findet ihr im Reddit-Thread. Wir haben das Ganze in diversen Messengern neben iMessage getestet – ebenfalls problemlos. Lediglich Telegram macht die Grätsche, wenn der Text unter OS X eingegeben wird.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Bereits getestet (per SMS), funktioniert reproduzierbar.
    Der Text in den Screenshots ist „falsch“, mit لُلُصّبُلُلصّبُررً ॣ ॣh ॣ ॣ
    冗 funktioniert es wie beschrieben (weiß nicht, ob rauskopieren des Textes aus dem Kommentar auch geht).
    Sobald die Nachricht ankommt, und die Nachrichten-App nicht geöffnet ist, startet das iPhone neu und die Nachrichten-App lässt sich danach nicht mehr starten.

  2. Tatsächlich. Damit konnte ich gerade das iPhone eines Kollegen abschießen.

    Das könnte fast zum Sport werden. Aber andererseits ist er mit iOS 8 schon gestraft genug, weil er seitdem regelmäßig Probleme mit instabilem Internetempfang hat.

  3. Treffer. Versenkt.

  4. Klappt. Auch mit WhatsApp.

  5. Kann es bestätigen. iPhone müde, iPhone Neustart…

  6. Neuer Sport: iPhones abschießen.

  7. Tja liebe Anti-Apple trolle: Sowas wird euch mehr Spass machen als Rumtrollen oder?!? Statt lehrer Worte werden einige Taten sprechen lassen

  8. لُلُصّبُلُلصّبُررً ॣ ॣh ॣ ॣ 冗

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.