ImageOptim: Bilderquetscher unterstützt Googles Guetzli

ImageOptim ist vielen Lesern unseres Blogs mit macOS vielleicht ein Begriff. Open Source-Tool, kostenlos, macht eure Bilder in Sachen Dateigröße kleiner. Habe ich schon unzählige Male empfohlen, wenn ich hier beschrieb, wie ich mit Screenshots arbeite. Neben der macOS-Variante gibt es noch einen kostenpflichtigen Web-Dienst. Fotos optimieren können einige Tools, mein Favorit ist halt ImageOptim. ImageOptim liegt auch jetzt in einer Alpha vor, die Googles Open Source-Lösung Guetzli einbindet.

Googles „Guetzli“ senkt JPEG-Größen um bis zu 35 % (typisch sind aber 20 bis 30 %) bei gleichbleibender Qualität – so die vollmundige Aussage. Guetzl kann für diverse Systeme auf Github heruntergeladen werden, eignet sich meiner Meinung nach aber nicht wirklich für den vernünftigen Einsatz an der normalen Maschine. Ja, es macht Bilder für meine Augen ohne Qualitätsverlust kleiner, aber dies hat seinen Preis. Gutzli zieht ordentlich RAM und kann pro MB Bildgröße bis zu einer Minute Rechenzeit in Anspruch nehmen.

Darauf weisen auch die ImageOptim-Macher hin, sodass Guetzli in der aktuellen Alphaversion standardmäßig deaktiviert ist. Zum Test könnt ihr es aber dennoch nutzen, sofern gewünscht. Das Changelog mit den Informationen gibt es hierden Download hier. Die Seite hat auch Linux-, Web- und Windows-Alternativen zur Hand.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

5 Kommentare

  1. Habe vorletze Woche alle Bilder auf meinem Portal um ca die Hälfte verkleinert (1,5MB auf 800 kb). Bei gleichbleibender Qualität.

  2. Wer das Guetzli in Windows nutzen möchte wird hier fündig. Grade auf Ghacks entdeckt:

    http://nikkhokkho.sourceforge.net/static.php?page=FileOptimizer

  3. Heißt ImageOptim für Windows 10 64 bit ‚FileOptimizer‘ – oder versteh ich hier was falsch?
    Hab FileOptimizer zip gedownloadet, man kann es offenbar Portable nutzen.
    Kann jemand Links posten, über die ich zur Verwendung was auf Deutsch lesen kann? Ein erster Versuch brachte bei einem 16 MB jpg 5 % Reduktion. Ist das viel??

  4. @bat, hast du dir danach das File mal angesehen? ich hatte auch eine PDF mit 1,2MB und danach stand dort 7% aber die größe betrug dann nur noch 70kb… von daher geh ich aus das er eigentlich 93% meinte 😀

    also ich bin mit FileOptimizer sehr zufrieden… Ist übrigens nicht ImageOptim, aber hat eine Ähnliche funktion…

  5. @Gigi2006

    Ich hab jetzt 3 JPG mit FileOptimizer ‚optimized“ und stelle fest,
    – diese Dateien landeten im Papierkorb (kann man, wie ich sehe, deaktivieren).
    – Volumenänderung (bei Einstellung Optimizations Level 5) 15,3 MB > 13,6 MB, 14,6 MB > 13,9 MB, 14,6 MB >= 14,6 MB.

    Was hast du eingestellt bei:
    Optmization level, Process priority, Check for Updates, Log level, Keep file attributes, Do not use recyde bin, Exclude mask?

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.