Im Flugzeug: Sicherheit mal anders erklärt

Ich habe Flugangst. Während eines Fluges denke ich minütlich daran, wie das Flugzeug absemmelt und ich dann unten laut knisternd in den Trümmern fröhlich vor mich hin kokle. Aber egal – darum soll es nicht gehen. Sicherlich kennt ihr die ganzen Videos von lustigen Stewards und Stewardessen schon. Falls nicht – Anschauen. Quasi schon einmal als Einstimmung auf das Wochenende. TGIF!

Vielleicht sollte ich meine Beiträge auch mal rappen oder tanzen 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. also mich nerven diese ansagen nur noch – will mir gar nicht vorstellen, wie echte dauerflieger davon genervt sein müssen(und wie wixxer schon sagt, das was die einem da zeigen ist quasi eh selbstverständlich und könnten die sich auch sparen)… und getanzt zu dieser musik wären sie nach dem 2ten mal sicher noch viel schlimmer… die gerappte ansage hat aber irgendwie was…

  2. Ich finde das alles zu kindisch.
    Im Ernstfall fällt einem nur die Hintergrundmusik ein und man gerät in Panik.

  3. Ha, ich finds super!
    Gibt doch bei jeder Airline auch die Sicherheitshinweise in Schriftform in den Taschen am Vordersitz (zumindest war ich in noch keinem Flieger, wo das nicht so war) – da kann man das ganze doch ruhig etwas aufpeppen. Später nachlesen kann man immernoch. 😀

  4. Naja das gabs aber schon immer mal das sich die Flugbegleiter was einfallen lassen haben. Denen geht ja das Monotone gelaber eh selber auf den Sack. Wo ich das nie erlebt habe ist Lufthansa, Air France und British Airways immer dieselbe Leier absolut Stocksteif und nach Vorschrift, gääähn MP3 Player an und Volllast auf die Ohren!

  5. Hmm, gute Idee, aber für die musikalische Untermalung wäre eine Instrumentaltversion sicherlich besser gewesen… Wenns die nicht gibt, kann man ja die Passagiere einbinden, wie dieser rappende Flugbegleiter.
    http://www.youtube.com/watch?v=tnOxvbGOTbM

  6. Die sind ja lustig, das letzte kannte ich noch nicht.

    Das ist wieder mal gelungenes Virales Marketing, auch wenn man es nicht zugeben sollte.

  7. Hmmm, die beiden unteren Videos waren aber gestern Vormittag noch nicht zu sehen, oder doch? dann wäre das ein klassischer Fall von Übersehen meinerseits gewesen. Mein Link zwei weiter oben war somit überflüssig.

  8. Logo waren die drin. Trinkst du etwa? 😉

  9. Ham die denn auch alle fleißig GEMA bezahlt? 🙂

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.