iLightShow verknüpft Philips Hue und Spotify nun auch unter iOS

iLightShow heißt ein Tool, das zwei sehr beliebte Dienste zusammenführt: Spotify und Philips Hue. Das Licht immer passend zur Musik. Dafür gibt es auch andere Tools, aber iLightShow soll sich dahingehend unterscheiden, dass die App eben nicht das Mikrofon nutzt, um das Licht entsprechend der Musik anzupassen, sondern auf die Analyse von Spotify aufbaut. iLightShow weiß also schon wie das Licht auszusehen hat, bevor man die Musik überhaupt hört.

Für macOS gibt es iLightShow schon länger. Die App kann kostenlos im Mac App Store geladen werden und auch die Nutzung kostet laut Entwickler nichts. Anders bei der neuen iOS-Version. Diese kann zwar auch kostenlos im App Store geladen werden, allerdings fällt hier für den vollen Funktionsumfang ein In-App-Kauf an. 5,49 Euro möchte der Entwickler, damit Ihr iLightShow auch vom Smartphone aus steuern könnt. Muss es einem natürlich erst einmal wert sein.

iLightShow for Philips Hue
iLightShow for Philips Hue
Entwickler: Nicolas Anjoran
Preis: Kostenlos+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. also wenn deine tochter Lena hört wird das pink?

  2. Apple Music geht nicht?

  3. App fragt bei der Installation, ob auf das Mikro zugegriffen werden darf?

  4. Gibt es sowas auch für LIFX?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.