IKEA TRÅDFRI: Update für Amazon Alexa und Apple HomeKit soll bereitstehen

(Update von 16:30 Uhr unten im Text) Text vom 11.10, 09:30 Uhr: Das Thema Smart Home ist kein einfaches. Das klappt lange gut, wenn man ein System verwendet. Baut man fleißig um und will mehrere Komponenten koppeln, dann kann es kniffelig werden. Manche Hersteller arbeiten untereinander nicht zusammen, sodass man zig Gateways in der Bude hat, andere unterstützen Dritt-Software nur inoffiziell. Es gibt halt viele Möglichkeiten und viel zu beachten.

[color-box color=„blue“ rounded=“1″]

IKEA TRÅDFRI: Bunte Smart-Home-Birnen nun auch online

Ikea TRÅDFRI LED-Lampe GU10: Smart-Home-Lampe für 6,99 Euro

IKEA TRÅDFRI: Neue Chargen lassen sich ohne Gateway in Philips Hue einbinden

IKEA TRÅDFRI mit Philips Hue und Amazon Alexa nutzen

Smart-Home-Beleuchtung IKEA TRÅDFRI ausprobiert

Smart-Home-Beleuchtung: IKEA TRÅDFRI gibt es jetzt auch mit Farbwechsel

Smarte Lampen: IKEAs TRÅDFRI unterstützt Apple HomeKit und Philips Hue

[/color-box]

Fragt mal die Sonos-Besitzer, die mit dem neuen Beta-Skill über Amazon Alexa ihre Musik abspielen wollen. Was passiert wohl da, wenn eine Beleuchtungsgruppe namens Wohnzimmer ebenso heißt wie der Lautsprecher? Richtig, nicht viel, man muss umdenken, umbenennen. Doch ich wollte eigentlich auf etwas anderes, aber ähnliches hinaus. IKEA hat auch smarte Beleuchtung im Angebot.

Nennt sich TRÅDFRI und ist mittlerweile auch mit farbigen LED-Lösungen am Markt. Bedient wird der Spaß per App oder Fernbedienung. Man kann die IKEA TRÅDFRI mit einem Gateway von Philips zusammenbringen und auch so über Amazon Alexa steuern – Hue-Gateway und etwas Bastelei vorausgesetzt. Wer allerdings kein Philips Hue nutzt – sondern nur IKEA TRÅDFRI – der musste bislang geduldig sein. Zwar kündigte IKEA an, dass man HomeKit und Amazon Alexa unterstützen wolle, bislang war es da aber recht ruhig, man müsse die Firmware noch ordnungsgemäß prüfen.

Nun beobachte ich aus eigenem Interesse natürlich das Thema. Ein Mitarbeiter im deutschen Blog von IKEA hat aktuell Bestätigt, dass die Kompatibilität von Amazon Alexa und Apple HomeKit zu IKEA TRÅDFRI gegeben sei. Zeitgleich habe ich mir die Homepage angeschaut – und da wird die Funktion auch schon beworben.

Screenshot IKEA:

Aber: Bislang tut sich zumindest bei meiner Hardware und der von anderen Lesern nichts.

Ich habe also bei IKEA noch einmal nachgebebohrt, konnte aber meinen Smart-Home-Spezi nicht erreichen – aber der Wissensstand da ist wohl so, dass das Update für die Kompatibilität nun wohl tatsächlich verteilt wird. Ich habe aber später noch einmal ein Telefonat und hoffe dann, den Beitrag mit genaueren Informationen bestücken zu können.

Update 11.10.2017, 16:30 Uhr: Update ist fertig, bereitet aber Probleme.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

61 Kommentare

  1. @caschy das ist so nicht richtig. Ich habe hier 2 Osram Birnen, die in Hue drin sind und sich dort auch steuern lassen aber bei Homekit / Siri nicht auftauchen. Mein Kenntnisstand war dass die Tradfri das bisher auch so haben und erst mit nem Update eingebunden werden. Aber ich denke mal du hast es selbst getestet… also versuch ich es mal

  2. Solange die neue Firmware noch nicht unter http://fw.ota.homesmart.ikea.net/feed/version_info.json sichtbar ist wird das Gateway warscheinlich auch keine neue Firmware finden.

    Die neue Firmware ist allerdings schon in der Staging (Test) Umgebung unter http://fw.test.ota.homesmart.ikea.net/feed/version_info.json sichtbar.

    Für die Anbindung zwischen Homekit und dem Gateway wird vermutlich aber auch noch zusätzlich ein Tradfri App Update fällig sein.

  3. @Jericho: Ich kanns jetzt atm leider nicht nachvollziehen, ich hab derzeit kein HomeKit aktiv, meine Frau hasst mich schon. Hab zu Testzwecken fürs Blog alles separat, also Hue und Ikea, dazu eben zum Test immer Google Home und Echo im Einsatz 😉 HomeKit hatte ich bisher eh keine guten Erfahrungen, von daher bin ich da erst einmal raus

  4. @casimero, nicht zwangsläufig, nicht alle lampen haben die bis jetzt aktuelle firmware die mit hue kann. also meisst wird noch das ikea gateway gebraucht um die lampen zu aktualisieren.

    @caschy, das wäre ja geil wenn das endlich kommt, möchte ungern das hue gateway auspacken weil dann ja die fernbedienungen nicht mehr gehen 🙂 alles ein zeug….

  5. @dori, hab 3 e14 lampen von ikea in ner stehlampe und kann kein flackern feststellen, soll das sofort auftreten oder nach bestimmter zeit, akuellste firmware ist drauf, leider noch nicht die für alexa 🙂

  6. Hat jemand ne farbige IKEA LED dran und kann mir seine Firmware nennen? Bei mir steht nun schon seit 2-3 Stunden ne Aktualisierung an, die nicht durchgeführt wird. Stand jetzt: 1.3.002

  7. Reicht für die HomeKit-Steuerung von außerhalb des WLANs dann die TRÅDFRI-Bridge oder braucht man noch einen AppleTV (wäre für mich dann das K.O.)?

  8. @Tombo Tatsächlich! Keine mehr zu bekommen. Dann warten wir mal ab.

    @caschy Hier ist ist auch 1.3.002 installiert, aber keine Aktualisierung anstehend

  9. Die farbige hat auch bei mir 1.3.002 und keine Aktualisierung anstehend

  10. Interessant, mein Gateway ist auf 1.1.0015…

  11. Tja, ob ich den Kram mal komplett resette……?

  12. Genau, hier auch!

  13. Ich hatte ähnliches an einem neuen Dimmer, da hat eine Batterieentnahme ausgereicht.

  14. allerdings, ich hab auch 1.1.0015 beim gateway, die e14 lampen haben 1.2.214, die e27 mit weißem spektrum hat 1.2.217 und die normale e27 hat 1.2.214, fernbedienungen ebenso

  15. Bei mir gab es bisher kein Update, habe 2 der günstigen E14, FW 1.2.214 im Treppenhaus an der Hue Bridge laufen.
    Das Problem mit dem Flackern hatte ich auch und die Lampe bei IKEA getauscht.

  16. Kurze Nebenfrage: kann man die Fernbedienungen von IKEA auch ins Hue einbinden?
    Google liefert hier keine wirkliche Antwort.

  17. soweit mir bekannt ist funktioniert das (noch) nicht

  18. @caschy, das Update Problem hatte ich Montag Abend auch, mir wurde für eine der beiden e14 Lampen eine Aktualisierung ausstehend angezeigt, nach über 2 Stunden war immer noch nichts passiert. Dann habe ich den Gateway resettet und danach wurde kein Update mehr angezeigt.

  19. IKEA Dresden bewirbt die Funktion mit Alexa bei den Kunden, doof wenn es dann nicht geht wenn man es daheim testet. Irreführende Werbung!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.