IKEA Shortcut-Button in Deutschland online gelistet

Wir berichteten bereits davon, dass der IKEA Shortcut-Button nach Deutschland kommt. Im Februar soll es so weit sein. Die TRÅDFRI Shortcut-Taste (batteriebetrieben, CR2032) ist nun technisch nichts Neues, man automatisiert einfach etwas und legt diese Automatisierung auf den Button. Die Buttons werden mit sechs Piktogrammen (drei leer, drei vorbedruckt) ausgeliefert werden, die unter eine durchsichtige Abdeckung gesteckt werden, um die Funktion der einzelnen Tasten zu identifizieren.

Ihr könnt natürlich auch eigene Szenen aufmalen und unter die Plastikhülle des Buttons packen. War der Button bislang nur auf der niederländischen Seite des Unternehmens zu finden, ist er nun auch im deutschen Shop angekommen.

Mit einer kleinen Überraschung: Derzeit ist er für 6 Euro gelistet. Gut möglich, dass die Summe noch nicht final ist, eigentlich sind 7,99 Euro geplant. Die Tasten des IKEA-Buttons sind so konzipiert, dass sie auf Tischen liegen oder an Wänden befestigt werden können (per Schraube, Magnet oder Klebestreifen), wo ein einziger Druck eine Szene auslösen kann. Szenen werden in der App für IKEAs Smart Home erstellt. Eine Taste „TV Time“ könnte beispielsweise die Fyrtur-Jalousien absenken, den Symfonisk-Lautsprecher hochdrehen, einen Ventilator einschalten und die Wohnzimmerbeleuchtung dimmen.

IKEA spricht auf den eigenen Webseiten davon, dass der Button unter Umständen bereits in einigen Einrichtungshäusern zu haben sein wird – ab 2. Februar ist er dann auch online bestellbar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Bin gespannt, ob die sich auch mit einem ConBee-Stick nutzen lassen.

  2. Schade! Die holländische Bezeichnung „Snelkoppelknop“ finde ich viel sympathischer.

  3. Peter Brülls says:

    Frage an die Experten: wäre es mit dem Knopf und dem Gateway/Hub den man wohl braucht, möglich dass auf Knopfruck einfach nur eine url aufgerufen wird?

    • Mit dem Ikea GW wohl eher nicht. Aber wenn sich der Button wie oben erwähnt vielleicht in deconz einbinden lässt kann man fast alles damit machen.

  4. Funktioniert der auch mit einer hue bridge?

Schreibe einen Kommentar zu Jemand Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.