IFA 2014: ASUS stellt neues MeMo Pad 7 vor

Auf der heutigen Pressekonferenz im Rahmen der IFA 2014 stellte ASUS neue Geräte vor. Eines davon ist das neue Asus MeMo Pad7. Hierbei handelt es sich um ein 7 Zoll großes Android-Tablet, welches mit Android 4.4 KitKat ausgeliefert wird. Das ASUS MeMo Pad 7 verfügt über ein Full HD IPS-Display (1920 x 1200) und einen 64 Bit Quad-Core-Prozessor von Intel (bis zu 1,83 GHz).Bildschirmfoto 2014-09-03 um 12.45.53

Hierbei handelt es sich um den Atom Z3560. ASUS setzt wieder auf die ZenUI, das MeMo Pad 7 wird optional mit LTE zu haben sein. ASUS verbaut 2 GB RAM und wird Geräte mit 16 und 32 GB Speicher vertreiben. Erweiterbar ist der Speicher auch, das MeMo Pad 7 hat einen microSD-Slot. Zwei Kameras sind verbaut, einmal eine 5 Megapixel starke Hauptkamera, die von einer 2 Megapixel starken Frontcam unterstützt wird. Weitere Spezifikationen könnt ihr der Tabelle entnehmen, das Gerät soll 199 Euro kosten.Bildschirmfoto 2014-09-03 um 12.37.20

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Wird dies genosau gut lieferbar sein wie das ASUS MeMo Pad 8 ME581CL ??
    Wurde im Juni auf der auf der Computex 2014 vorgestellt, hab es aber bisher
    noch nirgens zum kaufen gesehen.

  2. IchwillGünstige3DDrucker says:

    Die sollen lieber mal Android 4.4.4 für das „Asus Memo Pad HD7“ bereitstellen….

  3. @IchwillGünstige3DDrucker, welches feature willst du denn von 4.4.4 ? Ich unterstelle: Du hast keine Ahnung was in 4.4.4 im Gegensatz zu deiner Version drin ist.

  4. @ggg Ja ist doch immer so, jeder schreit immer nach der neuesten Android Version ohne das die Personen überhaupt wissen, welchen Mehrwert Ihnen diese Version eigentlich bringt. Vor allem bei Android kann man so gut wie alle Funktionen über APK´s oder Launcher nachrüsten.

  5. IchwillGünstige3DDrucker says:

    @ggg
    – bessere Unterstützung von ART
    – geschlossene Sicherheitslücken
    – Möglichkeit neuere Apps zu nutzen
    – bessere Verwaltung von mehreren Nutzern (die momentane kommt von Asus selbst)

    Unterstellung ist somit falsch.

  6. Weiß irgendjemand, was die intel-SoCs in Sachen Spiele-Leistung hergeben? Im PC-Bereich ist intel da ja nicht so ruhmreich.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.