IFA 2022: Ticketverkauf für Privatbesucher beginnt

Messen hatten es die letzten beiden Jahre schwer: Die meisten wurden abgesagt, fanden sie statt, wie etwa die IFA 202o, dann meistens digital oder unter erheblichen Einschränkungen. 2021 sollte die IFA dabei eigentlich nach ihrer süffisant betitelten „Special Edition“ aus dem Jahr 2020 wieder in altem Glanz erstrahlen – wurde dann aber ganz abgesagt. 2022 geht es wieder los – und der Ticketverkauf hat mittlerweile begonnen.

Dabei heben die Veranstalter hervor, dass man trotz der Inflation und steigender Kosten die Preise für Privatbesucher auf dem gleichen Level wie 2019 belassen habe. Wer also vom 2. bis 6. September 2022 auf der Messe in Berlin vorbeischauen möchte, zahlt für eine normale Tageskarte im reduzierten Vorverkauf 13 Euro. Ab dem 1. September erhöht sich der Preis auf 17,50 Euro. Schüler und Studenten können ermäßigte Tickets kaufen – für 9 Euro.

Nur im Vorverkauf gibt es außerdem „3 für 2“-Gruppentickets für 26 Euro. Auch zu haben sind Family Tickets für zwei Erwachsene und bis zu drei Kinder zum Preis von 36 Euro. Ihr findet eine Übersicht und die Bestellmöglichkeit direkt hier auf der Website der IFA. Auf der Messe werden zahlreiche internationale Hersteller und Marken ihre neuesten Produkte aus den Segmenten für Unterhaltungselektronik und Elektro-Hausgeräte vorführen. Für Privatbesucher gibt es obendrein ein Rahmenprogramm mit Autogrammstunden mit TV-Stars, Spitzensportlern und Fußballern sowie Live-Koch – und Talkshows sowie Games- und E-Sports-Events. Auch Musik-Gigs sind mit von der Partie.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.