IFA 2013: Toshiba Encore, Tablet mit Windows 8.1 vorgestellt

Toshiba hat heute im Rahmen einer Pressekonferenz unter anderem das Toshiba Encore vorgestellt, ein Tablet, welches mit Windows 8.1 ausgestattet ist. Das Display des Encore ist 8 Zoll groß und bietet eine Auflösung von 1280 x 800 Pixeln. Verbaut ist hier der neue Intel Atom und 2 GB RAM und bis zu 64 GB Speicher.

Toshiba Encore Landscape_675403

Weiterhin an Bord: microHDMI, microUSB, microSD-Slot, Bluetooth, WLAN, 8 Megapixel und 2 Megapixel-Cams, Stereolautsprecher mit Dolby Digital Plus, Dual-Mikrofone, GPS, Gyroscope, Accelerometer, E-Compass und ein Light-Sensor. Neben Windows 8.1 ist auf dem Toshiba Encore Microsoft Office Home & Student 2013 in einer Vollversion (Vollversionen von Word 2013, Excel 2013, PowerPoint 2013 und OneNote 2013) vorinstalliert. Das Toshiba Encore wird im Laufe des vierten Quartals 2013 in Deutschland verfügbar sein. Der jetzige Preis liegt bei ab 329 Dollar. Was meint ihr, schafft Microsoft mit Windows 8.1 einen größeren Erfolg auf Tablets – oder sind auch diese Geräte, wie zum Beispiel das Encore – eher Nischenprodukte?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

9 Kommentare

  1. Diese Geräte stehen unter anderem für Mobilität. Warum zur Hölle kommt kein Hersteller auf die Idee in den Win8-(nicht RT)-Tablets mal einen SIM-Slot zu verbauen?!

  2. Ich warte mit dem Kauf noch ab, vielleicht kommt noch ein ähnliches Gerät mit Full HD Display und LTE heraus.
    Aber auf diese Tablet Generation habe ich monatelang gewartet!
    Bay Trail dürfte knapp 3 Mal so stark sein wie die vorherigen Atom Prozessoren (wenn alle Kerne belastet werden).
    Hoffentlich stellen Acer, Nokia und Asus noch vergleichbare Geräte vor.
    Wenn nicht auf der IFA, dann vielleicht auf dem IDF bald.
    Aber ich bin schon ziemlich gespannt, und sicher, dass Windows 8.1 mit solchen Geräten den Tablet Markt erobern kann. Vielleicht nicht plötzlich, aber damit hat man zumindest eine Chance.

    PS: Hoffentlich ist die Akkulaufzeit in Ordnung

  3. Da ich mein Notebook verkauft und mir wieder ein PC (mit Win 8) zugelegt habe wär so ein Tablet mit Win 8.1 genau das Richtige weil ich dann mein Desktop quasi 1:1 aufs Sofa mitnehmen kann.

  4. asdwqeyxcxyxcasd says:

    Wenn die Qualität der Hardware stimmt, wird das Ding seine Käufer finden.
    Vor allem wegen dem neuen Atom.

    Das Acer W3 war ja der letzte Mist, da kann Windows 8 nichts dafür.

  5. Und nicht zu vergessen.. Mit 329 Euro stimmt der Preis auch

  6. 8 Zoll ist doch viel zu klein für Win 8, oder irre ich mich?

  7. @Rico Weigand: Deswegen ist ja auch Windows 8.1 installiert. Außerdem geht es dabei nicht um die Größe des Displays, sondern um die Auflösung und die reicht auch für 8.0, wobei hier bei der Auflsung dann keine Apps parallel laufen können (Splitscreen).

    Zum Thema: das wäre auf jeden Fall mal ein Schritt in die richtige Richtung. Sowas könnte ich mir unterm Weihnachtsbaum vorstellen.

  8. endlich ein tablet mit windows welches bezahlbar ist. weiss jemand ob man problemlos bluetooth maus und tastatur verbinden kann?

  9. @gugelugu
    Natürlich hat das Ding Bluetooth und kann damit mit allen BT-Devices, die mit Win8.1 können, übrigens auch mit dem ja ohnehin separat erhältlichen Keyboard des W3.
    Oder einfach irgendeine USB-Dongle-Funklösung.

    Sehr gut auch die micro-HDMI-Schnittstelle . Ist nur noch nicht klar, wie weit die Auflösung eines externen Monitors dann gehen kann.
    Je nach verbauter BayTrail-Version sind es entweder „nur“ Full HD oder bis zu 2560×1600.