Anzeige

IFA 2013: Sony VAIO Fit multi-flip vorgestellt

Auf der Pressekonferenz im Rahmen der IFA 2013 hat Sony heute den Sony VAIO multi-flip „PC“ vorgestellt. Mit den VAIO multi-flip-Modellen der Fit A-Serie bringt Sony Ultrabook-Modelle auf den Markt, die sich durch einen komplett neuen Formfaktor (zumindest für Sony) auszeichnen sollen. Das Ultrabook lässt es zu, dass das Display plan aufliegen kann, sodass man das Gerät auch auf dem Schreibtisch beim Zeichnen oder anderen Arbeiten nutzen kann.

Sony VAIO FIT PC

[werbung]

Zwei Geräte wird es geben, beide in einem Aluminium-Design gehalten: das VAIO Fit 13A (13,3 Zoll/33,7 Zentimeter) und das VAIO Fit 15A (15,5 Zoll/ 39,5 Zentimeter).  Fu?r Anwender, die sich eine noch ho?here Auflo?sung wu?nschen, bieten die Modelle SVF15N1X2EB und SVF15N1Z2EB sogar einen „Super High-Resolution Touch-Bildschirm“ mit 2880 x 1620 Pixeln.

VAIO Fit 15A von Sony_Lifestyle_03

Wie auch schon beim VAIO Tap 11 kommt Near Field Communication zum Koppeln der Ultrabooks mit externen Geräten, wie zum Beispiel Bluetooth-Lautsprechern daher, ebenfalls ist eine 8 Megapixel starke Kamera verbaut.

VAIO Fit 15A von Sony_Lifestyle_01Auch bei diesem Gerät bietet Sony verschiedene Konfigurationen betreffend Prozessor, RAM und Speicher an. Was auf jeden Fall dabei ist: Intels Haswell-Plattform, die für ordentlich Performance und Akku-Laufzeit sorgen sollte. Noch an Bord: eine Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung und eine NVIDIA-Optimus-Grafik. Die 15 Zoll-Variante ist auf Wunsch mit einem Pen erhältlich.

VAIO Fit 13A von Sony_Silber_06

Unverbindliche Preisempfehlungen und Verfu?gbarkeiten VAIO Fit 13A von Sony

Ab Ende Oktober:

SVF13N1J2ES: 999,00 Euro
SVF13N1L2ES: 1.199,00 Euro
SVF13N1Y9ES: 1.499,00 Euro

Ab Ende Oktober:
VAIO Fit 15A von Sony
SVF15N1E2ES: 799,00 Euro
SVF15N1L2ES: 999,00 Euro
SVF15N1S2ES: 1.199,00 Euro

Ab Ende November:

SVF15N1X2EB: 1.299,00 Euro
SVF15N1Z2EB: 1.499,00 Euro

Datenblätter

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Ist der Stift ein echter Digitizer?

  2. Ganz nett, aber die SSDs hätten etwas großer ausfallen können.

  3. Die Reihe sieht ja ganz gut aus, aber der Mechanismus des Lenovo Yoga gefällt mir dennoch etwas besser. Wenn es da ein Update auf Haswell mit mattem Display und Digitizer geben würde, wäre es ein Traum.

    Könntest du diese Geräteklasse mal bitte für uns testen Caschy? 😉

  4. Klingt SEHR interessant. Hoffentlich kommt (1) Ihr mal an die Geräte zum Anfassen ran und (2) bekommen wir dann einen Kurzen Hands-On-Eindruck. Habe schon Lange keine preise mehr beobachtet, aber 1300 bzw. 1500 für die beiden hochauflösenden Modelle schienen gar nicht so schlecht zu sein.

  5. Christoph Josten says:

    Kann die wieder zum Rasieren benutzen oder haben die Teile endlich matte Bildschirme?
    Wenn ja – werde ich mir eins zulegen.

  6. @Christoph

    ja – auf eine Deiner beiden angebotenen Alternativen wird es schon passen 😉

    Aber mal im Ernst: So wie ich es bei den „Live“-Pressebildern deute, scheint es auf glossy hinauszulaufen. Wäre die Frage, ob antiglare/antireflex/… Displayschutzfolie in dieser Größe bezahlbar zu erwerben und blasenfrei aufzubringen ist.

    LG Markus

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.