Anzeige

IdeaPress: App-Baukasten realisiert nach Windows-App auch Android, iOS- und Windows Phone-Apps

Na, wer erinnert sich noch an IdeaPress? Ich helfe euch auf die Sprünge, wir stellten diesen Dienst mit seinem Open Source-Tool im April 2013 vor. Die steile Ansage damals: jeder soll sich über den App-Baukasten in Windeseile eine App für Windows 8 bauen können. Quasi ein Feedreader im eigenen App-Kleid. Für einige sicher eine interessante Lösung. Im Juni ließ man dann verlauten, dass man zum WordCamp in Toronto weitere Möglichkeiten für Seitenbetreiber realisieren wolle.

ideaPress

Das Ziel: Android, iOS und Windows Phone. Der WordPress-Nutzer muss sich dafür nur einen Account anlegen, ein Plugin für WordPress aktivieren und kann sich so seine App zusammenklicken – Farben anpassen und fertig. Es gibt sicherlich einige Blogger die das ausprobieren wollen und denen gebe ich mit auf den Weg: schaut es euch ruhig an, dennoch denke ich, dass viele Leser einen ungekürzten RSS-Feed vorziehen. Anmerkung am Rande: die erste Ausgabe des IdeaPress-Plugins wollte hier im Blog nicht laufen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Bei mir funktioniert auch die aktuelle Version nicht 🙁

  2. Funktioniert nicht

  3. auch bei mir null aktion

  4. @Tjark, Rico, Martin Es gibt genügend kostenlose Alternativen.. Darf leider keine Namen nennen 😉

  5. @caschy: ist ja schon hart grenzwertig, den „jan“ mittels ip / email adresse nun zu identifizieren, findest du nicht (oder glaskugel? ^^)?

    oder kennst du „jan“ sowohl als auch mit beiden namen? 😉

  6. ich hab keine ahnung was da im background abgeht, is mir auch wurscht.
    wenn jemand ne gute free alternative hat, dann immer her damit. ich kenne nur seiten die erst free sind und dann heftig im preis greifen. und mit heftig meine ich so heftig das mich eine app für mein hobby mal eben 50 euro im monat kostet (oder ähnlich) und ich nicht gewillt bin so viel auszugeben.

  7. Habs mal getestet. Auf meiner Seite funktioniert das mit dem Plugin ohne Probleme, App ließ sich auch recht schnell zusammenklicken und war optisch einigermaßen ansprechend. Auf meinem Nexus 4 lief sie ausreichend schnell.
    Leider stürzte sie beim Öffnen von Beiträgen mit YouTube-Videos ab. Ansonsten für kostenlos und ohne erforderliche Programmierkenntisse ein netter Dienst. Man kann sich auch den Source-Code der App runterladen. Ideal also auch zum Debuggen.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.