Ich bin ein Android – Part I

Lange Zeit habe ich mit meinem alten Handy rumgeochst – war ständig am überlegen was als nächstes kommt. Viele legten mir ja ein iPhone nahe – weil ich ja jetzt auch Apple-Gedöns zuhause habe. Naja, nun bin ich Android – mit dem HTC Magic. Hier zuerst mal ein paar Fotos dieses Geräts für euch.

DSC_7955.JPG DSC_7956.JPG

Passt natürlich wunderbar bei mir – verwalte ich doch eh alles mögliche via Google. Ich brauche keinen Computer mehr zum synchronisieren – alles wird mit dem Netz synchronisiert.

DSC_7966.JPG


Also, Karte eingelegt – HTC Magic angemacht – und mein Google Konto angegeben. Das braucht man nämlich. Dann war man auch schon fertig. Tjoa, bisher habe ich nicht viel damit gemacht. Kamera ausprobiert – fand ich klasse. Man kann seine Bilder gleich in sein Picaswaweb (oder Mail, Twitter und Co) laden. Hat man ja mit einem Google-Account automatisch. Wer will, kann die Fotos auch automatisch geotaggen lassen. Hier mal ein Testbild meines Deloreans aus „Zurück in die Zukunft“ – der steht auf meinem Schreibtisch unter meiner Schreibtischlampe.

Ein Außenbild sieht übrigens so aus. Das Gerät kommt mit einer virtuellen Tastatur daher – quasi wie am iPhone auch. Trotz meiner Wurstfinger konnte ich gleich super drauf tippen. Da ich eh Google Mail nutze ist übrigens alles aus einem Guss. Ein wenig habe ich auch schon im Android-Store gestöbert. Dort findet man viele mehr oder weniger nützliche Anwendungen. Werde mich mal beizeiten mehr damit beschäftigen – bis auf Twidroid zum twittern und Qype für Städteinfos (und viel mehr!) habe ich bisher nichts installiert.
Cool finde ich übrigens Latitude in Verbindung mit Google Maps – da kann ich einstellen, ob ich lokalisiert werden will. Ja, ich kann das selbst bestimmen, da passiert nichts heimlich 😉 Ideal wenn man mal unterwegs ist – da kann man sich dann schön den Weg oder eine Route raussuchen. Alternativ gibt es ein kostenloses Qype-App. Da kann man sich direkt interessante Punkte in der Umgebung anzeigen lassen. Nie mehr doof in einer fremden Stadt rumstehen =)
HTC_Magic_black_schraeg.jpg
Bin mal gespannt wie sich das ganze Tarifgedöns noch entwickelt – schließlich sind doch einige von euch immer mit dem Handy unterwegs und lesen und twittern von unterwegs auch, oder? Wie behaltet ihr da eine Kostenkontrolle?Ach ja, hier noch einmal die Spezifikationen (siehe auch ZDNet):
specs.jpg
Werde das gute Stück mal am Mai-Wochenende richtig testen können – da bin ich eh wieder in der Weltgeschichte unterwegs. Ich werde berichten =)
Disclosure: Ich darf das HTC Magic drei Monate kostenlos auf Herz und Nieren testen. Trotzdem werdet ihr hier keine Lobhuldigungen lesen – sondern weiterhin meine eigene Meinung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

51 Kommentare

  1. Fein fein.. dann berichte mal schön… Ich werde mir sicherlich am Donnerstag eins holen.

    der Heiko

  2. Also würde gerne auch mehr darüber wissen,
    ich bin zwar ein IPhone Fan und auch #Stolzer Besitzer, aber versuch mich doch umzustimmen…

    Ich sag nur für alle die noch kein Iphone haben weil die meinen das wäre scheisse.

    Spätestens August kommt die nächste generation.
    und ich sag euch unschlagbar…

    Naja leider fehlt mir so ein MAC was der Cashy hat 🙁
    wollen wir tauschen ?? 😀
    // Hab einiges zum Tausch 😛

  3. Hi Carsten,
    was hast du denn für einen Vertrag? Ich habe vor einer Woche meinen Handyvertrag verlängert und bis gestern hatte ich ein Blackberry Bold 9000, ist aber wieder zurück gegangen, die Verarbeitung war entgegen meiner Erwartungen sehr mangelhaft. Gehäuse knarzte und der Akkudeckel war sehr locker. Nun schaue ich auch nach einem neuen Handy für mich.

  4. Medienfuzzi says:

    Dein Schreibtisch ist laut GPS-Positionen der Bilder in deinem Webalbum schon 500 bis 600 Meter lang. Irgendwie scheint das noch nicht so ganz genau zu funktionieren.

  5. @Roman: Hab zum Testen alles frei. Werde die ganze Nacht mit Leuten aus Kuala Lumpur telefonieren, damit sich das auch lohnt für mich 😉

  6. Mach mir das Ding blos nicht zu schmackhaft 😛

    Zum Thema Kostenkontrolle, mir stehen 500MB monatlich zur Verfügung mit meinem iPhone, habe mir ein Programm installiert, dass mir immer aktuell offenbart wieviel Minuten/MB ich seither verbraten/noch zu verfügen habe. Einzig als ich Holland war schoss die Rechnung in die Höhe.

    Viel Spaß wünsche ich dir mit dem gPhone 😉

  7. MajorShadow says:

    In schwarz sieht das gute Stück gar nicht mal so schlecht aus!

    Mich interessiert aber eher welche Version von Android drauf ist und ob du das Cupcake Update schon drauf hast, oder schon ziehen kannst. Erst damit wird Android so richtig interessant!

    Zum iPhone:
    Das ist momentan auch meine erste Wahl, allerdings unterstütze ich die Monopolpolitik von T-Mobile nicht. Ich wart mal ab was das neue bringt und hol mir für den Übergang evtl. das 3G aus der Tschechei oder Italien. Da ist die Simlockfreie Version günstiger als hier in Deutschland.

    Ach ja Tarifgedöns 😀 Auch wenn du sagtest es ist nichts für dich, mach ich trotzdem mal Werbung für „o2 o“ 😛

  8. fogi da gibts ein Prog mit dem du dein Inet und alles anderes einfach ausschalten kannst ..
    Nennt sich SBSettings..

    Google mal danach .. dann bleibt dein Edge aus

  9. Medienfuzzi says:

    Strahlenschäden?? Wohnen im E-Werk?

    Na das erklärt einiges! 😉

  10. @butki.. klar ist das iphone toll.. kenn ich auch.. aber leider nur „öffentlich“ über T-mobile zu beziehen.
    Apps gibt es auch massenhaft.. stimmt schon.. aber auch massenhaft Schrott dabei.. nein ich will das iphone nicht schlecht machen.
    Außerdem ist Android Multitask fähig.. das geht, so viel ich weis, selbst mit der neuen iphone software die rauskommt nicht.
    Zu dem wird es mit Sicherheit in den nächsten Monaten noch viele viele Entwickler geben, die für Android Apps schreiben.
    Also erst einmal abwarten wer hier „besser“ ist.

    In diesem Sinne

    der Heiko

  11. KeineAhnung says:

    Leider hat das keine Hardware Tastatur, und das sollte man schon haben, von daher nein leiber das G1 😀

  12. Hi Caschy,

    ich bin auch auf der Suche nach einem neuen Handy mit GPS, was das Android ja hat. Nur welcher Chipsatz wurde dafür verbaut bzw. wird auch A-GPS unterstützt? Auf der Herstellerseite steht da nur: interne Antenne – aha ^^. Gibt dein Handbuch da mehr her?

    Und die laufenden Kosten bzw. Kontrolle würde mich auch interessieren. Immer schöne weiter berichten über deinen Test!

  13. für mich immer die wichtigste frage bei smartphones: wie sieht es mit flash und vor allem video aus? flv videos laufen? flashseiten können angesurft werden?

  14. @Mo… Ja, es wird „a-GPS“ unterstützt.

  15. Na dann bin ich mal gespannt. Ich hab ja das G1, weil ich beim iPod nicht mit der Bildschirmtastatur klar kam. So ne richtige Tastatur hat schon was. Hatte da auch unter http://www.datenhamster.org/2009/02/t-mobile-g1-erste-erfahrungen/ schon drüber geschrieben.

  16. Kann man das Android-Betriebssystem eigentlich von Google entkoppeln?

  17. Hi Carsten,
    Es währe toll wen du im, Part II, einige Zahlen bezüglich der Akkulaufzeit nennen könntest. Für mich ist dies ein wichtig Aspekt.

  18. Das mit den Flash-Seiten würde mich auch interessieren.
    Kann das Handy web-Seiten lesen mit flash-Inhalten ???

  19. @Hicore
    Also ich weiß nicht ich kenne haufend leute die sich das IPhone ohne TMobile geholt haben also Prepaid. Dann Simlock raus und fertisch. Somit wäre eins gelöst. Oder Amerika ! Wenn man jmd kennt., Oder andere Länder bieten das auch schon an und man zahlt max 400 € !!

    Wegen den Apps. klar gibts einige die sind dumm. Aber aus dummen Ideen werden die größten Projekte geschaffen..

    Zwar kann das Iphone nicht Multitask einfach so, aber ich habe die Möglichkeit zwei Programme auf einmal zu bedienen. Über ein selbstgeschriebenes Programm von einem anderen IPhone User. Ich denke Apple wird das noch in der nächsten Generation einbauen.

    Kann nicht sein dass die etwas nicht machen 😛

    Klar kann es sein dass Android noch kommen wird es ist ja noch in den startlöchern aber wie gesagt abwarten..

    Wegen fester Tastatur.. Ich finde das schwachsinnig. Für was. Wer ein hochmodernes Smartphone haben will sollte auch tippen könenn ohne einen Druck zu spüren.

    Ich konnte nach 2 Wochen schneller tippen als manch anderer mit dem normalen Nokia handy….

    @Cashy
    – JA Akkulaufzeit bitte prüfen,
    – Flash bzw Seiten darstellung?
    – Wie funktioniert das Touchdisplay?= Wie ein IPhone oder hat es verzögerungen ?

    Danke

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.