Hurricane 2020: ARTE sorgt dennoch für ein wenig Festivalfeeling

Es ist kein Geheimnis: Der Festivalsommer 2020 fällt dem Coronavirus zum Opfer, doch viele Veranstalter bieten ihren Besuchern dafür dieses Jahr Streaming-Alternativen an. Ein etwas anderes Konzept verfolgt man da beim Hurricane Festival, das normalerweise im norddeutschen Scheeßel stattfinden würde. Hier bietet der Fernsehsender ARTE nun allerdings dieses Jahr eine virtuelle Lösung an:

Bosse, Porki von Deichkind, Elton, Jen Bender von Grossstadtgeflüster, das #HurricaneSwimTeam und die Band Leoniden haben sich für einen Tag am Original-Festivalplatz im norddeutschen Scheeßel getroffen – mit viel Musik, und viel Abstand. – ARTE

Präsentiert werden die Highlights der vergangenen Hurricane-Jahre, es wird gekocht und hin und wieder sogar Songs auf einer kleinen Bühne gespielt. Zur Aktionsseite geht es hier. Die einzelnen Streams habe ich euch einfach mal hier aufgelistet und verlinkt:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.