Humble Mobile Bundle Herocraft bietet zwölf Mobile Games an

Humble hat das neue Humble Mobile Bundle Herocraft aus der Taufe gehoben. Zwölf Spiele sind in diesem Paket für Android enthalten. Hier könnt ihr schon ab dem Einstiegspreis von 85 Cent die Games „Dead Shell“, „Majesty: Fantasy Kingdom Sim“ sowie „Avalance“ mitnehmen. Schon diese Titel versprechen viel Unterhaltung für unterwegs, werden aber auf der zweiten Stufe ab 4,25 Euro noch durch die sechs Spiele „Tempest“, „Majesty: Northern Expansion“, „Space Expedition“, „Strategy & Tactics: Medieval Wars“, „The Tiny Bang Story“ und „Lost Socks: Naughty Brothers“ ergänzt.

Weiter geht es dann auf der dritten Stufe, auf welcher der Durchschnittspreis überboten werden soll, mit „King of Dragon Pass“, „Tap Tap Builder“ plus „Defense Zone 2 HD“.

Als ich hier am Tippen gesessen habe, lag der Durchschnittspreis gerade bei 5,31 Euro, das kann sich aber natürlich auf Zeit ändern. Es gibt aber auch noch eine vierte und letzte Stufe im Humble Mobile Bundle Herocraft. Hier sollt ihr dann 8,50 Euro löhnen und erhaltet dafür für „Warhammer 40.000: Space Wolf“ 20 Booster Packs. Ist also entsprechend nur spannend, wenn ihr mit jenem Game hantiert bzw. Lust darauf habt.

Das aktuelle Humble Mobile Bundle Herocraft ist direkt hier zu finden. Wie immer unterstützt ihr mit dem Kauf wahlweise die Entwickler, wohltätige Organisationen und / oder auch das Blog hier. Viel Spaß beim Zocken unterwegs!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.