Humble Indie Bundle 9: unter anderem mit Brütal Legend

Die neunte Ausgabe des Humble Indie Bundles ist gestartet. Spiel gegen Spende – ihr kennt das Spiel. Dieses Mal ist auch mal wieder der Klassiker Brütal Legend dabei – ein reines Heavy Metal Action- / Adventure-Spiel, in dem sogar Legende Ozzy Osbourne seinen Auftritt hat. Weiterhin dabei: Trine 2: Complete Story, Mark of the Ninja und Eets Munchies. Wer mehr als der Durchschnitt zahlt, der bekommt noch FTL: Faster Than Light und FEZ. Die Spiele sind lauffähig unter Mac, Linux und Windows!

Meine Meinung: ich habe zwar den Großteil eh schon gekauft, schlage aber auch wieder einmal für den guten Zweck zu. Die Spiele kommen oft mit Soundtracks, ohne DRM-Kopierschutz-Gelumpe und neben den digitalen Goodies kann man auch noch was Gutes tun. Quasi das digitale Gegenstück zum Bier trinken für den Regenwald 😉 Übrigens: mit dieser App könnt ihr eure Bundles verwalten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. zum ersten mal muss man zwingend oberhalb des durchschnitts zahlen um die zukünftigen bonusgames zu bekommen. schade…

  2. Brütal Legend für 1 Euro… gekauft.

  3. @dennis: Genau richtig so etwas. Man soll die ganzen Geizhälse doch nicht belohnen. Selbst knapp über den Durchschnitt ist eigentlich ziemlich assi.

  4. Lege meistens genau 13,37$ hin, habe aber diesmal nur 10$ bezahlt da ich ein Teil der Spiele bereits besitze.

  5. auch dieses Mal bei mir: eMail bekommen → Linux? check → gekauft. Mehr Denkprozess sollte da nicht nötig sein 😀

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.