Humble Indie Bundle 20 veröffentlicht: Inklusive Martial-Arts-Karnickel und Flammenwerfer-Ebern

Ein neues Humble Bundle wurde veröffentlicht, dieses Mal das Humble Indie Bundle 20, welches allerlei lohnende Indie-Game-Kost beinhaltet und wieder mal nach dem Prinzip „Pay-What-You-Want“ zu bekommen ist. Erwerben könnt ihr hier wie immer Steam-Keys der entsprechenden Titel, ihr benötigt also ein kostenloses Konto bei der namengebenden Spieleplattform von Valve.

Den Anfang macht Stufe eins des Bundles mit den Titeln The First Tree, Tangledeep und Among the Sleep – Enhanced Edition. Hier könnt ihr, wie bereits erwähnt, selbst wählen, was ihr zahlen möchtet.

Stufe zwei kostet euch dann mindestens 2,83 Euro und schaltet die Games Getting Over It with Bennett Foddy, Tooth and Tail und Dream Daddy: A Dad Dating Simulator frei.

Die letzte Stufe kostet euch dann ebenso gerade einmal 8,82 Euro, gibt euch dann aber den Zugang zu Overgrowth frei, ein 3D-Action-Game, in dem ihr euch mit einem Kung-Fu-Karnickel und reichlich Physik durch die Gegend und Gegnermassen kloppt. Das Spiel verfolge ich bereits seit der ersten frühen Alpha-Version, kann aber zum finalen Game aufgrund von Zeitmangel keinen persönlichen Eindruck loswerden 😀 Die Ur-Version war zumindest recht spaßig.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/hXa9WsVzAwk

Das Humble Indie Bundle 20 erhaltet ihr über diesem Link, wo ihr mit dem Kauf nicht nur unser Blog, sondern auch eine gemeinnützige Organisation eurer Wahl unterstützen könnt. Und nun wie immer: Viel Spaß beim Zocken!

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.