Huawei P50 Pocket Premium: Neues Foldable für Deutschland vorgestellt

Ein Start des Huawei P50 Pocket zeichnete sich bereits ab. Nun hält Huawei das Foldable tatsächlich für einen deutschen Marktstart bereit. Es ist sogar die Premium-Variante. Huawei hat jedoch weiterhin mit den Auflagen der US-Behörden zu kämpfen, sodass ein allzu großer Erfolg der Smartphones – zumindest hierzulande – wohl ausbleiben wird. Das P50 Pocket und das P50 Pocket Premium hatte Huawei rund um Weihnachten bereits für den chinesischen Heimatmarkt präsentiert.

Im Smartphone mit dem Z-Flip-Formfaktor stecken ein Hauptdisplay mit 6,9 Zoll (ca. 18 cm) sowie ein rundes Display auf der Rückseite mit 1,04 Zoll (2,64 cm). Beides sind OLED-Panels und es steckt nur im Hauptpanel mit FHD+ (2.790 x 1.188 Pixel, 439 ppi) eine Unterstützung von bis zu 120 Hz Bildwiederholrate und 300 Hz Touch-Refreshrate. Das Außendisplay muss sich mit 60 Hz Wiederholrate bzw. 120 Hz Touch-Sampling-Rate begnügen. Das reicht aber sicher aus, denn jenes dient vor allem der Anzeige von Statusmeldungen und der Uhrzeit. Zur Seite stehen wahlweise 8 GB oder 12 GB Arbeitsspeicher sowie 256 GB bzw. 512 GB Speicherplatz. Wie beim P50 Pro, ist eine Erweiterung via NM-Karte gegeben.

Im Inneren werkelt der Qualcomm Snapdragon 888. Allerdings nur in einer abgespeckten 4G-Variante, denn die US-Behörden verbieten neben den Google-Services auch den Einsatz von Qualcomms 5G-Chips. Android 12 mit dem Überzug EMUI 12 kommt also ohne Google-Dienste daher. Da müssen Huaweis App Gallery und Co. herhalten.

Das Huawei P50 Pocket ist zusammengeklappt 15,2 mm dick. Übrigens: Im zugeklappten Zustand werden Mikrofon, Kamera und Standortfreigabe automatisch abgeschaltet. Auseinandergeklappt sind es 7,2 mm Dicke. 190 Gramm bringt das Smartphone auf die Waage. Für die Frontkamera sind 10,7 Megapixeln (f/2.2) drin. Auf der Rückseite kommt eine Triple-Kamera, bestehend aus einer Hauptkamera mit 40 Megapixeln (f/1.8), Ultraweitwinkel-Kamera mit 13 Megapixeln (f/2.2) und einer Ultra-Spektrum-Kamera (f/1.8), zum Einsatz.

Zwei Farben stehen zur Wahl: Premium Gold sowie White. Kostenpunkt für Huaweis jüngstes Foldable? 1.599 Euro für die Version in Premium Gold, die ist auch ab sofort verfügbar. Die weiße Variante startet Ende Februar in den Handel, da werden dann 1.299 Euro fällig. Seid ihr zu diesem Preis gewillt auf die Google-Dienste zu verzichten oder greift ihr eher zur Konkurrenz?

Übrigens: Wer das Foldable bis zum 13. Februar 2022 bestellt, der erhält die Huawei FreeBuds Pro in Silver Grey on top. Bei Bestellung bis zum 28. Februar lässt sich in der MyHuawei-App zudem binnen 7 Tagen „Huawei Care Displayschutz“ buchen.

Huawei P50 Pocket – Technische Daten

  • Display (Hauptbildschirm): 6,9 Zoll, OLED, 120 Hz, FHD+ (2.790 x 1.188 Pixel), 300 Hz Touch-Abtastrate, PWM-Dimming mit 1.440 Hz
  • Display (Cover-Screen): 1,04 Zoll, 60 Hz, 340 x 340 Pixel, 120 Hz Touch-Abtrastrate
  • SoC: Qualcomm Snapdragon 888 4G
  • GPU: Adreno 660
  • Betriebssystem: EMUI 12
  • RAM und Speicherplatz: 8 + 256 GByte (Pocket) bzw. 12 + 512 GByte (Pocket Premium Edition)
  • Triple-Hauptkamera: 40 (Weitwinkel) + 13 (Ultra-Weitwinkel) + 32 (Ultra-Spekrum-Kamera)
  • Frontkamera: 10,7 Megapixel
  • Akku: 4.000 mAh (Schnellladung mit 40 Watt)
  • Schnittstellen: 4G LTE (mit Band 20), Dual-SIM, Wi-Fi 6, Bluetooth 5.2, USB-C (2.0), NFC, GPS, Fingerabdruckscanner
  • Lieferumfang: Smartphone, Kurzanleitung, SIM-Nadel, Garantiekarte, Premium-Edition-Karte (nur Pocket P50 Pocket Premium)

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Hübsch anzusehen.

  2. Mich! „stören“ eigentlich nur zwei Dinge, keine vernünftige Farbe/Speicher ist farbabhängig und das ich bei diversen Sport Apps sowie Android Auto auf die nicht vorhandenen Google Dienste angewiesen bin und diese nicht nutzen kann ohne Workarounds.

  3. Ich will keine unnützen Grabenkämpfe zwischen den Lagern beginnen, aber das Smartphone mit IOS und es läge schon jetzt in meinem Warenkorb.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.