Huawei P30-Serie bisher erfolgreicher als P20-Serie

Die Geschichte, die sich momentan rund um Huawei abspielt, die muss ich hier niemandem erklären. Sicherlich seid ihr im Boot und verfolgt dies genau so gespannt wie wir. Huawei gibt sich nach außen transparent, versucht aufzuklären – doch was am Ende geschieht, das wissen wir alle noch nicht. Derzeit ist man bei Huawei beschäftigt, Updates zu verteilen, zahlreiche Geräte der Untermarke Honor werden, wie Huawei-Geräte, derzeit oder in Bälde, mit frischen Sicherheitspatches und / oder Upgrades auf EMUI 9.1 versorgt. Des Weiteren versucht man Kunden aufzuklären – und ich persönlich denke, dass die Käufe von Huawei-Smartphones sicherlich stark eingebrochen sind – eben weil viele Menschen befürchten, ein Gerät ohne Zukunft zu kaufen.

Dennoch vermeldet Huawei derzeit einen Rekord. 10.000.000 Einheiten der P30-Serie konnte man seit Start bis zum 20. Juni (85 Tage Zeitfenster). Laut Hauwei konnte man diese Absatzzahl 62 Tage früher erreichen, als dies damals bei der P20-Serie der Fall war.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Was heisst schon Geräte ohn Zukunft? Die meisten Leute behalten ihre Geräte doch eh nur zwei oder vier Jahre. Von daher würde ich das gar nicht so „eng“ sehen.

  2. Mein Samsung Galaxy S6 erhielt genau 1 Update. Nach 36 Monaten war das Model raus aus der Update-Politik. Mein P20 (kein Pro, kein Light) bekommt nun in einem Monat die Android 10 „Q“ Version und damit das 3x Major Update. Ich liebe Huawai.

    • Das P20 kam werkseitig mit 8.1, bekam/bekommt mit Android 9 also gerade mal das 1. Major-Update.

      Das Galaxy S6 kam werkseitig mit Android 5, wurde bis 7 geupdatet. Es hat also 2 Major-Updates bekommen.

      Und Android Q für’s P20? Ist erstmal nur angekündigt. In einem Monat? Träum weiter. Huawei lässt ältere Telefone gern bis zu 6 Monate auf Major-Updates warten. Viel Spaß dabei.

      Wer jetzt noch sein Geld bei denen lässt, dem ist eh nicht mehr zu helfen …

      • Zumindest mein P20 Pro kam „nur“ mit 8.0, allerdings stand 8.1 zum Zeitpunkt der Lieferung bereits als Update bereit. So waere zumindest fuer das Pro das Android Q Update das zweite Major Update 😉

  3. Huawei gibt sich jetzt zumindest viel Mühe.

    Noch schöner waere es natürlich,
    wenn man offiziell (ohne Garantieverlust)
    auch lineageos darauf installieren könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.