Huawei: P30 Lite New Edition startet in Deutschland

Huawei hat in Deutschland heute seinen Online-Shop gestartet. Zum Start hat das Unternehmen Eröffnungsangebote in der Auslage, lockt beispielsweise mit 19 % Rabatt. Mit im Shop ist aber auch ein „neues“ Modell von Huawei, das „P30 Lite New Edition“.

Huawei darf derzeit leider keine komplett neuen Smartphones mit Google-Play-Diensten auf den Markt bringen, dies ist bekannt. Aus diesem Grunde wurden am P30 Lite nur kleinere Änderungen vorgenommen.

Was drin ist? Das Huawei P30 Lite New Edition hat 256 GB Speicher. 6 GB RAM, Kameras mit jeweils 48, 8 und 2 Megapixeln auf der Rückseite, vorne wartet eine Frontkamera mit 32 Megapixeln. Ferner an Bord: der Kirin 710 und 3.340 mAh Akku.

Same, same – but different. Einfach mehr Speicher und es ist eine Huawei P30 Lite New Edition – zu haben für 349 Euro.

  • Bildschirm: 6,15 „LTPS Full HD + (1.080 x 2.312 Pixel, 19,3: 9, 415ppi)
  • CPU: Kirin 710 Octa-Core mit Mali-G51 MP4 GPU
  • RAM: 6 GB
  • Interner Speicher: 256 GB erweiterbar (mit microSD bis zu 512 GB)
  • rückseitige Kamera:
    • Haupt: 48 Megapixel, 1: 1,8,
    • Weitwinkel: 8 Megapixel, f / 2,4, 120 ° FOV
    • Tiefe: 2 Megapixel, f / 2.4
  • Frontkamera: 32 Megapixel, f / 2.0
  • Konnektivität: Hybrid-Dual-SIM (Nano + Nano / MicroSD), LTE Cat.13, Wi-Fi 802.11 AC (2,4 / 5 GHz), Bluetooth 4.2, GPS, NFC, USB-C 2.0, Audioanschluss
  • Abmessungen: 152,9 × 72,7 × 7,4 mm
  • Gewicht: 159 Gramm
  • Batterie: 3.340 mAh mit 18 W Schnellladung

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Ich schätze wenn Huawei so weiter macht mit alte bzw. existierende Geräte nur mit mehr Speicher usw. zuversehen und dann als „new“ zuverkaufen . Shame Shame

  2. Finde das Gerät spannend, leider mag ich Huawei nicht wirklich. Habe, nach dem ich mein Nokia 7Plus geschrottet habe, ein Huawei Mate 9 meiner Frau „geerbt“. Diese Emui-Kacke mit seinen Akku-Optimierung ist ziemlich nervig. Obwohl ich eigentlich schon alles deaktiviert habe, erzählt mir das Smartphone trotzdem welche Apps am Akku saugen. So ein Gerät als Android One wäre das Nonplusultra.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.