Huawei Nova 2 und Nova 2 Plus offiziell vorgestellt

Huawei hat verschiedene Serien, für jeden Nutzer soll das passende Angebot verfügbar sein. Das führt zu einer gewissen Unübersichtlichkeit der verfügbaren Geräte, hinzu kommt auch noch Huaweis Untermarke Honor. Viele Geräte, alle sehr ähnlich, vor allem, wenn es in die mittleren Preisregionen geht. Hier sind auch die letztes Jahr zu IFA vorgestellten Huawei Nova und Nova Plus Smartphones zu finden, deren Nachfolger nun in China vorgestellt wurden.

Ein 5 Zoll FullHD-Display bietet das Nova 2, das Nova 2 Plus bietet die gleiche Auflösung auf 5,5 Zoll. Neben dem Akku, der beim Plus-Modell eine Kapazität von 3340 mAh und beim Nova 2 2950 mAh, unterscheiden sich die beiden Geräte auch beim Speicher. 64 GB gibt es im Nova 2, 128 GB im Plus-Modell, da hört es dann mit den Unterschieden aber auch schon wieder auf.

Zum Einsatz kommt in beiden Geräten ein Kirin 659 SoC, dazu gesellen sich 4 GB RAM. Interessant wird es bei den Kameras, denn rückseitig kommt eine Dual-Kamera mit 12 und 8 Megapixeln zum Einsatz. Diese erlaubt dann natürlich auch entsprechende Effekte. Auf der Vorderseite heißt es ebenfalls klotzen statt kleckern, 20 Megapixel löst die Selfie-Cam auf.

Ein Fingerabdruckscanner ist ebenfalls vorhanden, dieser befindet sich auf der Rückseite, immerhin zentriert und nicht an seltsamer Stelle. Bislang sind die Geräte nur in China vorgestellt, werden dort ab Mitte Juni verfügbar sein. Für das Nova 2 werden umgerechnet rund 325 Euro fällig, für das Nova 2 Plus sind es knapp 380 Euro. Sollten die Geräte auch nach Deutschland kommen, darf man allerdings von einem leicht höheren Preis ausgehen.

Smartphones, die für Euch interessant wären? Ich meine ja, dass Huawei mittlerweile echt einfach zu viele Geräte auf den Markt schmeißt. Das mag kurzfristig vielleicht für Erfolg sorgen, verwässert aber langfristig die Produkte. Was wiederum schade ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Und Sascha O. schießt weiter seine bezahlten Huawei Posts ab, obwohl es keine Sau interessiert…

  2. Also ich freue mich über den Post !
    Bin aber auch der Meinung, dass Huawei so langsam das 2. Samsung wird und seine Serien etwas verkleinern sollte.

    @NickS musst du unter jedem fucking Post von Huawei nerven. Langsam reicht es ja wohl. Du magst Die Marke und Emui nicht . Aber bitte lass uns damit in Ruhe

  3. Oh ja. Chleudert den Purchen zu Poden.

  4. @NickS, EMUI funktioniert ohne Probleme. Man muss es aber bedienen können. Da scheint es bei dir Defizite zu geben. Vielleicht mal mehr mit EMUI befassen, statt hier bei jedem Huawei-Thema den gleichen Spruch ablassen.

    @Björn, niemand zwingt dich, diesen Blog zu lesen. Mir gefallen hier auch einige Themen nicht, die laufend wieder hochgespült werden. Die muss man dann halt ignorieren.

  5. Wolfgang D. says:

    @NickS
    Das bestätigt die Tatsache, dass heute Software der wichtigste Teil bei den Smartphones ist, egal wie toll verbaute Komponenten sein mögen.

    Das unnütze Töten von Prozessen und Missachten der gesetzten Ausnahmen ist aber schon länger ein Problem bei Android, welches von Google schlicht ignoriert wird. Ich hatte das extrem beim OP3 Original ROM, aber auch die anderen hier durchgelaufenen Geräte (Xiaomi!) seit Android 6 kämpfen damit. Seit dem neuesten Sicherheits-Update beim Moto Z kommen Push Nachrichten oft nicht an

    Und Google programmiert noch nen Messenger… IOS hat ähnliche Probleme, nur kann man da keine Ausnahmen anlegen, außerdem gibt es dort etliche Apps nicht und nicht in der gewohnten Qualität. Wird Zeit, wieder auf ein 6310i umzusteigen, wenn den Herstellern nicht bald was einfällt (außer unergonomischer Gestaltung und Bling-Bling, meine ich.

  6. Hat das Nova 2 Dual SIM?

  7. Das Gerätit ja spitze, wenn man ein 5″ Handy sucht, aber der Preis ist sehr hoch.
    Das selbe Teil gibt es von Xiaomi, Elephone, UMI, ZUK, BQ, LeEco usw um den halben Preis.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.