Huawei Mate 9: Leak zeigt Standard- und Curved-Version des kommenden Phablets

huawei artikel logoDas Huawei Mate 9, Anfang November wird Huawei das Smartphone offiziell vorstellen. Dank Evan Blass, besser bekannt als @evleaks, gibt es nun bereits einen Blick auf das Gerät. Beziehungsweise die Geräte. Denn es wird offenbar zwei Varianten geben. Einmal „normal“ und einmal mit abgerundeten Display-Kanten. Ja, bei den unteren drei Geräten auf dem Bild soll es sich tatsächlich um ein Huawei-Smartphone handeln, auch wenn es dem Galaxy Note 7 (RIP) von Samsung zum Verwechseln ähnlich sieht. Zum Glück gibt es einen aufklärenden Huawei-Schriftzug.

huaweimate9_leak

Während das normale Gerät mit einem FullHD-Display ausgestattet sein soll, soll die Curved-Variante mit QHD-Auflösung kommen, damit Daydream VR von Google unterstützt wird. Allerdings soll diese Variante dem Huaweis Heimatmarkt vorbehalten sein. Wurde allerdings auch schon vom Huawei Nova Plus behauptet (sogar von Huawei selbst), das letztendlich dann doch seinen Weg auch über die Landesgrenzen Chinas fand.

huaweimate9_leak_02

Lange müssen wir nicht mehr warten, in 3 Wochen dürften wir dann schlauer sein. Je nach interner Ausstattung könnten dies aber durchaus interessante Smartphones werden. Dann kann man Spezifikationen wie einen HiSilicon Kirin 960, 6 GB RAM und 256 GB Speicher in den höchsten Ausstattungen erwarten. Ein 5,9 Zoll Display gilt ebenfalls als gesetzt und auch eine Dual-Kamera von Leica soll an Bord sein, allerdings eine bessere Version als im Huawei P9, nämlich mit einer Auflösung von 20 Megapixeln und einer f/2.0 Blende.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Es scheint so, als hätte Huawei die Gehäuse vom Note 7 recycelt..

  2. Warum zum Teufel macht Huawei diesen Scheiß?
    Nicht genug, daß die screens immer kleiner werden, jetzt machen die auch noch diese unsägliche Mode mit den edge-displays nach …
    Es ist einfach grausam, damit videos zu schauen …..

  3. Als „Note 7 Opfer“ (Vorbesteller) schaue ich neugierig zum Mate 9.

    Edge muss aber definitiv nicht sein – Stylus wäre mir viel lieber!

  4. Sieht echt nice aus, aber ohne Stock Android ist das einfach nix 🙁 leider, ich würde es sonst sofort kaufen. echt schade

  5. Also ich finde das die Edge Variante 1zu1 ein s6 edge plus ist, weniger ein Note 7. Die Kamera, die Hör Muschel und der Sensor sind exakt gleich, außerdem ist das Glas genau so flach wie bei den s6 Modellen, der Knopf gibt den Rest. Unterscheiden kann man sie nur am Huawei Logo. Ich glaube kaum das die so aussehen, das wäre zu Krass kopiert. Ansonsten finde ich es toll das es das Edge gibt, ich als überzeugter und verliebter Edge Besitzer sehe das gerne, so ist man nicht unbedingt von Samsung abhängig. Super! Aber, auch wenn das Design ja ganz gut auszieht, ich hätte lieber ein Mate 9 Edge (?) Mit dem gleichen Design wie dem Mate 9 (ohne Knopf, Huawei unten). Aber was solls

  6. Wichtig finde ich auch das es zwei Varianten gibt und nicht wie beim Note 7 nur eine Edge! Mit persönlich zwar egal da ich nur Edge kaufen würde/werde, aber es gibt auch trotzdem welche die es nicht wollen. 50/50 würde ich mal schätzen. Schön das Huawei da mitdenkt und nicht wie Samsung die Edge Pflicht verhängt!

  7. Wenn die Note7/S6edge+-Kopie nur auf China beschränkt sein soll, dann ist auch klar warum: Kein Urheberrecht gegen einheimische Anbieter durchsetzbar.

  8. Also wenn dass mal keine schmucken Teile sind 🙂

    Wenn Huawei jetzt nicht irgendwelche Mondpreise aufruft, dann weiss ich jetzt schon welches Mobile ich mir genauer anschauen werde.

  9. Wieder mal eine typische China-Kopie, kann da Rene und Nick nur zustimmen. Da können die noch so günstig und vergleichsweise preiswert sein, ich werde mir kein Gerät von einer chinesischen Firma kaufen, diese Patentverletzungen sind mir zu krass. Dass die Geräte anderer Anbieter in China hergestellt werden, ist mir klar, aber eine China-Firma gibts mir nicht.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.