Huawei Mate 20 X kommt als 5G-Version auf den Markt

Erst Anfang Dezember 2018 kam es zu uns nach Deutschland: Das Huawei Mate 20 X. Es vervollständigte die Mate-20-Serie und ist mit 7,2 Zoll noch einmal eine ganze Ecke größer als das Mate 20 Pro mit seinem 6,39-Zoll-Display. Nun gab Huawei bekannt, dass das Mate 20 X auch als Variante mit 5G auf den Markt kommen wird. Huawei vermied es allerdings, von einer Verfügbarkeit oder einem Preis zu sprechen, so das Medium Techcrunch.

Neulich erst hatte Huawei seinen Chipsatz Balong 500 vorgestellt (wir berichteten), der über die entsprechenden Möglichkeiten verfügt. Balong 5000 ist Huaweis 5G-Baseband-Chip, der sowohl 2G, 3G, 4G als auch 5G unterstützt. Während der Vorstellung Ende Januar warb man bereits mit Sub-6GHz-Frequenzen und -Geschwindigkeiten (4,6 Gbps) sowie der Tatsache, dass man FDD-LTE (Frequency Division Duplexing) und TDD-LTE (Time Division Duplexing) unterstützt. In der vergangenen Woche kündigten Samsung, Oppo und Xiaomi bereits 5G-Versionen ihrer Flaggschiffe an – und auch OnePlus zeigte einen Prototyp.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Das wäre ein schickes Gerät! 🙂
    Das Mate 20X ist gar nicht so groß, als wie viele denken!

  2. Heute, Morgen und auch Übermorgen Geräte mit 5G zu kaufen ist völliger Schwachsinn. Wer aber sein Geld sinnlos verbrassen will bitteschön.

Schreibe einen Kommentar zu XF2KX Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.