Huawei Mate 10: Vermeintliches Marketing-Material aufgetaucht

Der Oktober steht vor der Tür. Da werden wir noch einiges in Sachen Hardware erleben. Am 4. Oktober wird Google die neuen Pixel-2-Smartphones vorstellen und an diesem Datum wird auch Sonos etwas aus dem Hut zaubern. Etwas später – genauer gesagt am 16. Oktober – wird Huawei in München wahrscheinlich das Mate 10, das Mate 10 Lite und das Mate 10 Pro vorstellen, bevor dann am Ende des Monats das iPhone X vorbestellt werden kann. 

Zum Huawei Mate 10 gibt es nun Neues, wobei viele Details zum Gerät ja schon aus älteren Leaks bekannt sein sollen. Nun hat es wieder angebliches Marketing-Material ins Netz geschafft. Dieses zeigt schon bekannte Informationen zum Huawei Mate 10, allerdings anders aufbereitet.

Das s0llen die Specs sein:

Mate 10 Pro (Blanc)

  • Kirin 970 SoC (8 x 2.5 GHz)
  • 18:9 / 5,99 Zoll IPS LC-Display mit einer maximalen Auflösung von 1440 x 2880 Pixeln
  • 6 GB RAM
  • 64 bzw. 128 GB Speicher
  • 7,5 mm dick
  • 4.000 mAh Akku
  • Dual Kamera-Setup (Leica) mit 12 und 20 MP, f/1.6-Blende, OIS
  • Frontkamera mit 8 MP
  • IP68-Zertifizierung und ein LTE Cat. 16-Modem
  • Android 8.0 Oreo vorinstalliert inklusive EMUI 6.0
  • wird im Dezember ausgeliefert

Mate 10 Lite (Alps)

  • 16:9 / 5,88 Zoll IPS LC-Display mit einer maximalen Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln
  • Kirin 970 SoC (8 x 2.5 GHz)
  • 4 GB RAM
  • 64 GB Speicher
  • LTE Cat. 12-Modem
  • 8,23 mm dick
  • wird aller Voraussicht nach am 16. Oktober dieses Jahres vorgestellt und gegen Ende des selben Monats ausgeliefert

Das ist das Huawei Mate 10 Lite

Das soll das Huawei Mate 10 sein

Huawei Mate 10: Seitenhieb gegen Apple, „echtes AI Phone“ nächsten Monat

Huawei Mate 10 könnte Bildschirmformat von 2:1 anlegen

Huawei Mate 10: Mehr Details zu den kommenden Flaggschiff-Modellen werden bekannt

Huawei Mate 10: Nur das Pro-Modell soll mit randlosem Display kommen

Huawei Mate 10: Das soll der Kirin 970 leisten

Huawei Mate 10: Wird am 16. Oktober in München präsentiert

Huawei Mate 10: Huawei-Boss zeigt sich optimistisch

(via /leaks)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Gut das Huawei nicht komplett auf den 2:1 Marketing-Gag umstellt
    Insofern bin ich auf das Lite und die ersten (Vergleichs)Tests sehr gespannt
    Hier vor allem dann auf die Kamera

  2. „Am 4. Oktober wird Google die neuen Pixel-2-Smartphones vorstellen und an diesem Datum wird auch Sonos etwas aus dem Hut zaubern.“

    Ist da irgendwas von Sonos angekündigt worden? hab hier im Blog garnix drüber gelesen 🙂

  3. @x02a
    Ich tippe auf eine Integration von Google Home in einige Produkte von Sonos.

  4. Auf dem ersten Slide steht IP67 in den Specs IP68. Bin ja mal gespannt was es wird.

  5. Ich sorge mich ein bisschen um den Kommentaor NickS. Der Artikel hier ist schon mehrere Stunden alt und bisher kein: „Huawei böse, Emui kann ich nicht richtig bedienen, mimimimimi…“ 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.