Huawei Enjoy 20 Pro offiziell vorgestellt

Huawei hat für den chinesischen Markt das neue Smartphone Enjoy 20 Pro vorgestellt. Das Smartphone operiert mit einem Display mit 90 Hz und kommt bereits mit 5G-Unterstützung daher. Als Chip dient der MediaTek Dimensity 800. Der Fingerabdruckscanner sitzt bei diesem Phone an der Seite.

Android 10 mit dem Überzug EMUI 10.1 ist ebenfalls vorhanden. Dabei veröffentlicht Huawei zwei Varianten: eine mit 6 GByte RAM und 128 GByte Speicherplatz und eine zweite mit 8 GByte RAM bei identischer Kapazität. Für den IPS-Bildschirm setzt man auf einen kleinen Notch, in dem die Frontkamera mit 16 Megapixeln ruht. An der Rückseite wartet eine Triple-Kamera mit 48 + 16 + 2 Megapixeln.

Falls ihr euch nun am Kopf kratzt, weil Huawei in China ja auch schon ein im Grunde identisches Enjoy Z 5G rausgehauen hat: Das Enjoy Z 5G wird in China nur online vertrieben, das Enjoy 20 Pro wandert auch in die Ladengeschäfte. Leider fehlt auch bei diesem Modell NFC und auch die Google-Dienste glänzen freilich durch Abwesenheit.

Die Preise des Huawei Enjoy 20 Pro liegen bei ca. 250 Euro. Für die Version mit 8 GByte RAM fallen dann in etwa 288 Euro an. Vorbestellungen sind in China bereits möglich, in den Verkauf kommt das neue Smartphone dann offiziell ab dem 24. Juni 2020. Ob es auch noch Deutschland kommt? Aktuell ist das offen, aber durchaus möglich – etwa schaffte es das Huawei Enjoy 10s auch als P smart S in unsere Breitengrade.

Technische Daten Huawei Enjoy 20 Pro

  • Display: 6,5 Zoll, IPS-LCD, 2.400 x 1.080 Pixel, 90 Hz, 180 Hz Touch-Abtastrate
  • OS: Android 10 mit EMUI 10.1
  • SoC: MediaTek Dimensity 800 (MT6873) mit acht Kernen (4x Cortex-A76 2,0-GHz + 4x Cortex-A55 2,0 GHz)
  • RAM: 6 / 8 GByte
  • Speicherplatz: 128 GByte (erweiterbar um bis zu 256 GByte)
  • Triple-Hauptkamera: 48 (Weitwinkel, f/1.8) + 2 (Makro, f/2.4) + 8 (Super-Weitwinkel, f/2.4) Megapixel
  • Frontkamera: 16 (f/2.0) Megapixel
  • Akku: 4.000 mAh
  • Schnittstellen: NM-Speicherkarte, 4G LTE, 5G, Dual-SIM, Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth 5.1,USB Typ-C, GPS
  • Maße / Gewicht: 160 x 75,32 x 8,35 mm / 192 g
  • Farben: Silber, Dunkelblau, Schwarz
  • Lieferumfang: Smartphone, Kurzanleitung, Ladegerät, USB-Kabel, SIM-Nadel, Display-Schutzfolie, Hülle

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Mittlerweile stellen Xiaomi und Huawei mehr neue Handys vor als in China Säcke Reis umfallen.

    • +1
      Genau das kam mir direkt in den Sinn beim lesen der Überschrift. Keine Woche in dem Huawei (Xiaomi ebenso) nicht mindestens ein neues Smartphone rausfeuert. Das löst deren Problem in Europa dennoch nicht. Da lobe ich mir doch die übersichtliche Produktpalette von Apple, Google und OnePlus.

  2. Die Frage ist doch , ob es Sinn macht, Smartphones vorzustellen, die keine Google Services und somit kaum eine Chance jenseits von China haben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.