Huawei: Diese Smartphones sollen Android Q erhalten


Huawei ist aktuell in aller Munde, leider eher aus negativen Gründen, der Handelsstreit zwischen USA und China macht dem Unternehmen doch ganz schön zu schaffen. Ob man künftig überhaupt noch auf Android setzen kann, ist fraglich, ein eigenes System aber bereits in Arbeit. Nun möchte HDBlog.it erfahren haben, welche Modelle des Herstellers denn mit der nächsten Android-Version versorgt werden sollen. Die Liste überrascht dabei nicht wirklich, ist aber immerhin elf Gräte stark:

HUAWEI P30 PRO
HUAWEI P30
HUAWEI P30 LITE
HUAWEI MATE 20
HUAWEI MATE 20 PRO
HUAWEI MATE 20X 5G
HUAWEI PSMART 2019
HUAWEI PSMART+ 2019
HUAWEI PSMART Z
HUAWEI P20 PRO
HUAWEI P20

Da Android Q Anfang August bereits veröffentlicht werden soll, könnte das Update noch in die Zeit fallen, für die Huawei eine Ausnahmegenehmigung für Updates hat. Diese soll allerdings nur für Sicherheit-Updates gelten. Insofern ist durchaus fraglich, wie Huawei an die benötigten Lizenzen kommen möchte.

Die Liste ist generell mit Vorsicht zu genießen, wenngleich sie natürlich wenig unrealistisch erscheint. Aktuelle und Vorjahresmodelle der Flaggschiff-Reihe sowie günstige Geräte, die sich in hohen Stückzahlen verkaufen, logisch sind das Kandidaten für System-Updates. Wenn es denn so realisiert werden kann, dazu hält sich Huawei bedeckt.

UPDATE: Von Huawei gibt es nun eine ganz offizielle Liste, für welche Smartphones sich Android Q in der Entwicklung befindet. Jene Geräte sollten das Update auf jeden Fall erhalten, so die Aussage von Huawei. Beim Mate 20 Pro ist es sogar so, dass es dann kommen wird, wenn Google Android Q freigibt, das wurde genehmigt. Folgende Geräte werden das Update erhalten, wenn alles nach Plan läuft:

P30 Pro
P30
Mate 20
Mate 20 Pro
PORSCHE DESIGN Mate 20 RS
P30 lite
P smart 2019
P smart+ 2019
P smart Z
Mate 20 X
Mate 20 X (5G)
P20 Pro
P20
Mate 10 Pro
PORSCHE DESIGN Mate 10
Mate 10
Mate 20 Lite

Huawei: Die Geschichte im zeitlichen Ablauf

Bericht: Google kündigt Partnerschaft mit Huawei auf, schwere Folgen drohen

Huawei und Google: Weitere Informationen zur Partnerschaft und der Android-Lizenz

Huawei: Neben Google sollen weitere US-Unternehmen die Zusammenarbeit auf Eis legen

Huawei: Statement zum Android-Lizenzentzug durch Google

USA: 90-Tage-Lizenz verschafft Huawei etwas Zeit

Bericht: Huaweis kommendes Betriebssystem ist mit Android-Apps kompatibel

Bericht: Huaweis eigenes Betriebssystem soll noch lange nicht fertig sein

Huawei und das Handelsembargo: Was ist eigentlich mit Windows-Geräten?

Bericht: Huawei soll auf Android-App-Store von Aptoide setzen

Huawei: Auch von ARM gibt es keine guten Nachrichten – Zusammenarbeit eingestellt

Huawei: So geht es bei den Netzbetreibern in Deutschland weiter

Huawei: Honor 20 Pro ist wohl das erste Opfer des Handelsembargos, auch Toshiba stellt Lieferungen ein

Trump: Huawei könnte Teil eines Handelsabkommens mit China werden

Huawei und das Handelsembargo: Microsoft springt nun wohl ebenso ab

So ganz ohne Bluetooth dürfte es für Huaweis Zukunft düster aussehen

Huawei: Android-Alternative soll bereits nächsten Monat starten

Huawei reicht „ARK OS“ beim Deutschen Patent- und Markenamt ein

Huawei möchte Schnellverfahren gegen US-Sanktionen

Deutsche Telekom: Intern auf Distanz zu Huawei

Huawei: Foxconn muss Produktion von Smartphones senken

Huawei: Smartphone-Produktion bei Foxconn wurde nicht angepasst

Google setzt sich für Huawei ein – wegen nationaler Sicherheit

Endlich mal gute Nachrichten: Smartphones von Huawei kommen ohne vorinstallierte Facebook-Apps

Bericht: Huawei setzt Notebook-Lieferungen und -Entwicklung aus

Huawei wirbt bei Entwicklern für seine AppGallery

Huawei und Honor: Booking.com-Werbung im Sperrbildschirm

Huawei verschiebt Launch des Foldables Mate X

Huawei Deutschland räumt mit Gerüchten auf

Huawei spricht über Umsatzeinbußen und Rückgang bei Verkäufen

Huawei: MateBooks zurück im Microsoft Store

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

24 Kommentare

  1. bekommt das mate 10 pro kein Android Q?

    • Ja genau hab das auch und das hat mehr Power als die ganzen lite Teile da…

    • Dann war das mein letztes Huawei, das steht fest! Andererseits wurde vor paar Wochen auf Huawei Blog geschrieben, das dass Mate 10 pro sehr wohl das Update bekommt. Also ist diese Information hier mit Vorsicht zu genießen.

      Man sollte an der Stelle vielleicht auch beachten dass einige Leute Huawei und/oder Android nicht mögen und gezielt Falschinformationen verbreiten.

      • wie wärs mit einem anderen betriebssystem? bei google android wirds wohl noch ganz andere überraschungen geben…… ob da dann noch jeder mit androidtelefon noch ein update bekommt. oissa, je mehr androidgeräte, desto schlimmer die zukunft…… siehe auch windows…..

    • Ute Enders says:

      Bekommt P20 lite kein Android Q??

  2. Marco Maas says:

    Das p smart Plus 2018 hat die gleiche Technik wie das PSmart 2019 eigentlich unfair aber nja hat ja noch nicht Mal 9

  3. Habe auch huawai mate 10 pro, das wäre ja echt der Hammer wenn es dafür kein Update mehr geben sollte.

  4. Das P20 Lite vermisse ich auch in der Liste

  5. Ich habe das p20 pro und hab immer noch das Android 8.1 hab bei huawei über hicare 4 mal angefragt erst hieß es oh dann rollen wir das Update aus über die von mir angegebene Seriennummer 2 Monate nix passiert, also nochmal angefragt wäre am 6.5.19 fallig. Ein Monat später wieder angefragt wurde jetzt manuell ausgerollt und würde jetzt bis zu 6 Wochen dauern. Mir kommt es eher vor als wäre das eine hinhalte Taktik weil man selbst nicht weiß wohin der Weg geht.

    • Dieses schwachsinnige hingehalte bei Huaweis Update – ausrollen war schon vor dem Bann durch die USA der Grund warum ich kein Huawei Smartphone mehr kaufen werde. Wie oft wartet man Wochen auf ein Sicherheitspatch der auch verfügbar ist aber einfach nicht auf sein Gerät ausgerollt wird.

    • Huawei guest says:

      Also ich musste einen Monat nach dem rolling out warten(18 Dezember), ich an diesem Tag einfach zu Einstellungen >System>Softwareaktualisierungen, wenn das nicht klappt dann würde ich mit einem mentor sprechen über hicare oder es eigenständig ohne huawei installieren

  6. Ich glaube hier liegt eine Verwechslung / fehlinformation vor. Huawei hat eine Sanktion für die komplette Android Lizenz ist erst danach hat Huawei nur noch begrenzten Zugriff auf die Android Lizenz und darf nur noch sicherheitsupdates ausgeben sollte die Sanktion nicht verlängert werden.

    Also wenn man einen solchen Bericht bringt dann bitte auch mit den richtigen Informationen. Danke

  7. Damit fliegt mein Mate 10 Pro.
    Keine Lust mehr auf das Theater.
    Ende.
    Andere Firmen haben auch nette Geräte.

    • Huawei guest says:

      Ich bin mir sicher dass das mate 10 pro sicher mit Android 10q ausgestattet wird, war ja beim mate 9 auch 2 große Software updates, aber wird vielleicht ein bisschen dauern

  8. Marcus Zurhorst says:

    Die Liste scheint sehr lang und wenig realistisch. Weder Huawei noch ein anderer Hersteller hat es je geschafft, so viele Geräte gleichzeitig mit Upgrades zu bedienen. Darüber hinaus ist das Release seitens Google noch nie gleich dem Release eines Herstellers gewesen. IdR sind da einige Monate Verzug.

    Und wenn wir annehmen, dass es mit dem Kopf durch die Wand wirklich klappt zeitlich: welche Güte würde man da erwarten?

  9. Ehrenmann85 says:

    Und Mate 20 Lite? Besser bestückt als das HUAWEI PSMART 2019.
    Voll ungerechte. Erstes und letztes HUAWEI ich wechsel zu Nokia die eine viel bessere update Politik liefert.

  10. Jetzt wartet doch mal ab was das TRUMPeltier noch tut. Vielleicht rudert er wieder zurück und die ganze Aufregung ist umsonst. Er kann ja nicht wirklich wollen das die Sache eskaliert.

  11. Thbratwurst says:

    Ihr seit so…. Egal! Da kommt mal ne Update Liste wie auch bei anderen Herstellern aus dem nix und alle predigen Wasser obwohl sie wWein saufen wollen. Erstens es gibt keine Android Lizenz von Google es gibt wenn ein Android das Google angepasst und mit update Verwaltung vertreibt. Das echte Android ist Aosp Ware und somit freeware was auch Updates betrifft man muss nur deren Android nehmen und ein feines sauberes Update paket draus machen. Das kann nicht nur Google das kann jeder phone Hersteller der Android mit vertreibt. Google ist da nur Service Anbieter der es über Jahre geschafft hat alle unter ein Dach zu zwingen was jetzt jedem mit Verstand zeigt garnicht so gut ist weil autonomie fehlt. Nehmt einfach Linux als bsp der Kernel das OS ist ooen Source genau wie Android nur mit der open source Variante können die heutigen klick klick nutzer eh nix anfangen… Deswegen bauen bei Linux auch edliche Distrubtions Anbieter ihr eigenes Ding die Funktionen sind die gleichen nur sind manche verwaltungs und einstellungs tools wo anderst oder etwas anderes das Grund OS bleibt das gleiche fertig. Dazu stell ich mir immer die Frage was wollt ihr zB mit Android Q auf nen p10 mate? Euer pie läuft sauber es bietet alles und ihr wisst zu 90% schon jetzt nichmal was das OS alles kann/bietet. Für whatsapp /Games/Spotify/YouTubeect braucht ihr das nie ihr reizt nicht mal jetzt euer 8.0 oder 9.0 aus das ist sicher. Wenn ich in manchen Foren lese was manche fragen… WI kann ich das einstellen wie geht das usw… Frag ich mich oft ob manch einer überhaupt weis was ein OS ist. Das pie ist in 2-3 Jahren noch aktuell und für fast alles nutzbar zumindest für die normalen spielerrein mehr nutzen kaum welche deswegen öndee die OS Version meist nur das ego ich habs mehr nicht. Dazu würde ich erst mal abwarten 90 Tage gehen heutzutage so schnell vorbei was da aber schnell passieren kann weis keine sau. Wie immer alles lesen selber keine, Ahnung eine Untergangs Theorie basteln und weglaufen… Tja

Schreibe einen Kommentar zu Marco Maas Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.