Huawei: Corona-Warn-App kommt bald

Huawei muss bekanntlich bei neuen Geräten auf die Google-Play-Services verzichten. Dennoch werden Nutzer dieser Geräte auch die offizielle Corona-Warn-App nutzen können, da die Schnittstelle über ein Update des HMS Core bereits geliefert wurde. Es müssen aber noch einige Anpassungen vorgenommen werden, wie man seitens Huawei auf Nachfrage kommunizierte. Rund zwei Wochen ist der Zeitraum lang, den man sich wohl noch gedulden muss, wenn man als Nutzer eines Google-Play-losen Smartphones auf die offizielle Corona-Warn-App stürzen möchte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. GMS 20.18 says:

    Warum nicht einfach google Play Services nachinstallieren. Da gibt es genug Anleitung und man kann noch die Google Apps nutzen.

    • Als etwas Erfahrener Nutzer mag das gehen, aber für die breite Masse der Huawei Nutzer ist so ein „Gebastel“ keine Option und würde der möglichst simplen Nutzung der Corona App auch widersprechen. Es ist schon wichtig das Huawei und die Entwickler der Corona App hier tätig werden.

  2. Haha guter Witz betrifft ja nicht nur Huawei, weder MIUI 12 Beta noch Android 11 Beta geht die App. Bin da auch mal gespannt ob sich das dann im final Release ändert oder ob die App dann wieder angepasst werden muß. Laut Google sei die Api aber gleich. Naja Software eben.

    Weiß eigentlich hier jemand wie sich das sonst mit Custom rom´s und der App verhält?

    • Hanspeter says:

      Hab Lineage Os 17 auf meinem OnePlus. Funktioniert ohne Probleme

    • Android 11 Beta ist an Entwickler gerichtet. An Leute die sich die Sache anschauen und danach Probleme lösen. Nicht an Leute die sich die Sache anschauen und danach mit „Naja Software eben“ rumnörgeln.

      • dennoch will jeder sofort das neuste und Features haben. Beta ist schon lange nicht mehr das was du noch aussprichst.

        • Doch, da wird bei Google auch ganz klar darauf hingewiesen. Nur weil es eben im Alltag doch ganz gut läuft, ist es keine stabile Version. Nur weil es viele machen, muss es nicht richtig sein.

      • Jupp. Das Prinzip der Beta-Versionen verstehen leider einige Leute nicht und nölen dann rum.

    • Läuft hier ohne Probleme auf der Android 11 Beta

    • Corona App funktioniert unter MIUI Beta 12. Keine Probleme hier auf einem Mi Note 10

      • Erstmal nörgel ich nicht an der Beta rum!! Mir ist das schon bewusst, daß es Probleme geben kann.

        @ Bastian bei mir wird Sie direkt nach dem öffnen wieder geschlossen. Mi9T Global stable Beta.
        Was ich nicht verstehe ist eben, die Api soll auf 6.0 – 10. laufen. Warum mein Pixel 4 im Playstore als nicht kompatibel angezeigt wird.

  3. Geliefert wie bestellt!

    Erst fällt Huawei in Ungnade bzw. wird mit aller Macht dorthin positioniert und jetzt kommt, was eben kommen musste…

  4. Ich finde es spannend, dass mein gerade geliefertes Huawei MatePad Pro den Play Store hat und ich normal Apps installieren kann. Schönes Gerät und das erste Tablet mit Qi. Hängt als Smart Home Zentrale an der Wand und lädt unsichtbar 🙂

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.