Huawei Connect und Developer Conference stehen vor der Tür

Huawei kann sich laut Analysten trotz der schwierigen Lage als Marktführer im zweiten Quartal 2020 im Smartphone-Segment bezeichnen lassen. Nun hat das Unternehmen seine Konferenz Huawei Connect angekündigt. Diese findet aufgrund der Weltlage anders als geplant statt. Huawei wird das Event aber ab dem 23. September für drei Tage abhalten, dazu kommt noch ein separates Online-Event. Laut Roadmap geht es auch um die Möglichkeit für Partner und Entwickler, Neuheiten aus dem Bereich AI, Cloud und 5G kennenzulernen. Auf der diesjährigen Veranstaltung wolle man zudem Trends und Möglichkeiten in der Digitalisierung der Industrie untersuchen, fortschrittliche IKT-Technologien, -Produkte und -Lösungen vorstellen, und Besuchern einen Insider-Einblick in die Früchte gemeinsamer Innovationen geben.

Doch nicht nur die Huawei Connect steht vor dem Start – für den Endkunden ist diese vermutlich eh unspannend – aber es folgt ja noch die Huawei Developer Conference 2020.  Die soll ebenfalls im September über die Bühne gehen, findet nämlich vom 10. bis zum 12. September statt. Aller Voraussicht nach wird Huawei dort sicherlich vieles zeigen, was die Consumer-Geräte angeht. Was hat man für EMUI 11 geplant? Zeigt man Harmony OS 2.0? Wird spannend zu beobachten sein, was Huawei dort präsentiert, denn die Strategie wird ja auch für unseren Markt greifen müssen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.