HTC Volantis: das soll das Nexus 9 sein

Gerüchte um ein allgemeines Ende der Nexus-Reige gibt es schon länger. So soll es 2015 kein Nexus als solches mehr geben, stattdessen könnte mit Android Silver eine ganze Reihe von Geräten auf den Markt kommen, die das Nexus-Feeling bieten. Die Android Silver-Geräte werden von verschiedenen Herstellern kommen, ähnlich den bereits erhältlichen Google Play Edition-Geräten.

nexusae0_wm_V-Overall

Den Anfang sollen nach letzten Gerüchten Motorola und LG machen, zwei Firmen, die eine enge Beziehung zu Google führen. Google gibt aber nicht nur die Nexus-Marke auf, die Firma aus Mountain View wird auch für ordentliches Marketing sorgen. Dazu gehört auch eine prominente Platzierung der Geräte bei den Netzbetreibern. Dass Android Silver kommen könnte, beziehungsweise mehrere Geräte das Nexus-Logo tragen könnte, dies bekräftigte auch LG jüngst. Nebulös teilte man mit, dass man nichts von einem Nexus 6 wüsste – man baut also keines, oder die Nexus-Reihe als solches wird eingestellt.

nexusae0_wm_Volantis

Nun taucht ein weiteres Gerät auf, welches schon mal in den Medien war: Codename Flounder. Tauchte Anfang Mai mal im Chromium Issue Tracker auf, soll nun angeblich von HTC kommen, aktueller Codename Volantis:

  • 8.9″ Display mit 2048×1440 (281ppi)
  • NVIDIA Logan 64 Bit-Prozessor (Tegra K1)
  • 2 GB RAM
  • 16 / 32GB Speicher
  • 8 MP Kamera mit optischem Bildstabilisator, 3MP Frontcam
  • Aluminiumkonstruktion
  • Stereo-Lautsprecher frontseitig
  • 22.63 x15.19 x 0.79 cm
  • 418 Gramm (oder 427 Gramm mit LTE)

Die Informationen stammen von Android Police, die von diesem Gerät bereits mehrere Male gehört haben wollen. Während der erste Screenshot in diesem Beitrag lediglich eine Designstudie ist, ist der zweite Screenshot laut Android Police die zugespielte Quelle – das Tablet, welches intern auch als Nexus 9 geführt werden soll.

Auch das gezeigte Bild soll nicht final sein (lediglich die Spezifikationen stimmen), denn die Front-Lautsprecher sind zum Beispiel nicht zu sehen. Die Optik ist auch erst einmal zweitrangig, das Interessante ist ja, dass HTC ein Gerät unter dem Nexus-Label bauen wird, welches meines Erachtens schon eine ordentliche Ausstattung hat. Derzeitige Preisgerüchte für das HTC Volantis sollen bei 399 Euro für das Einstiegsgerät mit WLAN und 16 GB liegen – aber so etwas variiert ja zum Marktstart. Auf der Google I/O soll das Gerät nicht gezeigt werden, es könnte irgendwann im vierten Quartal 2014 vorgestellt werden, hier wird dann sicherlich schon das L-Release von Android zum Einsatz kommen.

Ob diese Spekulationen und Gerüchte stimmen, werden wir sicherlich im Herbst sehen. Dann wird sich zeigen ob das HTC Volantis – beziehungsweise das Nexus 9 mehr ist, als eine Wunschliste von Android-Fans. Was sagt der an Android interessierte Mensch – würdet ihr euch so ein Tablet kaufen? Für mich persönlich ist der Formfaktor schon fast perfekt…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

20 Kommentare

  1. Wenn das so kommt und der Preis stimmt mit 32 GB gekauft.

  2. Würde ich kaufen! Gute Upgrade zu meinem N7 2012

  3. Ali090800 says:

    4:3 Format geht gar nicht! Nexus Geräte sind meiner Meinung nach zum Konsum von Kontent und nicht zum Arbeiten da. Das Format ist ein gutes Leseformat, jedoch kein gutes Videoformat. Wird nicht gekauft! Obwohl ich lange gewartet habe 🙁 (Natürlich gilt das nur wenn es dann auch so kommt)

  4. 4:3 ist meiner Meinung nach top! Jetzt noch eine ordentliche Stifteingabe (Display mit Handballenerkennung) und das Ding ist gekauft!

  5. Aber ich denke doch, dass es zur I/O kommen wird, auch wenn Google mich da wieder Lügen strafen wird 🙂 Aber der Release-Cycle würde passen..

  6. Bin ich der einzige, dem das Gerät nicht gefällt?

  7. Da das bearbeiten meines Kommentars irgendwie nicht geht.

    Mir gefällt das Gerät vom optischen nicht so wirklich.

  8. Das Gerät ist auch nur ein Symbolbild, da fehlen ja sogar die angekündigten Features (Stereo-Frontlautsprecher), das Bild sollte man also nicht ernst nehmen 🙂

  9. Zu teuer für ein Nexus-Gerät. Zu wenig Speicher. Nichts aufregendes.

  10. Für meinen Geschmack zu groß. Ich muß immer noch bei dem Satz lachen, da ich ein 10 Zoll Anhänger war und anfangs die meisten anderen unkten es sei zu groß. Das Nexus kann man bequem in einer Hand halten, ein 9 Zoll Gerät nicht.
    Allerdings betrachte ich damit auch keine Filme, sondern benutze es als Terminplaner, zum Mails checken, Navi, zum surfen etc.

  11. 16:9 Auflösung und 4:3 AR passen auch nicht zusammen. Von daher können auch die reinen Specs nicht stimmen.

  12. Ups, 16:9 ist es auch nicht, geht eher in die 3:2 Richtung wie beim neuen Surface Pro

  13. 64:45 um genau zu sein. Also ist vielleicht doch eher die Auflösung falsch, als die AR?

    P.S. Kommentar bearbeiten ist kaputt..

  14. Für 399€ mit 16GB und Wifi nicht konkurrenzfähig das Ipad Air gibt es für 479€.
    Die letzten Nexus Geräte waren immer preislich sehr interessant gestaltet und haben sich deshalb auch gut verkaufen können

  15. Naja wen interessiert ein iPad wenn man ein Nexus will? Die Nexus-Reihe wird eher von Techfreaks gekauft, nicht so Standard-Kunden, deswegen werden sich die potentiellen Käufer nicht für Apple interessieren, schon gar nicht für das recht eingeschränkte iOS. Erstmal die Leistung abchecken und dann kann man den Preis beurteilen, im übrigen war das Nexus 10 auch nicht billig.

  16. @Dieter

    warum sollte man unbedingt billiger sein als das iPad ?
    Bis auf die besseren Aussehenden Apps (teilweise) gibt es doch nicht so viel Vorzüge.
    Da iOS ja immer noch nicht so richtig toll ist auf dem Tablet (nur ein großes iPhone) würde ich da im Normalfall nicht auf so ein Gerät setzen. Das frühere Argument das bessere Hardware/Software auf dem iPad war ist ja mittlerweile obsolet.

  17. @namerp: Bitte was? iOS auf dem iPad + die Apps sind derzeit noch um Lichtjahre besser, als bei Android-Tablets.

  18. @caschy
    was aber auch immer daran liegt was man nutzt, die „Großen“ sind mittlerweile relativ gleich (ob einen nun Holo besser gefällt als iOS sei mal dahingestellt), die kleinen sind teilweise grauenhaft.

    Da der Großteil sicherlich die großen Apps (Amazon, YT …) nutzt und den Browser kommt man im Normalfall nicht mit den grausigen in Berührung.

    Auf Technik affine Menschen trifft das natürlich nicht zu. Ich hab mehr genug grausige Apps gesehen, aber ich hab auch gesehen, das die Massiv zurück gehen.

  19. Klartext um es kurz zusagen das Haus Google läst beide Nexus Geräte von HTC fertigen 8,9 Tablet und Nexus 6 mit 64 Bit !