HTC U11, U11+ und U12: Update-Fahrplan für Android 9.0 Pie steht


Es wurde in letzter Zeit ein wenig still um HTC, im Bereich Smartphones scheint der Zug für das Unternehmen längst abgefahren. Nun meldet sich HTC aber mit einer erfreulichen Nachricht aus dem Winterschlaf, bekanntgegeben wurden nämlich die Termine für Updates auf Android 9.0 Pie für einige Smartphones.

Zu bedenken ist dabei, dass die Termine für den Global Rollout stehen, es kann also sein, dass man im Einzelfall noch ein bisschen mehr Geduld mitbringen muss und nicht bei den ersten dabei ist. Immerhin schafft es HTC wohl, Android 9.0 Pie noch zu verteilen, bevor dann Android Q im Herbst von Google veröffentlicht wird. Es sind die kleinen Dinge…

Ende Mai beginnt der Rollout für das HTC U11. Ende Juni ist dann das HTC U11+ an der Reihe. Und zwischenrein schiebt HTC noch den Rollout für das HTC U12, Mitte Juni geht es da los. Ein Lob kann man HTC für das späte Update wohl nicht mehr geben, aber immerhin zeigen sie noch guten Willen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Naja wurde schon oft was angekündigt und passiert ist nix.. Nichtmal sicherheitspatches gab es das U11 von nem Bekannten hat Juni 2018. Deshalb hab ich Linage OS drauf gemacht

  2. HTC kommt nicht mehr in Frage. HTC M8 One, dermaßen unreparierbar, auch Akkutausch geht eigentlich gar nicht. HTC selbst kann einem nichtmal einen Preis für den Akkutausch nennen, ohne, dass man das Gerät vorher einschickt. Resumee: Nie wieder HTC.

  3. Ob da überhaupt nochwas kommt? Oder der Laden mal überarbeitet wird? Sony und HTC…teure phones mit naja-effekt.

    • Sony ist eigentlich dafür bekannt, Updates als zweiter nach Google zu veröffentlichen. Das im September 2018 gestartete Xperia XZ3 wurde schon mit Android 9 ausgeliefert und Sicherheitspatches kommen monatlich.

  4. Olaf Schultz says:

    Ein Hoch auf HTC…. Warum sollte man kein Lob aussprechen wenn es wie angekündigt ein Update gibt. Hätte schlimmer werden können… Mein HTC U11 wäre dann nur ein Stück teurer Schrott…. Mit dem Update binich wieder aktuell… Und ein glücklicher Anwender und Besitzer eines HTC U11.
    Bezüglich der Sicherheitspatches Stimme ich allerdings voll und ganz zu.

  5. Hallo. Seit der Ankündigung von Pie für das HTC U11 ist ja schon eine ganze Weile vergangen… Sage und schreibe Mehr als drei Monate seit dem Rollout. Mehrfach angekündigt… Dann gestoppt und wieder verteilt….
    Mal ganz ehrlich …. Wenn wenigstens ein Sicherheitspatch gekommen wäre….
    Aber auch da schaffte es HTC die treuen Kunden zu verprellen….
    Vor vier Wochen kam das unwiderstehliche Angebot von Saturn…. Ich hatte die Schnauze von HTC versprechen gestrichen voll. Sorry HTC ihr habt einen überzeugten Kunden verloren… Wieder einer weniger der auch zukünftig für Umsatz gesorgt hätte.
    Bin jetzt zufriedener Eigentümer eines ZTE Axon 10 Pro. Ein highend Gerät der neuesten Generation zum Preis von 400 Euro…. Mein HTC U11 wartet geduldig weiter auf Android 9….nur diesmal in meiner Schublade.
    ZTE hat gerade den Juni Sicherheitspatch verteilt… Und ein Update für die Kamera dazu. Die sehr vielversprechenden Testberichte haben mir ein neues günstiges Handy beschert. Soviel von mir.

Schreibe einen Kommentar zu Schultz Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.