HTC-Smartphones wieder zum Kampfpreis bei Media Markt

Media Markt hat noch ein paar Paletten Ware reinbekommen. Wieder einmal verkauft man das Smartphone HTC U Ultra für schlappe 249 Euro. Das ist ein extrem günstiger Preis für ein Smartphone dieser Ausstattung, welches erst Anfang des Jahres vorgestellt wurde (hier auch unser Testbericht dazu) und zum Marktstart wesentlich teurer war. Der Preis ist gerade erwähnenswert, da es Smartphones gibt, die deutlich schlechter ausgestattet sind, aber mehr kosten – auch welche von HTC. Neben dem HTC U Ultra hat Media Markt auch noch das HTC U Play im Angebot, das kostet 159 Euro, ich sag aber mal, dass man ruhig ein paar Euro mehr in die Hand nehmen könnte und dann gleich zum Ultra greift. Übrigens: In der Media-Markt-Aktion gibt es auch Geräte von Honor, BQ und Co – ebenfalls gibt es noch einen Fußball dazu. Die Aktion läuft bis zum 4.12, 09:00 Uhr.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Brauche zwar kein Handy mehr,aber bei dem preis habe ich das Ultra mal bestellt.

  2. Hans Günther says:

    @Jan Jan:
    Was soll das denn? Schei* auf Ressourcen, oder wie?
    Ich kann solchen Schwachsinn echt nicht nachvollziehen!

  3. Was ist denn daran Schwachsinn?
    Ich kann mir doch so viele Handys kaufen wie ich will.

  4. Hans Günther says:

    Du merkst wirklich nichts mehr, oder?
    Was ist das für eine vollkommen hirnrissige Konsum-Kultur?

  5. Gutes Gerät, toller Preis. Ich tausche mein Moto Z aber nicht aus, bin mit letzterem einfach zu zufrieden. Reizen würde es mich aber.

  6. Wolfgang D. says:

    Ist für die Leute, die den OVP vor kurzem zahlten, bitter. Einmal mehr zeigt sich, Erstkauf lohnt beim Smartphone nur für Tester.

    HTC wird seine Nischengeräte wohl sonst überhaupt nicht mehr los? Ich hab mir eins (U11 Play) jetzt nur wegen offiziellem Android One in Europa bestellt, sonst würde ich wegen schlechtem Support (Webseite, E-Mail, Reparaturcentren) die Finger von diesem Unternehmen lassen.

  7. Hans Günther says:

    Das Moto Z hatte ich auch ein paar Wochen lang (bis ich es im Wasser versenkt habe).
    Im Vergleich zu meinem jetzigen LG G6 fand ich die Kamera unterirdisch und das Gerät war einfach schon zu groß…

    HTC scheint Einiges richtig zu machen momentan. Dort kommen wenigstens noch regelmäßig Updates beim Benutzer an…
    Und wenn ich mir momentan ein Gerät kaufen müsste, würde ich mir das HTC U11 Life mit Android One ims Auge fassen…

  8. Habe das Moto Z, das LG G6 und das Mate 9,und alle haben Vor und Nachteile. Bin mal gespannt wie sich das HTC im Vergleich macht.

  9. induktiv laden kann man aber nicht, oder?

  10. @Wolfgang D.
    HTC hat es sich in der Vergangenheit durch diverse Aktionen bei vielen ehemals treuen Fans dauerhaft verscherzt.
    Dazu kommt, dass HTC in der öffentlichen Wahrnehmung der Masse mittlerweile nur noch irgendeine China Bude unter vielen ist, und kein „Premium Hersteller“. Entsprechende Preise können Sie halt nur noch am Markt erzielen.

  11. Danke für den heißen Tipp. Bei der gebotenen Preis-Leistung schlage ich gerne zu 🙂 Der Preisverfall beim HTC Ultra ist enorm.

    Das LG G4 geht damit in Rente. Schade das LG, entgegen aller Versprechen, kein Update geliefert hat.

  12. Habe nach einem Jahre ohne Updates erlaubt das LG G4 zu entsorgen. bin jetzt seit august stolzer besitzer eines U11 und seit drei wochen eines u11 life für meine Freundin. Das U ultra für den Preis super!! Wer ein Handy braucht klare Kaufempfehlung

  13. Es gibt, wie ich sehe, das HTC ULTRA 64GB auch als Dual Sim 4G LTE für 281 €. Z.B bei ‚eGlobal Central‘, einer mir unbekannten Firma. Gibt’s zu der Nachteiliges zu sagen?

  14. Mein nächster Beitrag mit der Frage, ob diese Firma seriös sei, und ein Link zu dem Angebot, wurde von der Forensoftware ‚verschluckt‘.

  15. Noch ein ‚Test‘ mit Link zu eGlobal. Offenbar China mit Vertrieb über GB. Für Garantiefälle wohl nicht sooo gut.
    https://www.dualsim-handytest.de/htc-u-ultra-dual-sim/

  16. Habe im Netz viel Kritisches zu dem Laden gelesen und verfolge die Idee nicht weiter.

  17. @elknipso2: War das in der „öffentlichen Wahrnehmung der Masse“ jemals anders? Ich musste bei meinen HTC Geräten (Touch Diamond 2, Defy) immer erklären, dass das kein Noname-Bude ist, sondern ein etablierter Hersteller, den es fernab der öffentlichen Wahrnehmung schon seit vielen Jahre gibt.

  18. @Zarrooo
    Zu Zeiten des ersten HTC Desire hatte HTC durchaus einen guten Ruf, da standen viele bei einer Kaufentscheidung auch abseits der Nerd Ecke vor der Wahl zwischen Samsung oder HTC.
    Aber dann hat es HTC durch eine ganze Reihe von Fehlentscheidungen, und einem sehr schlechten Support, geschafft sich nachhaltig den Ruf selbst bei ehemals treuen Käufern zu ruinieren.

  19. Wolfgang D. says:

    @elknipso2
    Oder die Microsoft Mobile Geräte, wie das HTC 7 Pro. Leider ging es mit der Hardware und vor allem dem Android-Support nach dem Desire nur noch bergab, und jetzt müssen sie gegen die herangewachsene Konkurrenz vom Festland ankommen. Schlechte Karten

  20. Danke für den Tipp. Habe ich gestern bestellt. Wird mein erstes Android, da ich bisher immer nur Windows-Phones hatte. Ich werde in Apps ertrinken!
    Da fällt mir ein, die ersten beiden waren auch von HTC. Eins hat meine Mutter noch: Das HTC Touch 2, welches aber schon ganz schöne Macken hat und der Akku schlapp macht. Schon nach acht Jahren…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.