HTC One A9S soll die „Metall-Oberklasse“ aufmischen

htc logoHTC hat just das neue Smartphone One A9S enthüllt und will mit dem Metallgehäuse, Fingerabdruckscanner sowie einem Display mit 5 Zoll Diagonale und Super-LCD-Technik sowie einer Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten in der Mittelklasse punkten. Im Inneren werkeln der MediaTek Helio P10, 3 GByte RAM und 32 GByte Speicherplatz. Als Preis nennt HTC bereits 299 Euro, was bei den gebotenen Daten in Ordnung ist, aber den Vergleich mit z. B. dem Medion X5520 ungünstig erscheinen lässt. Letzteres bietet bei identischem Preis 5,5 Zoll, 1080p und 4 GByte RAM.

Gesondert hebt HTC die Kameras des One A9S hervor: Die Hauptkamera bietet 13 Megapixel und kann auch RAW-Bilder aufnehmen. Über den BSI-Sensor sollen auch bei schwierigen Lichtverhältnissen vorzeigbare Fotos entstehen. Die Frontkamera bietet dann schließlich 5 Megapixel. Als Betriebssystem ist ab Werk Android 6.0 mit von der Partie.

htc one a9s silber

Als Schnittstellen bietet das HTC One A9S Bluetooth 4.2, Wi-Fi 802.11 b/g/n, NFC, GPS und Co. Für den Akku sind als Kapazität 2.300 mAh genannt. Der interne Speicherplatz lässt sich auch nachträglich via microSD erweitern. Unbegrenzter Speicherplatz bei Google Photos für zwei Jahre ist für Käufer des One A9S als Bonus drin. Erscheinen soll das Smartphone hierzulande im vierten Quartal. Der Preis beträgt, wie eingangs erwähnt, 299 Euro.

htc one a9s

Insgesamt ist das HTC One A9S aber wohl nur ein weiteres Mittelklasse-Smartphone, das sich nicht unbedingt von der Masse abhebt. Es kann aber durchaus sein, dass der angeschlagene Hersteller mit dem One A9S einige Kunden überzeugt. Immerhin ist nun der Einstiegspreis gegenüber dem One A9 gefallen, das letztes Jahr für 579 Euro erschien und wohl kaum Kunden locken konnte.

Es sei erwähnt, das im Ausland auch eine Version des HTC One A9S erscheint, die nur 2 GByte RAM und 16 GByte Speicherplatz bietet. Für Deutschland ist jene Variante aber wohl nicht eingeplant.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

17 Kommentare

  1. Das BQ Aquaris X5 Plus bietet bei identischem Preis, Abmessungen etc. nen Snapdragon 652, Full HD Display, 16 + 8 MP Kameras und vieles mehr…
    (https://www.bq.com/de/aquaris-x5plus)

  2. Und da wirft man Huawei vor, von apple abzukupfern xD
    Aber ganz ab davon, dass das Gerät aussieht, wie eine Kreuzung zwischen iPhone 6 und einem Samsung Homebutton, reichen 2.300 mAh niemals, um bei 5 Zoll Display über den Tag zu kommen, meiner Meinung nach.

  3. HTC muss doch Lizensgebühren für das Design zahlen. Einen besseren iPhone Fake habe ich von so bekannten Herstellern noch nicht gesehen. Der Name mit A9S und dann das Design mit der kleinen Ohrmuschel, Kameraplatzierung auf der Rückseite etc.

  4. Wie sie den Kamerabuckel in der Seitenansicht wegretouchiert haben…

  5. Für die Ausstattung halte ich 300 Euro doch für sehr ambitioniert. Glaube nicht, dass HTC nennenswert Geräte für das Geld verkauft bekommt.

  6. Der Vergleich mit dem Mediongerät hinkt: 5,5Zoll sind nicht unbedingt besser als 5 Zoll, IPS ist nicht gleich Amoled und bei Updates dürfte es auch Unterschiede geben (bzw. bei Custom Roms).

    Allerdings gibt es für den Preis deutlich interessanter interessantere Geräte (wie bereits oben genannt)

  7. André Westphal says:

    Sorry, das mit AMOLED war Quark, hatte ich mit dem Vorgänger, dem A9, verwechselt. Ist jetzt ein Super LCD!

  8. Ich bin mit meinem A9 super zufrieden. Tolle Laufzeit, geiles Display und bei eBay für nur 280 Euro ein halbes Jahr nach Veröffentlichung geschossen. Die Verarbeitung ist auch top. Schade, dass HTC mit so guten Smartphones einen so schlechten Stand genießt, die Konkurrenz ist aber – wie ja viele hier erwähnen – nicht am pennen.

  9. @Delphino
    „Schade, dass HTC mit so guten Smartphones einen so schlechten Stand genießt“
    Das Gerät, um das hier geht, beinhaltet einen Mediatek SoC.
    Ab da kann man eigentlich aufhören zu lesen, sollte man Wert auf Updates/Custom Roms/CM legen…

  10. für das gleiche Geld gibt es ein Huawei GX8, welches eine super geniale Kamera hat (mit optischen Bildstabilisator), 3000mAh Akku und 5,5″ Display. Ich glaube das HTC nicht den ganz großen Wurf damit landet…

  11. @Marcus
    wer ein HTC gut findet wird aber kein Huawei kaufen. Ein Audi ist auch teuer als ein Hyundai.

  12. @erl
    Was rechtfertigt Deiner Meinung nach denn den hohen Preis? Also was bietet HTC konkret mehr an besserer Qualität was andere nicht können? Die Kamera kanns schon mal nicht sein…

  13. @elknipso
    Na was wohl ? der Name drauf. Und in diesem Fall das Design.
    Ist doch eine uralte Diskussion. Und selbst Huawei nimmt inzwischen Geld für den Namen.

  14. @erl
    der Vergleich stimmte wohl noch vor ein paar Jahren, aber heute? Nenn mir eine Kategorie wo HTC deutlich besser ist. Das Huawei besteht aus Glas und Metall, ist super ausgestattet und hat eine extrem gute Kamera eingebaut. Das ganze zu einem attraktiven Preis. Huawei ist meilenweit von dem entfernt was die noch vor ein paar Jahren abgeliefert haben…

  15. @Skandal
    Das meinst Du ernst, oder? HTC kann sich doch nicht mehr auf ihrem Namen ausruhen. Im Prinzip sind sie schon länger ein Niemand, und haben in den Köpfen der Masse keine Relevanz mehr, was man auch deutlich an ihren Marktanteilen sieht. Und daran sind sie selbst alles andere als unschuldig.
    Und ansonsten siehe das was Marcus geschrieben hat, er bringt es ganz gut auf den Punkt.

  16. @elknipso
    Das brauchst du mir nicht zu erzählen, für mich gäbe es außer dem schönen Design der One Reihe auch keine Gründe, ein HTC zu kaufen. Allerdings beobachte ich in meinem Umfeld, dass HTC eine nach wie vor höhere Wertschätzung genießt als zB. Huawei.

  17. @Schorni
    Dieses Design benutzt HTC aber schon länger in der One Serie. Mit dem One m8 hat es angefangen, und das kam vor dem iPhone 6 raus…