HTC Nexus Sailfish & Marlin: So soll das neue Nexus aussehen

Artikel_NexusDer nächste Leak aus dem Hause Androidpolice. Die haben in den letzten Tagen schon angebliche technische Details zu den beiden HTC Nexus-Geräten veröffentlicht. Die neuen Nexus-Geräte hören demnach auf die Codenamen Sailfish und Marlin und unterscheiden sich technisch kaum voneinander – wohl aber in der Größe. Nun soll ein Bild das neue HTC Nexus zeigen, laut Androidpolice hat man die Informationen aus einer verlässlichen Quelle, deren aktuelle Aussagen man mit einer 8 auf einer Skala von 1 bis 10 bewertet. Natürlich muss man so etwas immer im Hinterkopf behalten, das hier zu sehende muss nicht das sein, was man dann dieses Jahr als neues HTC Nexus in den Händen hält.

nexus2cee_nexuswm_thumb-1

Eine weitere Sache ist die: es handelt sich hier nicht um ein Rendering für die Presse, sondern um eine von Androidpolice erstellte Grafik, die man auf Basis der Informationen angefertigt hat. Nicht genau weiss man beispielsweise, ob der Home-Button in Sachen Navigation tatsächlich das neue Design haben wird und auch die Rückseite wirft Fragen auf – so ist nicht klar, ob das G oder HTC zu sehen ist.

Da Informationen zu den genauen Abmessungen fehlen, können Kurven oder Kanten natürlich anders ausfallen. Schaut man sich die Grafik an, so sieht man: es gibt keinen Kamerabuckel – sicherlich nett für einige. Stattdessen weist die Rückseite offenbar zwei verschiedene verwendete Materialien auf – einmal sieht man etwas matt, dann oben etwas, was Glas sein könnte (die wollen ja wohl kein Glossy-Plastik verbauen).

In Sachen Hardware ist der Kenntnisstand der folgende:

HTC Nexus Sailfish:

5? 1080p display (~440PPI)
Quad-Core 2,0GHz 64-Bit Prozessor
4 GB RAM
2.770mAh Akku
32 GB Speicher (nicht bekannt, welche Varianten noch)
12 MP Hauptkamera, 8 MP Front-Kamera
Fingerabdruckleser auf der Rückseite
USB-C-Anschluss
Lautsprecher unten (nicht bekannt ob zwei)
Kopfhöreranschluss oben
Bluetooth 4.2

HTC Nexus Marlin:

Quad-Core Qualcomm Processor
5,5 Zoll QHD (2560 x 1440 Pixel) AMOLED-Display
USB-C-Anschuss
12 MP Hauptkamera, 8 MP Frontkamera
Fingerabdruckleser auf der Rückseite
4 GB RAM
3450 mAh Akku
32 GB oder 128 GB Speicher
Bluetooth 4.2

In Sachen Akku, Speicherkapazität und Display-Diagonale scheint man sich zu unterscheiden, viele Nutzer meinen, dass das zu wenig für ein Flaggschiff sei. Doch muss es das sein? Was wäre, wenn das Gerät mal zu einem richtig guten Kurs auf den Markt kommt – ganz anders als es bei Nexus 5x oder Nexus 6P der Fall war?

(via androidpolice)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

43 Kommentare

  1. Finde isch sehr schön das Design.
    Könnte mein Nexus 5X ablösen 🙂 Ade knarrende Rückseite

  2. Wow.

    Beim iPhone 2017 soll von vorne nur noch Display zu sehen sein und HTC macht oben und unten so ein riesen Rand hin, wie beim iPhone 4?

    Selbst das Nexus 5 hat prozentual mehr Display als das

  3. @fabi,
    ja finde ich auch krass. Glaube nicht, dass das neue Nexus wirklich so aussehen wird… Die Vorderseite erinnert mich extrem an ein andres Smartphane, ich weiß aber gerade nicht welches. Die teilweise klavierlackähnliche Fläche an der Rückseite finde ich ebenfalls komisch

  4. also viel schlimmer gehts ja kaum. so dick waren ränder ja schon seit 3 jahren nicht mehr und google packt sie nochmal aus? und bei so viel rand dann nur 2770mah? die haben ja echt den a**** offen. und dann noch die über-runden ecken?

    die können froh seid, wenn sie die dinger noch für 300€ los werden.

  5. hässlich… und erinnert irgendwie an nen altes iphone…

  6. @Patrick
    Mich erinnert es an das Nexus 4 ^^

    Ich hoffe es kommt wirklich nicht so auf den Markt, ich warte jetzt schon länger auf ein Nachfolger für mein N5. Vielleicht muss ich ja noch ein Jahr warten und mir dann das iPhone holen, wenn es bei Android nix mehr gibt (Stock muss schon sein)

    Leider sind die fast doppelt so teuer 🙁

  7. Der wahre Hanness says:

    Das iPhone 4 hat angerufen und will seine Vorderseite zurück…
    Bää, hässlich.

  8. Star Craftler says:

    iphone mockup genommen, praktikanten drangesetzt und gesagt mach da mal das nexus 5 rein

  9. Ja, das Phone ist hässlich, und sowas kaufe ich nicht. Allerdings ist der Artikel echt das Schlimmste, was ich seit Monaten hier lesen kann. Spekulatius in Reinkultur. Ich will jetzt nicht wissen, wie das nächste Nexus aussieht, solange ich davon keine aussagekräftigen Fotos habe. Es ist unwichtig. Und die alberne Darstellung eines hässlichen Phones will ich auch nicht sehen.

  10. ich finde den Fingerabdrucksensor auf der Rückseite nicht gut. Ist für mich ein k.o. Kriterium.

  11. Danke, @Matthias , Du sprichst mir aus der Seele.
    Alleine anhand der Hardware ein Mockup zu erstellen ist total sinnfrei
    und die, die sich hieraus eine Meinung bilden, denen ist nicht zu helfen.

  12. Klickbait. Die Überschrift verspricht viel und hält nichts.

    Das ist nichts weiter als ein Renderbildchen von einer anderen Website, basierend auf einer Spekulation.

  13. @matthias: du liest und sprichst mit der BILD auf Twitter. Mit Fakten hat man es dann doch eh nicht so, oder?

  14. @Carsten Yo. BILD ist manchmal gar nicht so übel. Die haben jedenfalls das peinliche Verhalten von HUAWEI schon mal ans Licht der Öffentlichkeit gezerrt. Wo ist hier ein Artikel dazu?

  15. @Kim Wie wahr! Ein absolut überflüssiger Artikel mit NULL Informationen.

  16. Caschy, wir wissen, dass du von Klicks lebst. Und im Sommerloch ist halt Sauregurkenzeit.

    Aber du scheinst auf Teufel komm raus eine bestimmte Anzahl von Blogartikeln pro Tag raushauen zu wollen. Die Frage ist nur, wie sehr das deiner Reputation schadet. Und das fällt dann doch wieder auf deine Klickzahl zurück.

    • @Kim: Pro-Tipp: Nächstes Mal besser die vorhin schon unter anderem Namen genutzte Troll-Identität verschleiern 😉 Ich lebe also von Klicks. Und es ist Sauregurkenzeit? Man man man – da habe ich ja was verpasst 😀

  17. @Matthias: Ehrlich: ich finde als Nexus-Interessierter das Erstellen einer Grafik auf diesen Informationen absolut gut & legitim. Ich schreibe: es SOLL so ausehen und schreibe auch, dass es eine erstellte Grafik ist 🙂 Themenvorschläge kannst du übrigens gerne über das Formular einreichen, wir schauen uns dann alles an. Alles schaffen wir aber nicht, dazu ist unser Team zu klein 🙂

  18. @caschy Es ist legitim so einen Artikel zu veröffentlichen. Aber ich finde, es ist ein vollkommen dämlicher und überflüssiger Artikel. Nein, die Menschheit wartet nicht auf ein Nexus-Phone von Google. Es geht der Kundschaft am Arsch vorbei. Die kaufen was von Samsung, Sony, HTC und LG. Weil sie exakt das angeboten bekommen, wenn sie brav alle 24 Monate ihren Vertrag verlängern. Die Zahl der Leute, die tatsächlich ein Google-Phone kaufen, halte ich für verschwindend gering. Aber das sind die Könner! Die wollen ein Nexus mit Pure-Android! Aber wollen die auch so einen Scheissdreck sehen wie ein auf Basis von technischen Daten gerendertes Foto? Mit Feenstaub und Einhorn-Pisse obendrauf? Wir wollen Fakten. Und nee.. wir kaufen Google auch nicht jeden Dreck ab.

  19. Ich hab mir sehr über den Artikel gefreut. Und wenn Androidpolice drüber schreibt wird es schon gut sein. Die sind doch Blog #1 wenn es um Android geht

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.