HTC Nexus Marlin: Das soll an Hardware drin sein

Artikel_NexusZwei Nexus-Geräte sollen angeblich in diesem Jahr auf den Markt kommen. Beide von HTC. Eines hört auf den Codenamen Sailfish und ist angeblich 5 Zoll groß. Laut den letzten Gerüchten hat es einen 2,0 GHz starken Prozessor, 4 GB RAM und einen 32 GB großen Speicher (wahrscheinlich auch andere Varianten). Zwei Neue von HTC: 5 Zoll markieren dabei das kleinere Gerät, denn laut Androidpolice ist das zweite Gerät, das HTC Nexus „Marlin“, das größere. Die für gewöhnlich gut unterrichteten Schreiber ordnen die ihnen zugetragenen Informationen auf einer Skala von 1 bis 10 bei 9 ein. Was nicht heißen muss, dass es Ende des Jahres auch so kommen muss. 

Das HTC Nexus-Smartphone mit dem Codenamen Marlin hat demnach folgende Spezifikationen, noch sind nicht alle Punkte bekannt:

Quad-Core Qualcomm Processor
5,5 Zoll QHD (2560 x 1440 Pixel) AMOLED-Display
USB-C-Anschuss
12 MP Hauptkamera, 8 MP Frontkamera
Fingerabdruckleser auf der Rückseite
4 GB RAM
3450 mAh Akku
32 GB oder 128 GB Speicher
Bluetooth 4.2

Vielen sind 5 Zoll schon zu groß, mit dem 5,5 Zoll großen HTC Nexus werden all jene bedient, die es gerne größer mögen – da falle beispielsweise ich rein. Auch der Akku ist eine Ecke interessanter als im HTC Nexus Sailfish, dennoch muss man bedenken, dass bei diesem Gerät mehr Pixel durch die Gegend geschoben werden müssen. Was sagt ihr zu dem Gerät, wenn es denn so kommt? Offensichtlich unterscheiden sich die beiden dann letzten Endes nur in Sachen Größe, Display und Akku.

(via androidpolice)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

20 Kommentare

  1. Von den Zahlen her interessant. Allerdings wäre das Upgrade von meinem 6p zu klein.

  2. Also ich freue mich drauf. Aktuell nutze ich das N5X und wäre über ein Upgrade durchaus erfreut.

  3. Oha Riesenakku, ordentliche Größe, vernünftiges Display, USB-C und vernünftige Speichergrößen – wenn jetzt noch der Preis stimmt sieht das doch sehr ordentlich aus 🙂

  4. Sehe halt fast keine Veränderung zum 6P. Das Display wird aber kleiner, was für mich ein Rückschritt ist, 5,7 Zoll ist mittlerweile mein Sweet Spot. Von daher: Falls nicht irgendein verrücktes Killer-Feature noch dazu kommt (was ich bezweifle), gibt es null Gründe, das neue (große) Nexus zu holen. Bei den Veränderungen kann man ja nicht mal noch von Evolution sprechen, von Revolution natürlich ganz zu schweigen (was aber am jetzigen Punkt auch nicht ungewöhnlich ist).

  5. Besser als das 5er damals?

  6. Das einzige was mich vom 6p abbringen könnte wäre ein iPhone7 mit überragenden Neuerungen und/oder einer unfassbar starken Kamera. Dual rumours u.s.w…. man darf gespannt sein.
    Sonst bin ich aber ganz bei dir, 6p ist hervorragend.

  7. Na toll, wieder nur groß und noch größer. Deine Umfrage letztens hat doch gezeigt, dass Bedarf an Geräten zwischen 4,5 & 5 Zoll vorhanden ist. Wollen wir mal hoffen, dass der Rahmen nicht zu dick es, so dass es nicht viel größer als mein z3 compact wird.

  8. ich hoffe auf das sailfish, 5″ sind für mich gerade noch akzeptabel größen-technisch

  9. @caschy: Absolut. Nutze seit 2011 ausschließlich Nexus-Geräte (Smartphones & Tablets; LG G Watch zähle ich jetzt irgendwie auch mal dazu). Man musste immer Kompromisse eingehen. Nicht mit dem 6P. Das Teil ist in jeder Hinsicht top (endlich auch bei Akku und Kamera. Obwohl das Galaxy Nexus seinerzeit auch eine ordentliche Akku-Laufzeit hatte). Nutze es jeden einzelnen Tag unglaublich gerne.

  10. Was ist mit drahtlosem Laden über Qi? Das ist für mich im Moment ein Mußkriterium. Größentechnisch bin ich mit meinem Nexus 6 durchaus glücklich, etwas kleiner wäre aber auch okay.

  11. 5″ wären eine tolle Größe und ggf. ein guter Nachfolger für mein Nexus 5, sollte es irgendwann den Geist aufgeben (was hoffentlich noch lange dauert, das Gerät ist einfach top )

  12. Die Auflösung ist scheiße. Ich hätte mir Full HD erwünscht.
    Ansonsten hört sich das genau nach meinem Smartphone der Zukunft an.
    Wobei ich, wenn möglich am liebsten gleich 256 Gbyte Speicher UFS 2.1 hätte.

  13. Berserkus says:

    Sicher „nur“ ein Quad und kein Octacore Prozessor? Klingt nicht nach Highend oder sowas.

  14. Klingt von den rohen Daten eher nach Einheitsbrei, aber wie immer ist bei nexus eher der Preis im Zusammenspiel mit Verarbeitung interessant.
    Hoffe Qi ist endlich wieder an Board, damit das N5 mal in Rente kann.

  15. Das Schönheitsideal von mir und HTC driftet doch stark auseinander von daher bin ich mal verhalten pessimistisch.

  16. specs sind gerade standard was Mittelklasse/gehobene Mittelklasse 5,5″ angeht.
    Wenn es wirklich nur 2 Speicher-Varianten gibt, dann sind die 32GB für den günstigen 0815-Normalo und 128GB für die ‚Freaks‘, wäre ja eigentlich ne sinnvolle Differenzierung.
    Aber wie immer hängt’s von der Umsetzung im Detail ab, Kamera, Sound, Tastenanordnung, verwendete Materialien, Grip&Feel, ..top oder hopp.
    Weniger Geräte, etwas clevere Konzeptionierung und gute Modellpflege ist eigentlich das bessere Konzept..zumindest für den Enduser, nicht so für den ca$hflow, klaro.

  17. Lustig, das Nexus 5X war der Freunden von fünf Zoll wie auch mir zu groß, sodaß ich mich auf das Sailfish freue, und dieses Marlin ist den Fans von sechs Zoll zu klein. Die sollten einfach auf diese .5er Größen verzichten. Ansonsten finde ich gehobene Mittelklasse-Technik zu unteren Mittelklasse-Preisen für die Nexus-Reihe perfekt…