HTC: mit dem Nexus 9 zurück zum Erfolg?

Es ist quasi ein offenes Geheimnis, dass HTC das nächste Nexus-Tablet bauen wird. Es soll ein 9 Zoll Gerät werden, tauchte bisher als HTC Volantis, beziehungsweise Nexus 9 auf und auch ein Tastatur-Cover bekamen wir schon zu sehen. Das Wall Street Journal bestätigt jetzt die Partnerschaft von HTC und Google, ohne dabei aber Informationen von den beiden Beteiligten direkt zu haben. Man beruft sich auf Aussagen von Leuten, die mit der Sache vertraut sind, so wie es Digitimes bereits im April tat.

Nexus_Volantis_Cover_01

Es gibt auch keinen Grund, die Partnerschaft anzuzweifeln. Google wechselt seine Nexus-Partner regelmäßig, so sahen wir bereits Nexus-Geräte von ASUS, Samsung, HTC und lG. HTC hat zwar keine allzu erfolgreiche Tablet-Geschichte, die Smartphones des Herstellers zählen aber zu den Besten, auch wenn sie nicht wirklich dabei helfen, HTC wieder auf Kurs zu bekommen. Die vermutete Ausstattung des Tablets kann sich dabei sehen lassen, 9 Zoll Display, NVIDIA Tegra K1 SoC und auch Android L sollen in dem Tablet vorhanden sein.

Google ist gleichzeitig daran gelegen, dass nicht ein einzelner Hersteller (so wie es mit Samsung aktuell der Fall ist), ein Android-Monopol erhält. Auch deshalb werden wohl die Partner gewechselt, auch wenn Google dies offiziell nicht bestätigt.

Wie ein Nexus 9 von den Käufern angenommen wird, ist schwer einzuschätzen. Die Nexus-Geräte kommen in der Regel zu einem sehr niedrigen Preis, allerdings ist gerade der Tablet-Bereich außerhalb der Nexus-Reihe auf einem so niedrigen Niveau, dass man mit dem Preis alleine nicht mehr viel ausrichten kann.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Der Preis ist schon auch entscheidend. Das Nexus 10 für 399 war ja auch nicht so der Renner. Das „haben-will“ bleibt, bei mir, bei diesem Nexus irgendwie aus. Sollten die Leaks stimmen, wird die Pixeldichte geringer sein als beim Nexus 7 2013 und das Gerät auch relativ schwer sein.
    Aber vielleicht überrascht Google uns ja doch noch. Zu wünschen wäre es.

  2. Für mich gibt es irgendwie keinen Grund für ein Update von meinem 1. Gen Nexus 7. Zum Browsen mit Chrome abends im Bett oder auf der Couch/Terasse ist das Ding immer noch super. Nutze es jetzt schon fast 2 Jahre täglich!

  3. Habe das 7″ vom ersten auf das zweite Modell gewechselt. Bin mit 7″ sehr zufrieden, brauche nix größeres. Pech für HTC, falsches Format.

  4. 9 Zoll würde mir sehr gut gefallen – ich hoffe nur (wahrscheinlich vergeblich , dass es diesmal auch einen microSD-Kartenslot hat. :/

  5. Zumindest das HTC Flyer war imho damals n tolles Gerät. Ein Kollege hat das heute noch im Einsatz. Als ich es mir endlich hätte leisten können gab es aber schon bessere Hardware fürs Geld.

  6. Das Ding wird möglicherweise genau das Tablet worauf ich lange gewartet habe. 7Zoll waren mir immer zu klein für ein Tablet. 10Zoll etwas zu groß, um mobil zu sein, hohe Auflösung häufig zu teuer oder durch Touchwiz und Co. verschandelt. Ich freu mich drauf.

  7. Entscheidend ist zumindest für mich hier nicht unbedingt der günstigste Preis, sondern das „Nexus“… Einfacher Unlock per fastboot, reines Android, so muss das sein 🙂

  8. 9 Zoll ist wirklich schon groß, dennoch nicht zu groß.Möglicherweise nach ein wenig Eingewöhnung ja die perfekte Größe!

  9. ich hatte schon supr viele tablets.
    nexus 7, nexus 10, galaxy 8.4pro und nun das galaxy 8.4 s.

    ich finde das 8.4s am besten.
    da es im vgl. zum 7 zoll nexus viel mehr displayfläche bietet.
    ein wahrer genuß, damit zu surfen.

    10 zoll finde ich zu groß, da eigentlich nur noch auf nem tisch nutzbar.

    was sehr wichtig ist, ist auch das gewicht. das galaxy s 8.4 wiegt unter 300 gramm.
    und ist noch so kopkat, dass man es wundebar stundenlang zwischen den händen ( also ohne auflagefläche ) nutzten kann.

    für mich ist 8,4 die beste größe.

  10. Mydealz macht es möglich.... says:

    Wir haben 2014 …. ich besitze nach wie vor kein Tablet und wenn ich kein neues Smartphone für lau bekommen hätte würde ich auch noch mein HTC Desire 2010 benutzen.

  11. Was ich bisher über das Nexus 9 gelesen habe, klingt nach den Versuch, das iPad exakt nachzubauen – bis hin zu 4:3 und der Auflösung. Das überzeugt mich alles eher weniger.

  12. Ich mache mir irgendwie Sorgen, weil HTC/Google da einen Nvidia-Chip verwendet, haben die nicht eigentlich das Feld der Soc-Produzenten nicht quasi schon verlassen?
    Auch wenn ein HTC-Gerät klasse wäre, mir reicht mein 2013er Nexus noch dicke aus. 7 Zoll finde ich auch wesentlich schöner zum Lesen.

  13. Tja, da werd ich überlegen müssen. Normal würde mir mein 2012er Nexus 7 noch vollkommen reichen. Allerdings ist mir der Touchscreen kaputt gegangen. Heißt: Irgendwann muss ein neues Tablet her. Mal abwarten, wie sich das Nexus 9 preislich aufstellt. In die hintere Hosentasche oder die Jackeninnentasche passen war ein Feature, das für mich im praktischen Gebrauch sehr wichtig war. Und das geht nur mit 7 Zoll. Also wenn das 9er nicht superklasse wird hol ich mir ein gebrauchtes 2013er Nexus 7 🙂

  14. Ich finde das Nexus 9 ist ein super Tablet!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.