HTC erklärt Features des HTC One und teasert den Nachfolger in einem Video

HTC hat ein Video veröffentlicht, welches das BoomSound-Feature des HTC One erklärt. Und wäre das noch nicht genug, erzählt der Erklärbär auch gleich noch, dass man dieses Feature beim Nachfolger verbessert hat. Dabei hält er das „all new“ HTC One auch in die Kamera. Leider jedoch verpixelt. Nicht schlimm, die Rückseite haben wir ja bereits in Leaks zu Gesicht bekommen. Das Video versucht auch witzig zu sein, so richtig kommt dies aber nicht rüber. Mal sehen, wie viele Videos wir vor dem 25. März noch präsentiert bekommen. Dann will HTC das diesjährige Flaggschiff vorstellen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Finde den Spot ganz witzig gemacht. Aber warum nehmen die nur die Lautsprecher als erstes Lebenszeichen? Der grösste Kritikpunkt an dem One, ist doch die Kamera.

    Anhand der nicht vorhandenen Kommentare, jetzt auf wenig Interesse schliessen? Ich fürchte das ganze wird für HTC nicht so ganz aufgehen. Für mich ist das Thema HTC eh durch. Ich habe so schlechte Erfahrungen mit meinem One gemacht. Es war zweimal zum Service. Einmal wurde die Platine getauscht und ein weiteres mal, bekam es neue Mikros. Ich habe es danach lieber verkauft.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.